Die Besetzung der Uni Bigband im Frühjahrssemester 2020 / Foto: Jula Jacobs

Das College Jazz Orchestra

Studierende aller Fach­richtungen und Semester vereint eine Gemeinsamkeit: Die Freude am gemeinsamen Musizieren. Unter der Leitung von Jochen Welsch stellt das College Jazz Orchestra jedes Semester ein buntes Programm aus Jazz, Funk, Blues, Pop und Soul zusammen. Seit 2010 ist die Bigband an der Universität Mannheim etabliert.

In dieser Zeit hat das College Jazz Orchestra regelmäßig bei der Eröffnung des Schlossfestes der Universität mitgewirkt, gibt pro Semester ein eigenständiges Konzert, spielte mehrfach bei „Jazz im Schloss“ der Fach­schaft BWL und gab zugunsten der Aktion „Renaissance 2.0“ ein Benefizkonzert.

Doch auch außerhalb der Universität wird das College Jazz Orchestra immer beliebter. So wurde der Eröffnungs­abend des „Festival des deutschen Films“ 2012 auf der Parkinsel in Ludwigshafen stilvoll umrahmt.

Leitung des College Jazz Orchestras

Jochen Welsch studierte zunächst Philosophie und Journalismus an der Universität Karlsruhe, bevor er sich 2001 für das Fach Jazz-Posaune an der Hochschule für Musik Nürnberg-Augsburg entschied. An die Musikhochschule Mannheim wechselte er im Jahr 2002, wo er bei Prof. Jürgen Friedrich zusätzlich Komposition und Arrangement studierte und im Sommer 2007 abschloß. Seither führten ihn Tourneen, Zusammenarbeiten mit Maria Schneider, Ed Partyka, Bobby Shew, mathias rüegg, Ack van Rooyen, Jiggs Whigham, Xavier Naidoo, Janice Dixon, Rüdiger Oppermann, Get Well Soon, Casper, Joris, Moop Mama etc. sowie diverse Musik- und Tanztheaterproduktionen ins In- und Ausland. Zu hören ist Jochen Welsch darüber hinaus in zahlreichen Rundfunkeinspielungen des BR, WDR und SWR.

Unter der Leitung von Peter Herbolzheimer spielte er im Bundes­jugend-Jazzorchester. Heute leitet er selbst zahlreiche Bigbands. Ferner leitete er den Aufbau der Bigband der Schulmusikabteilung der Staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst Mannheim und erhielt an gleicher Stelle im Jahr 2008 einen Lehr­auftrag für Combo- und Bigbandleitung, nachdem er zuvor schon das Jugendjazzorchester Karlsruhe mitbegründet und aufgebaut hatte.

Als Komponist und Arrangeur arbeitete er u.a. für das Würzburg Jazz Orchestra, Lucerne Jazz Orchestra, Thomas Siffling, TU Big Sound Project Darmstadt, SAP, Johannes Enders, Ingolf Burkhardt.

Im Jahr 2007 gründete er das Mannheim Contemporary Composers Orchestra. Bereits 2006 nahm er die Arbeit mit seinem Oktett Format Acht auf. Seit 2009 ist er Sousafonist der Band “Blassportgruppe”.

Im Jahr 2010 wurde er damit betraut, eine Bigband an der Universität Mannheim aufzubauen. Seit dieser Zeit ist er auch verstärkt als Workshop-Dozent tätig.

In regelmässigen Abständen leitet und konzipiert er Konzerte der Bigband Kicks 'n Sticks in der Mannheimer “Alten Feuerwache”.

Seit 2018 ist er musikalischer Leiter des Rhein-Neckar Jazz Orchesters und absolvierte in dieser Zeit Tourneen nach Italien und Portugal, sowie eine CD-Produkton als kultureller Botschafter des Rhein-Neckar-Kreises.

Hier findet ihr die Website von Jochen Welsch.

Sänger: Stefan Ebert

Seit Anfang an mit dabei ist der Mannheimer Sänger Stefan Ebert. Mit seiner Musik hat sich das College Jazz Orchestra ein eigenes Konzert­programm erarbeitet, welches im Frühjahr 2019 Premiere hatte.