Kultur

Die Renaissance des Barockschlosses ist ein universitäre Idee im besten Sinne: Viele Menschen ziehen an einem Strang, um die Universität Mannheim weit über Forschung und Lehre hinaus mit Leben zu erfüllen.

So öffnet sich die Universität immer mehr für die Bürger in der Region. Sie zeigt öffentliche Ausstellungen, veranstaltet Konzerte, Lesungen und Vorträge, nimmt jährlich an der Langen Nacht der Museen teil und ist so zu einem festen Bestandteil des kulturellen Angebots der Metropolregion geworden. Höhepunkt ist das jährliche Schlossfest zu Beginn jedes Herbstsemesters.

Ausstellungen

Die Studierenden mit Kunst zu konfrontieren, um die kulturelle Bildung und den „Blick über den Tellerrand" zu fördern, ist dem Rektorat ein großes Anliegen. Wechselnde Ausstellungen prägen daher die Räumlichkeiten der Universität. Ob Fotografie, Malerei, Zeichnung oder Installation, ob in den Fluren, in der Bibliothek oder in den Katakomben - der Austausch mit Kunst und Kultur wird an der Universität Mannheim groß geschrieben.

Ausstellungen   

Das Schlossfest

Die Idee des Schlossfestes ist es, das Schloss und damit die Universität Mannheim in den Mittelpunkt einer Veranstaltung zu stellen. Das Schlossfest ist dabei mehr als nur ein Fest für Studierende und Mitarbeiter. Das kostenlose Kulturangebot richtet sich auch an alle Freunde und Partner der Universität sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Sie alle sind herzlich eingeladen im festlichen Ambiente zusammen zu feiern und sich auszutauschen.

Diese Idee hat sich bewährt. In den letzten Jahren kamen bis zu 10.000 Besucher zum Mannheimer Schlossfest und genossen Kunst, Kultur und Party in der Kulisse des Barockschlosses.

Schlossfest

 

Lange Nacht der Museen

Die Universität Mannheim beteiligt sich jedes Jahr am nächtlichen Kulturspektakel "Lange Nacht der Museen".  Mit einem abwechslungsreichen Programm für Kulturinteressierte, Entdeckungsfreudige und Nachtschwärmer hat sich die Universität als beliebter Programmpunkt etabliert.

Lange Nacht der Museen  

 

Renovierung des Arkadentheaters

Pünktlich zum Schlossfest 2009 wurden alle Räumlichkeiten des Arkadentheaters saniert.  Nach der Rundumrenovierung wird das neu gestaltete Arkadentheater, in dem rund 100 Besucher Platz finden, nun wieder häufig für die unterschiedlichsten Veranstaltungen genutzt. Neben Theateraufführungen und Lesungen finden auch Vorträge und Workshops dort statt. Die Theatergruppe Compagnia Palatina, der Universitätschor und die Anglistische Theatergruppe proben zudem regelmäßig in den neuen Räumlichkeiten.

Mehr Informationen: Artikel im Forum