Mannheimer Forschung zur Corona-Krise

Forschende der Universität Mannheim aus unterschiedlichen Fach­bereichen erzielen neue Er­kenntnisse zu den Auswirkungen der Pandemie auf Gesellschaft und Wirtschaft. Auf dieser Seite finden Sie die neue YouTube-Reihe „Coronavirus Unfolded“ sowie Interviews und Medienberichte über Mannheimer Forschende, die sich mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie beschäftigen.

Die Seite wird regelmäßig aktualisiert und erweitert.

    Experteninterviews

    In Interviews erklären Forschende der Universität Mannheim unter anderem, wie man während der Corona-Krise am besten mit „Social Distancing“ umgeht und warum eine globale Mindest­steuer für Konzerne für mehr Fairness sorgt.


Corona-Umfrage des German Business Panel

Die Corona-Krise stellt Unternehmen in Deutschland vor beispiellose Herausforderungen. Um die wirtschaft­lichen Konsequenzen abzumildern, werden nie dagewesene staatliche Maßnahmen auf den Weg gebracht. Wie wirken diese Maßnahmen? Mit welchen Erwartungen blicken Unternehmen in die Zukunft? Dazu führt das German Business Panel an der Universität Mannheim derzeit eine Befragung unter mehr als tausend Unternehmen durch. Die Antworten helfen, belastbare empirische Fakten zur Situation der Unternehmen zu schaffen. Weitere Infos unter https://gbpanel.org/.


Mannheimer Corona-Studie

German Internet Panel

Die Mannheimer Corona-Studie unter Leitung von Prof. Annelies Blom lieferte sechzehn Wochen lang täglich Berichte zum Leben im Ausnahmezustand. In der Datenerhebungs­phase der Mannheimer Corona-Studie wurden vom 20. März bis zum 10. Juli 2020 jede Woche ca. 3.600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des German Internet Panels (GIP) dazu befragt, wie sich ihr Leben seit der Corona-Krise verändert hat. Die erhobenen Daten sind Grundlage der zweiten Phase, in welcher die beteiligten Wissenschaft­lerinnen und Wissenschaft­ler detaillierte Datenanalysen durchführen und weitere Rückschlüsse auf die Effekte der Pandemie in Deutschland ziehen.


Video-Reihe:

Coronavirus Unfolded

In der YouTube-Reihe „Coronavirus Unfolded“ sprachen Mannheimer Wissenschaft­lerinnen und Wissenschaft­ler über die Auswirkungen des Virus auf Gesellschaft und Wirtschaft.


In den Medien

Im Folgenden finden Sie neben Pressemitteilungen der Universität Mannheim auch Zeitungs­artikel, Radio- und TV-Berichte, die die Mannheimer Forschung zu Corona thematisieren und online veröffentlicht wurden.

Krisenstimmung trotz steigender Gewinne
Der Mannheimer Morgen präsentiert die Ergebnisse des Februar-Berichts des German Business Panels (GBP). Prof. Dr. Jannis Bischof und Dr. Davud Rostam-Afschar erklären, warum bei vielen Unternehmen trotz Besserung der Lage große Unsicherheiten bestehen bleiben. (paywall)
Umfrage: Viele Unternehmen haben wegen Corona Angst vor Pleite
Der Mannheimer Morgen berichtet über das Januar-Ergebnis des German Business Panel (GBP) unter der wissenschaft­lichen Leitung von Prof. Dr. Jannis Bischof. Knapp zwei Drittel der Betriebe versuchen, ihre Verluste durch höhere Preise auszugleichen und sorgen damit für eine noch höhere Inflation.
Studie zeigt Rolle privater Vorbilder und Normen
Das Blogportal SciLogs berichtet über eine aktuelle Umfrage von Dr. Stefan Janke, die Strategien gegen Impfmüdigkeit thematisiert.
Hohe Impfquoten ermöglichen wirtschaft­lichen Aufschwung
Der Ökonom Prof. Harald Fadinger betont in einem Beitrag des britischen Wirtschafts­magazins International Finance die essenzielle Bedeutung der Impfungen für die weltweite wirtschaft­liche Erholung von der Corona-Pandemie (Artikel auf Englisch).
„Geöffnete Schulen sind zentral für die Entwicklung der Kinder“
Im Podcast der Rhein-Neckar-Zeitung spricht Prof. Oliver Dickhäuser über die Schäden der vergangene drei Corona-Schulhalbjahre und erklärt, warum Schülerinnen und Schüler jetzt stolz auf sich sein sollten.

Yvonne Kaul, M.A.

Yvonne Kaul, M.A.

Forschungs­kommunikation
Universität Mannheim
Rektorat
Schloss Ostflügel – Raum O 46
68161 Mannheim
Anwesenheitszeiten:
Mo, Di, Do und Fr 8:30–14 Uhr