Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Service Learning

Service Learning verknüpft Lehre und gesellschaft­liches Engagement. Die Kurse bestehen deshalb – anders als traditionelle Vorlesungen – aus einem theoretischen und einem praktischen Teil: In Übungen oder Seminaren beschäftigen sich Studierende zunächst mit Theorien und Methoden. In sozialen Projekten, die sie mit gemeinnützigen Kooperations­partnern wie Schulen, Museen oder Vereinen verwirklichen, lernen sie den Stoff anzuwenden. Service Learning fördert damit nicht nur die fach­lichen, sondern auch die sozialen und persönlichen Fähigkeiten von Studierenden.

Die Universität Mannheim fördert Service Learning: Das Zentrum für Lehr­erbildung und Bildungs­innovation (ZLBI) unterstützt Lehr­ende beispielsweise bei der Planung der Veranstaltung, vermittelt Kooperations­partner, hilft Lehr­enden dabei, Kurs und Projekt didaktisch gut aufeinander abzustimmen und stellt Arbeits­materialien bereit.

Wenn Sie Interesse daran haben, Service Learning in der Lehre einzusetzen, wenden Sie sich an Frau Derkau.

Kontakt

Julia Derkau

Julia Derkau

Bildungs­innovation
Universität Mannheim
Zentrum für Lehr­erbildung und Bildungs­innovation
Kaiserring 10-11
– Raum 601 (6. OG)
68161 Mannheim