.
  

Neue Ausgabe des Unimagazins erschienen

Um junge Unternehmen, so genannte Startups, geht es im Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe des Universitätsmagazins FORUM. Das Heft liegt ab sofort an zentralen Stellen auf dem Campus aus und kann auch online gelesen werden. Mehr

 

Rektor von Thadden trifft Nobelpreisträger Jean Tirole

Befreundet sind die beiden Ökonomen schon lange. Bei der Jahrestagung der EEA haben sich ihre Wege erneut gekreuzt. Im Mannheimer Morgen-Interview diskutieren sie über den Klimawandel, Griechenland und Europa. Zum Interview

 

Vortragsreihe zum Nationaltheater Mannheim

Unter dem Titel „Mannheimer Anfänge. Die Gründungsjahre des Nationaltheaters“ veranstaltet das Seminar für Deutsche Philologie der Universität Mannheim im Herbstsemester 2015 eine interdisziplinäre Vortragsreihe. Zur Pressemitteilung

 

12. Mannheimer Schlossfest am 12. September

Mit dem Schlossfest begrüßt die Universität am 12. September ihre Erstsemester und Gäste. 15 Uhr beginnt das Wissenschaftsprogramm, bevor es ab 18 Uhr mit Kunst und Musik auf zahlreichen Bühnen weitergeht. Mehr

 

Förderung für Historikerin Prof. Dr. Sofie Remijsen

Vom ersten Jahrhundert v. Chr. an waren die antiken Wettkämpfer wahre Kosmopoliten: Sie besaßen mehrere Staatsbürgerschaften, nahmen an internationalen Wettkämpfen teil und reisten von einer römischen Provinz in die andere. Doch woher wussten die Wettkämpfer, wann und wo sie sich messen konnten und welche Preise es zu gewinnen gab? Diese Fragen möchte Prof. Dr. Sofie Remijsen in ihrem aktuellen Forschungsprojekt beantworten. Dafür untersucht die Juniorprofessorin für Alte Geschichte an der Universität Mannheim gemeinsam mit dem Doktoranden Bram Fauconnier, welche Rolle internationale Berufsverbände bei der Vernetzung des antiken Wettkampfsports spielten. Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg fördert das auf drei Jahre angelegte Projekt mit 139.000 Euro.

Zur Pressemitteilung

 

"Welcome Box" für Erstsemester

Zum Semesterstart beschenken das Stadtmarketing Mannheim und seine Partner wieder 8.000 Bachelor-Erstsemesterstudierende mit einer eigenen Begrüßungsbox. Inzwischen ist die typisch mannheim-rote Box fester Bestandteil der Erstsemester-Wochen geworden. Die Box wird am 1. September von 9.30 bis 14.30 Uhr im Ehrenhof der Universität Mannheim ausgegeben.

 

Neues Programm des Studium Generale

Mit den Veranstaltungen des STUDIUM GENERALE bietet die Universität Mannheim ein großes Weiterbildungsangebot für Studierende aller Fachrichtungen und auch für Externe an. Das Programm ist breit gefächert: Neben verschiedenen Vortragsreihen bspw. zu tagespolitischen Fragen, Theaterinszenierung und –aufführungen, Übungsstunden und Konzerte mit Orchester und Chor gibt es zahlreiche Kurse in den Bereichen Sprachen, IT, Kommunikation und Präsentation, die übergreifend zu fachspezifischem Know-How wichtige Qualifikationen vermitteln. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Zu den Seiten des Studium Generale

 

Vorlesungsbeginn des Gasthörer- und Seniorenstudiums

Am Freitag, 4. September, um 11:30 Uhr begrüßt die Universität Mannheim im Hörsaal M 003 (Schloss) ihre Seniorenstudierenden und Gasthörer. Nach einer Einführung in das Gasthörer- und Seniorenstudium hält Prof. Dr. Rosemarie Tracy, Lehrstuhl für Anglistische Linguistik und künftige Prorektorin für Forschung, Gleichstellung und wissenschaftlichen Nachwuchs an der Universität Mannheim, einen Vortrag zum Thema „Mehrsprachigkeit ist Mehrstimmigkeit“.

Zur Pressemitteilung

 

Programm für Kinder-Uni im Herbstsemester ist online

Schülerinnen und Schüler auf kindgerechte Weise an die Wissenschaft heranzuführen, das möchte die Universität Mannheim mit ihrer Kinder-Uni. Ob Psychologie, Ethik oder die Welt der Internetkommunikation – von Oktober bis Dezember können Kinder zwischen acht und zwölf Jahren an einem Samstag im Monat in interessanten Vorlesungen wieder hautnah erleben, wie spannend Wissenschaft ist. Seit dem Herbst 2012 gibt es dieses Angebot. Das Programm für das kommende Herbstsemester ist nun online.

Die Teilnahme an der Kinder-Uni ist durch die Unterstützung der Klaus-Tschira-Stiftung und dem Alumni-Netzwerk der Universität Mannheim ABSOLVENTUM  kostenfrei. Die Teilnehmerzahl pro Vorlesung ist jedoch begrenzt. Anmeldeschluss ist der 15. September 2015.

