Universität Mannheim / Forum / Schwerpunkt / Ausgabe 2/2017: Big Data


Die Macht der Daten – Wie Big Data unsere Welt verändert

Big Data – Schöne neue Welt oder Horrorszenario? Die Digitalisierung und die damit einhergehende Datenflut halten Argumente für Befürworter und Gegner gleichermaßen bereit. Der Schwerpunkt dieser Ausgabe behandelt das Thema ausführlich mit Beispielen aus der Forschung von Mannheimer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Mehr




Was kann Big Data? – Ein Überblick

Epidemien vorhersagen, Terroranschläge verhindern, Kunden verstehen, Antworten auf ungelöste Forschungsfragen finden – die Liste dessen, was die Analyse riesiger Datenmengen möglich macht, ist schier unendlich. FORUM sprach mit zwei Experten, die es wissen müssen: Christian Bizer, Professor für webbasierte Systeme, und Rainer Gemulla, Inhaber des Lehrstuhls für Datenanalyse. Mehr




Big Data im Marketing

Produkte werden uns geliefert, bevor wir sie überhaupt bestellen – weil das Unternehmen vor uns weiß, was wir wollen. Auf dem Computer oder dem Handy bekommen wir Werbung angezeigt, die nicht nur auf unserer letzten Suchanfrage basiert, sondern auch auf unserer Persönlichkeit und unserem Lebensstil. Das Unternehmen kennt uns besser als wir uns selbst. Noch ist es nicht so weit, doch Amazon & Co sind längst bereit. Mehr




Medizin: Ein Leben ohne Angst

Bei Heißhunger eine Schachtel Pralinen essen oder ins Schwimmbad gehen – im Alltag eines Diabetikers wird das Normalste zum Problem: Zucker bringt seinen Organismus durcheinander und Insulinpumpen sind nicht wasserfest. Eine künstliche Bauchspeicheldrüse würde diese und alle anderen Probleme auf einen Schlag lösen. Ein Team um Heiner Stuckenschmidt, Professor für Künstliche Intelligenz, forscht daran mit. Mehr




Industrie 4.0: Von Mensch zu Maschine

Maschinen, die miteinander kommunizieren und selbstständig den Produktionsprozess steuern – ohne, dass der Mensch viel hinzutut. Das verbirgt sich hinter der Industrie 4.0, der vierten industriellen Revolution. Noch steckt die Technologie dafür in den Kinderschuhen. Wissenschaftler der Universität Mannheim forschen mit, um das Zukunftsszenario Realität werden zu lassen. Mehr




Datenschutz: Im Glashaus des Internets

Überall im alltäglichen Leben hinterlassen wir Daten, mit denen der Staat und Firmen Rückschlüsse auf unser Verhalten, unsere persönlichen Einstellungen und Vorlieben ziehen können. Oft hinterlassen wir diese auch noch mehr oder weniger freiwillig im Netz. Wie sie trotzdem geschützt werden können – das untersuchen Juristen wie Prof. Dr. Thomas Fetzer. Mehr




Data Science: Die Datenjongleure

Für die Universität Harvard ist es der attraktivste Job des 21. Jahrhunderts. Rund 190.000 Stellen sollen laut McKinsey Report allein in den USA 2019 unbesetzt bleiben. Es steht fest: Data Scientists werden gesucht wie noch nie. Seit dem Frühjahrssemester 2017 bildet die Universität Mannheim in einem neuen Masterprogramm als eine der ersten deutschen Universitäten die Data Scientists von morgen aus. Mehr




Überwachung statt Vertrauen?

Versicherungen befinden sich in einer Problemlage: Sie stehen steigenden Kosten gegenüber und können diese derzeit nicht mehr auf dem Kapitalmarkt abfedern. Deshalb haben sie ein großes Interesse daran, ihre Versicherungsnehmer zu vorbildlichem Verhalten anzuhalten und dieses auch zu überwachen. Deren Daten machen es möglich. Mehr




Selbstoptimierung: Eine App für Manager

Führungskräften wird im Arbeitsalltag viel abverlangt. Mitarbeiter erfolgreich zu führen, ohne sich selbst der Gefahr von krankhaftem Dauerstress und Burnout auszusetzen, ist eine Herausforderung. Eine App speziell für Managerinnen und Manager soll dem vorbeugen – mit Unterstützung aus der Führungsforschung. Die wiederum profitiert von den gesammelten Daten. Mehr