.
  

Nie wieder Passwörter merken müssen

Dr. Patricia Arias Cabarcos ist neue Stipendiatin der Alexander von Humboldt-Stiftung an der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre. Sie erforscht, wie Notebook- oder Smartphone-User identifiziert werden können. Mehr

 

Neuer Schwerpunkt Wettbewerb & Regulierung

Im Freudenberg Center for Graduate Education in Competition Law and Economics werden ab Herbst die Masterprogramme „Wettbewerbs- und Regulierungsrecht“ und „Competition and Regulation Economics“ angeboten. Mehr

 

Beste deutsche Uni im weltweiten QS Ranking

Im aktuellen „QS World University Ranking by Subject“ erzielt die Universität Mannheim einen hervorragenden 65. Platz in der Kategorie Social Sciences and Management und ist damit die beste deutsche Universität. Zur Pressemitteilung

 

Bewerbung für Masterprogramme

Die Bewerbungsphase für die Masterstudiengänge der Universität Mannheim mit Start im Herbst hat begonnen. Für die Bachelorstudiengänge ist die Online-Bewerbung vom 15. Mai bis 15. Juli freigeschaltet. Zur Zulassungsstelle

 

Career Fair vom 4.-6. April

Die Career Fair bietet Studierenden, Absolventen und Young Professionals der Universität die Möglichkeit, mit international renommierten Unternehmen sowie starken Mittelständlern aus der Region in Kontakt zu treten. Mehr

 

Innovative Lehre mit YouTube und Apps

Nicht nur gute Forschung ist an einer Universität wichtig – gute Lehre ist ebenso zentral. Bei der Veranstaltung Lehre@UniMannheim informierte das Multimedia Zentrum der Universität darüber, welche Service-Angebote die Universität für Lehrende bietet, um Lehre noch effektiver, multimedialer und innovativer zu gestalten. Zum anderen erläuterten zwei Professoren, wie sie YouTube und Apps einsetzen, um Studierende für ihr Fach zu begeistern. Weitere Programmpunkte der Veranstaltung waren die Verleihung des Baden-Württemberg-Zertifikats für Hochschuldidaktik sowie die Verleihung des Hochschulzertifikats Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache an die ersten Absolventen des Programms.

Zur Pressemitteilung

 

500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Mannheim Forum

„Umbruch zum Aufbruch“ lautete das Thema des diesjährigen Mannheim Forums. In diesem Jahr feierte der studentische Kongress damit ein kleines Jubiläum: Bereits zum fünften Mal ist es engagierten Studierenden der Universität Mannheim gelungen, die Großveranstaltung auf die Beine zu stellen.

Zum Artikel bei FORUMonline

 

Psychotherapie für Kinder und Jugendliche am Otto-Selz-Institut

Etwa 20 bis 25 Prozent der Kinder und Jugendlichen in Deutschland sind laut Studien von psychischen Erkrankungen wie beispielsweise dem Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom, Angstzuständen oder Depressionen betroffen. Doch an Angeboten  psychologischer Betreuung für unter-16-Jährige mangelt es. Die Wartezeit für einen Therapieplatz beträgt oft ein halbes Jahr oder länger. Die psychologische Ambulanz am Mannheimer Otto-Selz-Institut (OSI) hat jetzt das Angebot im Bereich der Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie stark ausgebaut: Neben einer neugeschaffenen Juniorprofessur für den Bereich Forschung und Lehre bietet sie nun auch Kognitive Verhaltenstherapie für Kinder und Jugendliche an. 

Zur Pressemitteilung

 

Deutsch-italienisches Wörterbuch für Tourismusfachleute

Dr. Carolina Flinz ist seit Februar zu Gast am Lehrstuhl für Germanistische Linguistik bei Prof. Dr. Angelika Storrer. Im Rahmen eines Forschungsstipendiums für erfahrene Wissenschaftler der Alexander von Humboldt-Stiftung widmet sich die Gastwissenschaftlerin der Erarbeitung eines zweisprachigen (deutsch-italienischen) Online-Fachwörterbuchs der Tourismusfachsprache.

Zur Pressemitteilung

 

Dr. Carl Anton Reichling feiert 95. Geburtstag

Die Universität Mannheim gratuliert ihrem Ehrenbürger Dr. Carl Anton Reichling zum 95. Geburtstag. Reichling wurde am 18. März 1922 in Ludwigshafen geboren. Seit Beginn seines Studiums zum Kaufmann 1946, das er 1951 mit der Promotion an der damaligen Staatlichen Wirtschaftshochschule abschloss, ist der gebürtige Friesenheimer seiner Alma Mater eng verbunden. In vielen verschiedenen Ehrenämtern hat er sich über die Jahrzehnte für die Belange der Universität Mannheim eingesetzt.

