Schlüsselqualifikation

Mit Schlüsselqualifikationen sind fach- und berufsübergreifende Qualifikationen, Wissenselemente und Strategien gemeint, die bei der Lösung von Problemen und beim Erwerb neuer Kompetenzen von Nutzen sind. Beispielsweise die Fähigkeiten, die Sie brauchen, um sich eigenständig neues Wissen zu erschließen und es adressatengerecht zu präsentieren. Die Methodenkompetenz stellt das „Handwerkszeug“ für die situationsgerechte Umsetzung dieser Fähigkeiten dar, also z.B. Recherchetechniken, Zeitmanagement, Medienpraxis, Präsentations- und Kommunikationstechniken, Fremdsprachen und EDV.

An der Universität Mannheim sind  Seminare für Schlüsselqualifikationen fest in den Studienplänen der Bachelor-Studiengänge verankert. Das Zentrum für Schlüsselqualifikationen hat die Aufgabe übernommen, diese Seminare zu organisieren.

Stabsstelle Studium und Lehre - Zentrum für Schlüsselqualifikationen

Studium Generale

Weitere optionale Angebot finden Sie beim Studium Generale. Dieses vermittelt Studierenden aller Fachrichtungen berufsqualifizierende überfachliche Qualifikationen in mehr als einhundert Kursen pro Semester.