.
  

Bewerbung fürs Herbstsemester

Die Bewerbungsphase für alle Masterstudiengänge mit Beginn im Herbstsemester 2015 hat am 15. März begonnen. Die Bewerbungsphase für die Bachelor- und Lehramtsstudiengänge läuft vom 15. Mai bis 15. Juli. Mehr

 

SPD-Landtagsfraktion besucht Universität

Der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Claus Schmiedel, und die Mannheimer Landtagsabgeordnete Helen Heberer waren am 9. März an der Universität Mannheim zu Gast, wo sie sich u.a. über die bauliche Entwicklung informierten. Mehr

 

Ringvorlesung Ökonomien der Romania

Das Romanische Seminar der Universität veranstaltet in diesem Semester eine Ringvorlesung über romanische Wirtschaftsräume. Die Vorträge finden jeweils donnerstags um 10.15 Uhr in der Aula statt. Weitere Informationen

 

Uni-Scouts für Studieninteressierte

Fragen zum Studium? Unsere Uni-Scouts geben Studieninteressierten gern Auskunft! Die Studentinnen und Studenten geben einen Einblick in die Studienfächer und beantworten Fragen rund ums Studentenleben. Zu den Scouts

 

Start-Ups im Porträt: appinio

Vier junge Gründer wollen das Umfragewesen revolutionieren. Alles, was es dazu braucht, ist ein Smartphone und die entsprechende Software in Form einer App. Ob Consumer Feedback zu einzelnen Produkten, Umfragen zum Konsumverhalten oder Erkenntnisse zur Käuferstruktur – die Macher von appinio versprechen Ergebnisse in Minutenschnelle. Seit Dezember 2014 ist das Startup Mitglied bei den Freunden der Universität Mannheim.

Zum Artikel auf FORUM Online
 

UB-Öffnungszeiten an Ostern

Alle Bibliotheksbereiche sind über Ostern von 10-24 Uhr geöffent. Das InfoCenter, die Magazinausleihe (Bibliotheksbereich Schloss Schneckenhof, Eingang West) sowie die Lehrbuchsammlung (Ehrenhof West) bleiben an den Feiertagen und am Ostersamstag (4. April) geschlossen. Eine übersicht der Osteröffnungszeiten der UB finden Sie hier (PDF).

Blogartikel der UB

 

Mannheimer Sozialforscher: Griechenland ist arm – vor allem an Vertrauen

Die tieferen Ursachen für den Niedergang Griechenlands sind weniger ökonomischer und finanzieller Natur, als vielmehr sozialen und politischen Ursprungs. Zu diesem Schluss kommen die Sozialwissenschaftler Prof. Dr. Jan W. van Deth und Dr. Yannis Theocharis vom Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung (MZES) der Universität Mannheim. Die länderübergreifende Langzeitstudie „European Social Survey“ (ESS) belege, dass Griechenland an einem in Europa einzigartigen Mangel an sozialem und politischem Vertrauen leide. Dies sei in vielerlei Hinsicht fatal für jede Gesellschaft, so die Wissenschaftler.

Zur Pressemitteilung

 

Summer School der Philosophischen Fakultät

Es sind noch ein paar Plätze frei bei der Summer School der Philosophischen Fakultät! Unter dem Motto „Crossing Cultures: Interdisciplinary Approaches to Language, Literature and Migration“ können Bachelor- und Lehramtsstudierende im August ECTS Punkte sammeln, Kurse von renommierten Gastwissenschaftlern besuchen und Teilnehmer aus aller Welt kennenlernen. Die Anmeldefrist endet am 1. April.

Weitere Informationen

 

Mannheimer Soziologe: Neue Studie zu "Broken-Windows"-Theorie

Kleinere Delikte im öffentlichen Raum, wie das Liegenlassen von Müll oder das Sprayen von Graffitis, können den Boden bereiten für schlimmere Vergehen wie Raub oder Mord – so die Kernthese der populären Broken-Windows-Theorie. Der Mannheimer Soziologe Prof. Dr. Tobias Wolbring nährt in einer gemeinsamen Studie mit der LMU München Zweifel an dieser These.

Zum Artikel in der Süddeutschen Zeitung
 

Online-Umfrage zu "Akademischer Freiheit"

Akademische Freiheit ermöglicht Universitäten und Hochschulen, ihren Beitrag zu einer global vernetzten Wissensgesellschaft zu leisten. Um herauszufinden, wie Hochschulmitarbeiterinnen und -mitarbeiter ihre eigene Hochschuleinrichtung in Bezug auf Akademische Freiheit einschätzen und zu erfassen, was sie zum Thema wissen, hat die EU zwei Marie Curie Fellowhips vergeben, um eine europaweite Online-Umfrage zu starten. Mit Ihrer Teilnahme unterstützen Sie die Forschung auf dem Gebiet. Die Umfrage ist anonymisiert.