Zur Pressemitteilung

 

Prof. Homburg auf Platz zwei im Ranking der American Marketing Association

Im aktuellen Ranking der American Marketing Association, das die publikationsstärksten Marketingforscher in den einschlägigen Fachzeitschriften bewertet, belegt Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Christian Homburg den zweiten Platz. Die Vereinigung zählte insgesamt 22 Veröffentlichungen in den beiden führenden Fachzeitschriften Journal of Marketing und Journal of Marketing Research.  Homburg, der  an der Universität Mannheim den Lehrstuhl für Business-to-Business Marketing, Sales and Pricing innehat, ist der einzige deutsche Betriebswirt unter den Top 10.

Weitere Informationen

 

Summer Schools der Philosophischen Fakultät und der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre

Unter dem Themenschwerpunkt „Cultural Plurality: Language, Literature, Media“ findet vom 22. Juli bis zum 12. August 2017 die diesjährige Summer School der Philosophischen Fakultät statt.  Es können bis zu drei aus insgesamt fünf verschiedenen Kursen belegt werden, die alle in englischer Sprache von renommierten internationalen GeisteswissenschafterInnen unterrichten werden. Studierende haben so die Möglichkeit, in den Semesterferien zusätzlich ECTS-Punkte zu erwerben und mit KommilitonInnen und ProfessorInnen aus der ganzen Welt in Kontakt zu kommen.

Anmeldungen sind noch bis zum 2. April 2017 möglich!

Weitere Informationen


Die Summer School der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre findet jährlich von Ende Juni bis Mitte Juli an der Universität Mannheim statt und ist in drei nacheinander stattfindende Module gegliedert. Während dieser Zeit erwarten Sie tiefe Einblicke in den Campus der Universität Mannheim, die Kultur Deutschlands und Europas sowie in Unternehmen der Metropolregion Rhein-Neckar, in deren Herz Mannheim liegt. Das Programm wird vollständig in englischer Sprache abgehalten und richtet sich an Bachelor- und Masterstudierende an einer ausländischen Hochschule.

Anmeldungen sind noch bis zum 30. April 2017 möglich!

Weitere Informationen

 

CSR-Wochenende an der Universität Mannheim

Vom 31. März bis zum 01. April 2017 findet das nächste CSR-Wochenende an der Universität Mannheim statt. Vertreter aus Unternehmen, NGOs und anderen wichtigen Institutionen berichten dabei über ihre Erfahrungen mit Corporate Social Responsibility. Neben Vorträgen am ersten Tag, können Studierende am zweiten Tag zwischen verschiedenen Workshops auswählen. Die Anmeldung findet ab Februar über das Portal 2 statt.

Mehr Informationen zum nächsten CSR-Wochenende

 

500 Jahre Reformation: Ausstellung in der UB

Unter der Überschrift "Die letzte Flamme und der erste Funke. Reformation und Medienrevolution" zeigt die Universitäts-bibliothek bis zum 31. März 2017 eine von Studierenden gestaltete Ausstellung mit alten Drucken.

Weitere Informationen

 

Studie zu gesunder Ernährung und Sport: Noch Teilnehmer gesucht

Zum Jahreswechsel nehmen es sich viele Menschen aufs Neue vor, gesünder zu essen und mehr Sport zu treiben. Aber gerade im hektischen Arbeitsalltag ist es nicht einfach, gesund zu leben: Trotz guter Vorsätze greifen viele Berufstätige bei Stress zu ungesunden Snacks oder entspannen abends vor dem Fernseher statt noch eine Runde laufen zu gehen. Psychologinnen und Psychologen der Universität Mannheim untersuchen nun, wie smarte Technologien Berufstätigen dabei helfen, im Arbeitsalltag gesünder zu leben. Für die zweiwöchige Studie suchen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler weiterhin Berufstätige im Alter von 18 bis 65 Jahren aus der Region Mannheim.

Zur Registrierung:  www.uni-mannheim.de/smartjob

Weitere Informationen zur Studie: www.uni-mannheim.de/psf

Zur Pressemitteilung

 

Exzellente Studienbedingungen an der Universität Mannheim

Um die Studienbedingungen und die Qualität der Lehre zu evaluieren und weiterzuentwickeln, hat die Universität Mannheim mehr als 1000 Absolventinnen und Absolventen befragt, die von 2009 bis 2014 ihren Abschluss machten. Das Ergebnis der Studie zeigt: Die Absolventinnen und Absolventen sind mit den Inhalten ihres Studiums sehr zufrieden, sie bestätigen den Erwerb spezifischen, für den Arbeitsmarkt relevanten Fachwissens und schaffen gut den Einstieg in den Beruf.

