Hochleistungsrechner und Projekte

Etliche Forschungsprojekte wie z.B. große Modellrechnungen lassen sich in akzeptabler Zeit nur unter Einsatz von Hochleistungsrechnern durchführen. Im Rahmen von Landesprojekten im Bereich High-Performance Computing (HPC) betreibt das RUM HPC-Ressourcen und ermöglicht den Zugang zu HPC-Ressourcen in Baden-Württemberg.

Landesprojekte

  • bwHPC
    Durch das "Umsetzungkonzept der Universitäten des Landes Baden-Württemberg für das Hochleistungsrechnen" (bwHPC) wurde die Bereitstellung von Rechenkapazitäten für das High-Performance-Computing in Baden-Württemberg neu strukturiert .  Demnach werden die bwGRiD-Cluster durch das Grundversorgungssystem bwUniCluster und durch vier auf bestimmte Forschungsbereiche ausgerichtete bwForCluster ersetzt.

Ressourcen

  • bwUniCluster
    Der bwUniCluster wird als Einstiegs- und Grundversorgungssystem für Forschung und Lehre am Steinbuch Centre for Computing (SCC) des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) betrieben. Der bwUniCluster steht den beteiligten Einrichtungen u.a. auch der Universität Mannheim entsprechend den Finanzierungsanteilen zur Verfügung.
  • bwForCluster
    Der Produktionsteil des bwForClusters MLS&WISO wird für Forschungsvorhaben in den Bereichen Bereich Molekulare Lebenswissenschaften (MLS), Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (WISO) genutzt. Sein Entwicklungsteil dient der Methoden-Entwicklung im Bereich des wissenschaftlichen Rechnens.
  • bwFileStorage

    Der Landesdienst bwFileStorage bietet HPC-Nutzern der Universitäten und Hochschulen in Baden-Württemberg Zugriff auf den zentralen Datenspeicher der Large Scale Data Facility (LSDF) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Die Berechtigung zur Registrierung für bwFileStorage erhalten Sie zusammen mit der Berechtigung für den bwUniCluster oder nach der Registrierung und Freigabe für den bwGRiD Cluster Mannheim/Heidelberg.


HPC - Wissenschaftsbetreuung

Das HPC-Team am Rechenzentrum ist Teil der landesweiten Unterstützung in bwHPC-Konzept. Wir bieten technische Support zur Nutzung der bwCluster sowie helfen bei der Nutzung der Software.

HPC - Zugang

Der Zugang zu den Clustern sind im zentralen Wiki beschrieben. Mannheimer Nutzerinnen und Nutzer benötigen jedoch immer ein "Entitlement", also eine Berechtigung. Das Antrags-Formular zur Berechtigungsvergaben finden Sie hier.

HPC -  Support

Bedingt durch unsere begrenzten Ressourcen können wir nur Hilfestellung leisten und keine fertigen Lösungen anbieten. Wir erwarten das Nutzer zunächst versuchen Ihre Probleme innerhalb der Forschungsgruppe zu lösen und die Materialien nutzen die sie im Wiki oder anderweitig finden können. Wir sind keine Experten für jede Software auf dem Cluster, folglich müssten wir die Anfragen ebenfalls an andere Experten weiterleiten. Allerdings gibt es die Möglichkeit den so genannten "Tiger Team Support" zu nutzen. Dabei wird z.B. bei der Parallelisierung des Quelltextes geholfen. Der "Call for Tiger Team Support" wird an zentraler Stelle und über unseren Newsletter angekündigt.

HPC Mailingliste (Newsletter)

Über die Mailingliste hpc-info erhalten Sie quartalsweise die "HPC-Nachrichten". Weiter laden wir Sie ein bis zwei mal jährlich zu unserem Nutzertreffs ein.
Alle HPC-Interessierten sind herzlich eingeladen sich in die Liste einzutragen. Mit der Vergabe der HPC-Berechtigung zur Nutzung von bwHPC-Ressourcen wurden Sie bereits in die Liste eingetragen.

Die bisherigen Mails der Liste lassen sich über das öffentliche Archiv einsehen.


Historie der HPC Rechner

Links und Dokumentationen zum Hochleistungsrechnen

HPC-Schulungen des Rechenzentrums