Importieren des Deutsche Telekom Root CA 2-Wurzelzertifkats



Deutsche Telekom Root CA 2-Wurzelzertifkat  im Web-Browser installieren:

Hinweis: Ab Internetexplorer 7x ist das Deutsche Telekom Root CA 2-Wurzelzertifkat  bereits integriert. Sie müssen es NICHT installieren. In anderen Browsern müssen Sie es zur Zeit noch nachinstallieren.  

Beispiel: Mozilla Firefox:

  1.  Im Browser https://students.webmail.uni-mannheim.de oder  https://staff.webmail.uni-mannheim.de aufrufen.

  2. das neue Zertifikat temporär akzeptieren und

  3. anschliessend mit der linken Maustaste auf "Deutsche Telekom Root CA 2-Wurzelzertifkat herunterladen" klicken

  4. Entpacken Sie das zip-File und öffnen Sie das Zeritifikat und installieren Sie es.

  5. Falls der unten abgebildete Dialog in dieser oder ähnlicher Form erscheint, bitte alle drei Kästchen für Vertrauensverhältnisse ("Websites", "E-Mail-Nutzer" und "Software-Entwickler", bzw. "web sites", "mail users" und "software makers") mit Häkchen versehen

  6. mit "OK" bestätigen



Deutsche Telekom Root CA 2-Wurzelzertifkat im Mail-Client installieren:





Hinweis:

Internet Explorer und Outlook (Express)  sowie Seamonkey Browser und Seamonkey Mail benutzen jeweils einen gemeinsamen Zertifikatsspeicher.

Bei Verwendung eines dieser Mail-Programme genügt es deshalb, das Deutsche Telekom Root CA 2-Wurzelzertifkat in der jeweiligen Browser-Komponente zu importieren (wie oben beschrieben), um es auch im zugehörigen Mail-Client verfügbar zu machen.

 

Bei getrennten Browser- und Mail-Applikationen wie beispielsweise Firefox und Thunderbird verfährt man folgendermaßen:

 

  1. im Web-Browser https://students.webmail.uni-mannheim.de oder https://staff.webmail.uni-mannheim.de aufrufen (ggfs. zunächst dort das neue Wurzelzertifikat installieren s.o.)

  2. anschliessend mit der rechten Maustaste auf "Deutsche Telekom Root CA 2-Wurzelzertifkat herunterladen" klicken und "Ziel speichern unter" (bzw. "Save Link As") auswählen

  3. Zertifikat lokal abspeichern (und merken, wo man es abgespeichert hat!)

  4. im Mail-Client die Zertifikatsverwaltung öffnen und das heruntergeladene Zertifikat importieren

    Beispiel: Mozilla Thunderbird







    1. alle restlichen Fenster mit "OK" verlassen