Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Service Learning

Service Learning verknüpft Lehre und gesellschaftliches Engagement. Die Kurse bestehen deshalb – anders als traditionelle Vorlesungen – aus einem theoretischen und einem praktischen Teil: In Übungen oder Seminaren beschäftigen sich Studierende zunächst mit Theorien und Methoden. In sozialen Projekten, die sie mit gemeinnützigen Kooperationspartnern wie Schulen, Museen oder Vereinen verwirklichen, lernen sie den Stoff anzuwenden. Service Learning fördert damit nicht nur die fachlichen, sondern auch die sozialen und persönlichen Fähigkeiten von Studierenden.

Die Universität Mannheim fördert Service Learning: Das Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsinnovation (ZLBI) unterstützt Lehrende beispielsweise bei der Planung der Veranstaltung, vermittelt Kooperationspartner, hilft Lehrenden dabei, Kurs und Projekt didaktisch gut aufeinander abzustimmen und stellt Arbeitsmaterialien bereit.

Wenn Sie Interesse daran haben, Service Learning in der Lehre einzusetzen, wenden Sie sich an Frau Derkau.

Kontakt

Julia Derkau

Bildungsinnovation
Julia Derkau
Universität Mannheim
Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsinnovation
Kaiserring 10-11
68161 Mannheim