Zur Pressemitteilung

 

Rektor-Interview zur Exzellenzinitiative

Die nächste Runde der Exzellenzinitiative soll 2019 starten. Prof. Dr. Ernst-Ludwig von Thadden hat mit dem Mannheimer Morgen über die Ansätze der Bundesregierung und die Pläne der Universität Mannheim gesprochen.

Zum Interview im Mannheimer Morgen

 

Sperrung des Durchgangs Ehrenhof-Mensawiese

Aufgrund der Baustelle der Mannheim Business School im Bereich des alten Kohlenkellers beim Schlossflügel Ehrenhof West wird ab Montag, 16. November 2015, der Durchgang vom Ehrenhof zur Mensawiese gesperrt. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis Spätsommer 2016. Die Alternativroute führt vom Ehrenhof über den Gehweg an der Bismarckstraße durch den Durchgang im Westflügel.

Informationen zum Bau der Mannheim Business School (Pressemitteilung vom Mai 2015)

 

Informationen für Geflüchtete

Unter Leitung der Prorektorin für Forschung, Chancengleichheit und wissenschaftlichen Nachwuchs Prof. Dr. Rosemarie Tracy hat die Universität eine Arbeitsgruppe aus Beschäftigten und Studierendenvertretern gebildet, um die verschiedenen bestehenden Initiativen und Projekte im Bereich Flüchtlingshilfe zu koordinieren und neue Hilfsangebote zu entwickeln. Alle Informationen sind auf einer Website zusammengefasst, die erreichbar ist unter: www.uni-mannheim.de/fluechtlingshilfe. Die englische Seite finden Sie hier.

 

Gründungsberatung für Studentinnen

Gig7- das Gründerinnenzentrum in G7 bietet einmal im Monat bei der Stabsstelle Gleichstellung und soziale Vielfalt eine Erstberatung über 45 Minuten für gründungsinteressierte Studentinnen an. Dieses Beratungsangebot wird jeden vierten Montag im Monat um 14:00 Uhr stattfinden. Gründungsinteressierte erhalten wichtige Informationen über die vielfältigen Beratungsmöglichkeiten in der Vorgründungsphase. Es wird die Gründungsidee besprochen und der Beratungsbedarf, sowie der Beratungsablauf geklärt. Eine Anmeldung ist erforderlich. Interessierte schreiben bitte eine E-Mail an: kristina.scheuermann@uni-mannheim.de

 

Horst Hamann-Ausstellung

Der Mannheimer Fotograf Horst Hamann, bekannt durch seine "New York Verticals", zeigt an 5 Stationen im Schloss rund 70 seiner Werke. Der internationale Durchbruch gelang Horst Hamann in New York mit „New York Vertical“: er fing die Metropole aus einer völlig neuen Perspektive ein. Das Panoramaformat - ob senkrecht oder horizontal - spielt eine ebenso wichtige Rolle in seinem Schaffen wie seine zweite Heimat USA. Die Ausstellung „5 Stationen“ an der Universität Mannheim zeigt einige seiner wichtigsten Panoramawerke. Sie geht zugleich zurück zu seinen Anfängen und zeigt auch Mannheim im extremen Bildformat. Die Ausstellung erstreckt sich über fünf Stationen im Schloss: im Ostflügel, im Mittelbau und in der Hasso-Plattner-Bibliothek. 

Flyer zur Ausstellung (PDF mit Lageplan)

Kunst an der Universität Mannheim

 

Unterwegs immer informiert

Die Universität Mannheim hat in Zusammenarbeit mit dem Start-Up Unternehmen KLM Mobile Solutions der BWL-Studenten Felix Lander und Sebastian Klein eine App für die Universität entwickelt. Die sogenannte UMApp informiert Studierende, Beschäftigte und Gäste künftig über alles Wissenswerte rund um die Universität. Jeder, der ein Smartphone mit dem Betriebssystem iOS oder Android besitzt, kann die App kostenlos herunterladen.

App herunterladen

 

Ihre Termine einstellen

Die Universität Mannheim bietet für Einrichtungen der Universität zahlreiche Ankündigungsmöglichkeiten für Ihre Veranstaltungen. Über die Abteilung Kommunikation & Fundraising können Sie diese gerne nutzen. Ihre Kontaktadresse ist: Presseteam@verwaltung.uni-mannheim.de. Schreiben Sie uns einfach, welche Werbemöglichkeiten (nur im Intranet der Universität abrufbar) Sie nutzen wollen, und senden Sie uns die benötigten Informationen zu. 

Für externe Einrichtungen, wie Unternehmen oder andere Bildungsanbieter, stehen zahlreiche Werbemöglichkeiten offen, die von der universitätseigenen Service und Marketing GmbH angeboten werden.