Photo credit: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Nachruf auf Honorarprofessor Dr. Dr. h.c. Gerd Brudermüller

Unfassbar: Gerd Brudermüller, Honorarprofessor der Abteilung Rechtswissenschaft der Universität Mannheim, ist am 22. März 2019 im Alter von nur 70 Jahren nach kurzer Krankheit verstorben. Er war mit der Abteilung Rechtswissenschaft der Universität Mannheim auf das Engste verbunden.

Unter anderem hat er hier Jura studiert, hier wurde er 1982 zum Dr. jur. promoviert, und hier wurde er 2005 zum Honorarprofessor ernannt. Bis zu seinem Tod hat er zahlreichen Studierendengenerationen das Familienrecht beigebracht, das er aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit als Vorsitzender eines Familiensenats des OLG Karlsruhe und aufgrund seiner Tätigkeit als Vorsitzender und später Ehrenvorsitzender des Deutschen Familiengerichtstages sowie als Autor zahlreicher rechtswissenschaftlicher Werke wie kaum ein anderer beherrschte und praxisnah unterrichten konnte. 2008 verlieh ihm die Universität Basel die Ehrendoktorwürde und 2015 der Bundespräsident das Bundesverdienstkreuz.

Zu seinem Ausscheiden aus dem aktiven Richterdienst wurde ihm an der Universität Mannheim eine umfangreiche wissenschaftliche Festschrift überreicht, die Beiträge von rund 90 Fachautoren zu allen Bereichen des Familienrechts enthält und der herausragenden wissenschaftlichen Leistung des Autors Gerd Brudermüller Respekt zollt.

Auch nach seiner Pensionierung war Gerd Brudermüller als Autor juristischer Fachliteratur tätig, unter anderem im Palandt. Er leitete seit 1994 als Vorstandsvorsitzender das von ihm gegründete Institut für angewandte Ethik e. V., das zahlreiche wissenschaftliche Tagungen zu hochaktuellen Themen veranstaltet und in Tagungsbänden dokumentiert hat.

Die Abteilung Rechtswissenschaft der Universität Mannheim verliert mit Gerd Brudermüller einen herausragenden und geschätzten Wissenschaftler und liebenswerten Kollegen. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren. Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

Back