Zur Umfrage

 

Campus-TV im März

Von Berichten zu Forschung zur Frühzeit des Islam, über einen Hauch von Hollywood an der SRH-Hochschule Heidelberg, das Mannheim Forum von Studierenden für Studierende und über den Abschied von SRH-Chef Prof. Klaus Hekking bis hin zu einem Bericht über neue Leitungsstrukturen an der Universitätsmedizin Mannheim reicht die Palette der Themen der neuen Sendung von Campus-TV. Über den Satelliten Astra und in den Kabelnetzen in der „Europäischen Metropolregion Rhein-Neckar“ berichtet Campus-TV außerdem zur besten Sendezeit im Rhein-Neckar Fernsehen über die lange Nacht der unerledigten Hausaufgaben an der Uni Mannheim.

Zur Pressemitteilung

 

Universitätswahlen am 21. und 22. April

Am 21. und 22. April 2015 wählen die Studierenden das Studierendenparlament und die Fachbereichsvertretungen sowie die studentischen Vertreter im Senat und in den Fakultätsräten.

Wahlbekanntmachung und Formulare für die Wahlvorschläge für Senat und Fakultätsräte 

Alle weiteren Informationen sind in den Rektoratsnachrichten vom 10. März 2015 veröffentlicht:

http://intranet.verwaltung.uni-mannheim.de/intranet/dez_vi/organisation/rektoratsnachrichten/2015/06_2015_vom_10_maerz_2015/rektoratsnachrichten_nr_06_2015.pdf (nur im Intranet abrufbar)

 

Uni-Cleverlinge²: Mentoring-Programm für Grundschüler

Sich in der Freizeit für andere zu engagieren gehört für viele Studierende wie selbstverständlich zum Studium dazu. Das Dekanat der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre bietet zusammen mit der KinderHelden GmbH Studierenden der Universität Mannheim die Möglichkeit, sich als Mentoren/Mentorinnen zu engagieren und Kinder der Mozartschule in den Quadraten individuell zu unterstützen. Die Bewerbungsfrist für Studierende, die Mentorin oder Mentor werden wollen, endet am 30. April 2015.

Weitere Informationen

 

BASF SE fördert die Stiftung Universität Mannheim mit Spende

Die BASF SE wird die Stiftung Universität Mannheim mit einem Betrag in Höhe von insgesamt 10 Millionen Euro über zehn Jahre unterstützen. Die Spende ist im Rahmen des Stiftungszwecks ungebunden; die Stiftung entscheidet frei über deren Verwendung zur Förderung der wissenschaftlichen Exzellenz der Universität Mannheim.

Zur Pressemitteilung

 

Umfrage des baden-württembergischen Wirtschaftsministeriums

Baden-Württemberg ist europaweit einer der führenden Industriestandorte. Die Industrie in Baden-Württemberg steht jedoch in den nächsten zehn Jahren vor großen Herausforderungen, zu denen unter anderem der globale Innovationswettbewerb, die rasante Digitalisierung, der Klimaschutz und der demografische Wandel zählen. Das baden-württembergische Ministerium für Finanzen und Wirtschaft hat hierzu eine Online-Umfrage erarbeitet und bittet um Teilnahme. Die Umfrage läuft bis zum 31. März 2015 und dauert rund zehn Minuten.

Zur Umfrage

 

Neue „KTC-Stiftungsprofessur Corporate Social Responsibility“

Der Textilhersteller KTC Limited stiftet eine Professur auf dem Forschungsgebiet Corporate Social Responsibility innerhalb der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre der Universität Mannheim. Die zunächst auf fünf Jahre befristete W3-Professur soll noch dieses Jahr besetzt werden. Das Unternehmen KTC, mit Sitz in Hongkong, engagiert sich bereits seit Jahrzehnten für eine stärkere Verantwortung von Unternehmen den Mitarbeitern und der Umwelt gegenüber. 

Zur Pressemitteilung

 

Erfolg für Sportstipendiatin Alexandra Burghardt

Die Sportstipendiatin Alexandra Burghardt ist am vergangenen Wochenende im Trikot der deutschen Nationalmannschaft bei der Halleneuropameisterschaft in Leichtathletik über die 60 m an den Start gegangen. Die 20-Jährige lief im Vorlauf eine neue persönliche Bestzeit von 7,23 Sekunden und zog somit sicher ins Halbfinale ein. Dort bestätigte sie nochmals ihre Zeit (7,24 Sekunden) und verpasste damit nur knapp als dritte des Halbfinales den Einzug ins Finale. Ihre Vereinskameradin Verena Sailer holte sich mit einer Zeit von 7,09 Sekunden die Bronzemedaille.

