Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Datenschutz

Wenn Sie im Rahmen eines Forschungs­projekts mit personenbezogenen Daten arbeiten, sollten Sie Ihr Forschungs­vorhaben am besten frühzeitig mit dem Team Forschungs­förderung abklären. Denn bei der Verarbeitung von Daten müssen Sie und die Universität eine Reihe von Vorschriften einhalten: Die Daten müssen beispielsweise technisch und organisatorisch ausreichend gegen unbefugte Zugriffe geschützt werden. Gegebenenfalls muss ein Verfahrensverzeichnis erstellt und im Fall einer (Unter-) Auftragsvergabe besondere Vertrags­vereinbarungen getroffen werden.

Die frühe Absprache ist wichtig, da Verstöße gegen das Datenschutz­recht schwerwiegende Auswirkungen auf ein Forschungs­vorhaben haben. Beispielsweise müssen rechts­widrig verarbeitete Daten gelöscht werden. Es kann außerdem zu aufwendigen Kontroll- oder auch Bußgeld­verfahren durch die Aufsichtsbehörden kommen. 

Detaillierte Informationen zum Datenschutz in Forschungs­projekten erhalten Sie auf der Internetseite der Zentralen Datenschutz­stelle der baden-württembergischen Universitäten (ZENDAS), beispielsweise unter den Stichworten „Forschung“ oder „Fragebogen“. Wenn Sie Ihr Vorhaben datenschutz­rechtlich begleiten lassen möchten, vermittelt die Universität den Kontakt zu ZENDAS. Bitte nehmen Sie frühzeitig Kontakt mit dem Team Forschungs­förderung auf, da die Prüfung bei ZENDAS einige Zeit dauert. 

Personenbezogene Daten

Personenbezug kann sich ergeben, wenn Daten erhoben oder gespeichert werden, die eine Person unmittelbar identifizieren – beispielsweise der Name – oder wenn so viele Einzelmerkmale erhoben werden, dass sich aus ihrer Kombination ein Rückschluss auf die Person ergibt.

Kontakt

Natalia Smagin-Pallakst, LL.M.

Natalia Smagin-Pallakst, LL.M.

Forschungs­verträge (private Drittmittelgeber)
Universität Mannheim
Dezernat I - Forschungs­angelegenheiten, Controlling und QM L 1, 1 – Raum 327
68131 Mannheim
Tel.: +49 621 181-1074
Fax: +49 621 181-1022
E-Mail: smagin-pallakst(at)verwaltung.uni-mannheim.de
Barbara Rietschel

Barbara Rietschel

Forschungs­verträge (öffentliche Drittmittelgeber)
Universität Mannheim
Dezernat I - Forschungs­angelegenheiten, Controlling und QM L 1, 1
68131 Mannheim
Tel.: + 49 621 181-1094
E-Mail: barbara.rietschel(at)verwaltung.uni-mannheim.de