Zum Programm

 

College Jazz Orchestra sucht Musikerinnen und Musiker

Das College Jazz Orchestra der Universität Mannheim sucht Spielerinnen und Spieler. Das Angebot richtet sich generell an Saxofonisten, Posaunisten, Trompeter, Pianisten, Gitarristen, Vibrafonisten, Bassisten, Drummer, Perkussionisten, Vokalisten. Nach den derzeit vorliegenden Informationen werden für das kommende Semester jedoch vor allem Altsaxofonisten, Posaunisten, Trompeter, Gitarristen und Bassisten gesucht. Generell Interessierte können sich jedoch gerne auch zwecks Kontaktaufnahme an die Bandleitung wenden, da erfahrungsgemäß mit Beginn der Vorlesungszeit neue Vakanzen auftreten. Interessenten wenden sich bitte an Jochen Welsch, E-Mail: jwelsch@mail.uni-mannheim.de

Website des College Jazz Orchestra

 

"Mut zur Wut"-Ausstellung auf dem Campus

Auf dem Universitätsgelände vor dem Haupteingang hängen derzeit die 30 Siegerplakate des Wettbewerbs „Mut zur Wut“. Die Ausstellung dient als Leistungsschau für engagierte Kreative, die ihre Wut über Missstände mit mutigen plakativen Botschaften formulieren.

Mehr zu dem Projekt

 

MZES-Studie zur Europawahl

Forscher des MZES untersuchten den Wahlkampf für die Europawahl 2014. Das Ergebnis: Die personalisierten Kampagnen der Spitzenkandidaten hatten einen positiven Einfluss auf die Wahlbeteiligung. Zur Pressemitteilung

 

Uni-Cleverlinge²: Mentoring-Programm für Grundschüler

Sich in der Freizeit für andere zu engagieren, gehört für viele Studierende wie selbstverständlich zum Studium dazu. Das Dekanat der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre bietet zusammen mit der KinderHelden GmbH Studierenden der Universität Mannheim die Möglichkeit, sich als Mentoren/Mentorinnen zu engagieren und Kinder der Mozartschule in den Quadraten individuell zu unterstützen.

Artikel bei FORUMonline

 

Buddies für internationale Studierende gesucht

Die Studierendeninitiative VISUM e.V. ist eine Studenteninitiative an der Uni Mannheim und vermittelt jedes Semester 300 bis 600 Patenschaften zwischen Austauschstudenten an der Uni MA und Mannheimer Studenten. Für das kommende Herbstsemester und die neu anreisenden internationalen Studierenden werden noch Mannheimer Studentinnen und Studenten gesucht, die die Neuankömmlinge beim Start in Mannheim unterstützen.

Zur Anmeldung

 

Stimme des Mittelbaus: Der akademische Konvent


Mit dem akademischen Konvent verfügt der akademische Mittelbau der Universität Mannheim über ein zentrales Sprachrohr sowie über eine Plattform, um untereinander in Dialog zu treten.

Zum Artikel bei FORUMonline

 

Gründungsberatung für Studentinnen

Gig7- das Gründerinnenzentrum in G7 bietet einmal im Monat bei der Stabsstelle Gleichstellung und soziale Vielfalt eine Erstberatung über 45 Minuten für gründungsinteressierte Studentinnen an. Dieses Beratungsangebot wird jeden vierten Montag im Monat um 14:00 Uhr stattfinden. Gründungsinteressierte erhalten wichtige Informationen über die vielfältigen Beratungsmöglichkeiten in der Vorgründungsphase. Es wird die Gründungsidee besprochen und der Beratungsbedarf, sowie der Beratungsablauf geklärt. Eine Anmeldung ist erforderlich. Interessierte schreiben bitte eine E-Mail an: kristina.scheuermann@uni-mannheim.de

 

Ausstellung "Es gibt Wunder" im Rektoratsflur

Im Rektoratsflur zeigt die Universität Fotografien des Mannheimer Künstlers Alexander Kästel. Entstanden sind sie bei der Aktion "Mannheimer Vesperkirche" im Januar 2014.

Informationen und Fotos

 

Horst Hamann-Ausstellung

Der Mannheimer Fotograf Horst Hamann, bekannt durch seine "New York Verticals", zeigt an 5 Stationen im Schloss rund 70 seiner Werke. Der internationale Durchbruch gelang Horst Hamann in New York mit „New York Vertical“: er fing die Metropole aus einer völlig neuen Perspektive ein. Das Panoramaformat - ob senkrecht oder horizontal - spielt eine ebenso wichtige Rolle in seinem Schaffen wie seine zweite Heimat USA. Die Ausstellung „5 Stationen“ an der Universität Mannheim zeigt einige seiner wichtigsten Panoramawerke. Sie geht zugleich zurück zu seinen Anfängen und zeigt auch Mannheim im extremen Bildformat. Die Ausstellung erstreckt sich über fünf Stationen im Schloss: im Ostflügel, im Mittelbau und in der Hasso-Plattner-Bibliothek. 

Flyer zur Ausstellung (PDF mit Lageplan)

Kunst an der Universität Mannheim

 

Unterwegs immer informiert

Die Universität Mannheim hat in Zusammenarbeit mit dem Start-Up Unternehmen KLM Mobile Solutions der BWL-Studenten Felix Lander und Sebastian Klein eine App für die Universität entwickelt. Die sogenannte UMApp informiert Studierende, Beschäftigte und Gäste künftig über alles Wissenswerte rund um die Universität. Jeder, der ein Smartphone mit dem Betriebssystem iOS oder Android besitzt, kann die App kostenlos herunterladen.

App herunterladen

 

Ihre Termine einstellen

Die Universität Mannheim bietet für Einrichtungen der Universität zahlreiche Ankündigungsmöglichkeiten für Ihre Veranstaltungen. Über die Abteilung Kommunikation & Fundraising können Sie diese gerne nutzen. Ihre Kontaktadresse ist: Presseteam@verwaltung.uni-mannheim.de. Schreiben Sie uns einfach, welche Werbemöglichkeiten (nur im Intranet der Universität abrufbar) Sie nutzen wollen, und senden Sie uns die benötigten Informationen zu. 

Für externe Einrichtungen, wie Unternehmen oder andere Bildungsanbieter, stehen zahlreiche Werbemöglichkeiten offen, die von der universitätseigenen Service und Marketing GmbH angeboten werden.