Zur Pressemitteilung

 

Gründungsberatung für Studentinnen

Gig7- das Gründerinnenzentrum in G7 bietet einmal im Monat bei der Stabsstelle Gleichstellung und soziale Vielfalt eine Erstberatung über 45 Minuten für gründungsinteressierte Studentinnen an. Dieses Beratungsangebot wird jeden vierten Montag im Monat um 14:00 Uhr stattfinden. Gründungsinteressierte erhalten wichtige Informationen über die vielfältigen Beratungsmöglichkeiten in der Vorgründungsphase. Es wird die Gründungsidee besprochen und der Beratungsbedarf, sowie der Beratungsablauf geklärt. Eine Anmeldung ist erforderlich. Interessierte schreiben bitte eine E-Mail an: kristina.scheuermann@uni-mannheim.de

 

Horst Hamann-Ausstellung

Der Mannheimer Fotograf Horst Hamann, bekannt durch seine "New York Verticals", zeigt an 5 Stationen im Schloss rund 70 seiner Werke. Der internationale Durchbruch gelang Horst Hamann in New York mit „New York Vertical“: er fing die Metropole aus einer völlig neuen Perspektive ein. Das Panoramaformat - ob senkrecht oder horizontal - spielt eine ebenso wichtige Rolle in seinem Schaffen wie seine zweite Heimat USA. Die Ausstellung „5 Stationen“ an der Universität Mannheim zeigt einige seiner wichtigsten Panoramawerke. Sie geht zugleich zurück zu seinen Anfängen und zeigt auch Mannheim im extremen Bildformat. Die Ausstellung erstreckt sich über fünf Stationen im Schloss: im Ostflügel, im Mittelbau und in der Hasso-Plattner-Bibliothek. 

Flyer zur Ausstellung (PDF mit Lageplan)

Kunst an der Universität Mannheim

 

Prof. Dr. Ulrich Lichtenthaler verlässt Universität Mannheim

Herr Prof. Dr. Lichtenthaler hat dem Rektor der Universität Mannheim mitgeteilt, dass er zum 31.03.2015 die Universität Mannheim verlassen möchte. Das Land Baden-Württemberg hat dem Wunsch von Herrn Prof. Dr. Lichtenthaler entsprochen.

 

Mitbewohner für integratives Wohnen gesucht

Menschen mit geistiger Behinderung sind häufig von unserer Gesellschaft ausgeschlossen. Sie leben in speziellen Wohneinrichtungen, die häufig keinen Anschluss an die Gesellschaft bieten. Die Studierendeninitiative enactus hat gemeinsam mit der Diakonie ein Modell entwickelt, bei dem Studierende mit Menschen mit Behinderung in einem Haus zusammenleben. Die Studierenden zahlen keine Miete, im Gegenzug helfen sie bei der Betreuung der Bewohner. Aktuell werden im Haus in Mannheim-Käfertal neue studentische Mitbewohner gesucht.

Ausschreibung

 

Unterwegs immer informiert

Die Universität Mannheim hat in Zusammenarbeit mit dem Start-Up Unternehmen KLM Mobile Solutions der BWL-Studenten Felix Lander und Sebastian Klein eine App für die Universität entwickelt. Die sogenannte UMApp informiert Studierende, Beschäftigte und Gäste künftig über alles Wissenswerte rund um die Universität. Jeder, der ein Smartphone mit dem Betriebssystem iOS oder Android besitzt, hat die Möglichkeit, die App kostenlos herunterzuladen. Mehr als 2.500 Downloads in den ersten Tagen zeugen von einer positiven Resonanz.

Zur Pressemitteilung

App herunterladen

 

Ihre Termine einstellen

Die Universität Mannheim bietet für Einrichtungen der Universität zahlreiche Ankündigungsmöglichkeiten für Ihre Veranstaltungen. Über die Abteilung Kommunikation & Fundraising können Sie diese gerne nutzen. Ihre Kontaktadresse ist: Presseteam@verwaltung.uni-mannheim.de. Schreiben Sie uns einfach, welche Werbemöglichkeiten (nur im Intranet der Universität abrufbar) Sie nutzen wollen, und senden Sie uns die gewünschten Informationen zu. 

Für externe Einrichtungen, wie Unternehmen oder andere Bildungsanbieter, stehen zahlreiche Werbemöglichkeiten offen, die von der universitätseigenen Service und Marketing GmbH angeboten werden.