Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Bumiller-Raab-Stiftung

Stifterin: Emilie Bumiller, geb. Raab, (gest.) Tochter des Gründers und Witwe des seinerzeitigen Geschäftsführers der Raab-Karcher GmbH in Mannheim.

Rechts­form: gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung, gegründet am 3. Juli 1930 aufgrund testamentarischer Verfügung.

Gesellschafter (je zur Hälfte, zugleich Stiftungs­rat):
Universität Mannheim als Nachfolgerin der Handels­hochschule Mannheim, vertreten durch den Rektor und habilitierte Angehörige der Universität Mannheim als treuhänderische Verwalter im Sinne des Testaments vom 17.2.1928.

Geschäftsführerin: Betty Kübe

Zweck der Stiftung

Finanzierung von Studentenwohnheimplätzen im Bumiller-Raab-Haus*.

Wohnheim:
Studierenden­wohnheim Bumiller-Raab-Haus (ehemaliges Curt-Sandig-Haus*), Gaußstr. 18, 68165 Mannheim, mit 157 Wohnplätzen

Anträge an:
Bumiller-Raab-Haus gGmbH, Gaußstr. 18, 68165 Mannheim

*Das Studierenden­wohnheim Curt-Sandig-Haus wurde zu Beginn des Herbst-/Wintersemesters 2019 in Bumiller-Raab-Haus umbenannt. Hintergrund der Umbenennung war das problematische Verhältnis Curt Sandigs zum Nationalsozialismus.

Mehr zu den Gründen der Umbenennung 

Zusammenfassende Stellungnahme zum Verhältnis Curt Sandigs zum Nationalsozialismus