Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Sonja B., M.A.

Aktueller Job:
Key Account Managerin E-Commerce Germany

Studium in Mannheim:
Kultur und Wirtschaft - Hispanistik

Höchster Bildungs­abschluss:
Master

Karriere

An der Universität Mannheim habe ich sowohl meinen Bachelor, als auch meinen Master in Kultur und Wirtschaft (BAKuWi und MAKuWi) absolviert. Währenddessen habe ich durch studien­begleitende Praktika und Werkstudenten­tätigkeiten im Marketing und Vertrieb Berufserfahrung gesammelt. Durch ein Praktikum bin ich auch bei meinem jetzigen Arbeitgeber, einem global führenden Hygiene- und Gesundheits­unternehmen, gelandet und seitdem in dieser Firma. Ich habe dort meine Master­arbeit geschrieben und danach im Außen­dienst angefangen. Nach 1,5 Jahren habe ich ins Brand Management des Unternehmens gewechselt. Hier war ich zwei Jahre für regionale wie globale Marken in verschiedenen Ländern in Europa verantwortlich. Anschließend habe ich meine jetzige Stelle im Kunden­management bekommen und arbeite seitdem als Key Account Manager E-Commerce. Meine Aufgabe ist es, diverse kleine und große Online-Kunden zu betreuen.

Tipps für den Berufseinstieg

Fach­wissen und Prozesse im Berufsleben kann man sich erarbeiten. Dagegen sollte man bestenfalls direkt im Studium lernen, wie man viele Informationen in kurzer Zeit aufnimmt. Es ist dann auch nicht mehr so wichtig, ob man den nach außen hin perfekten Studien­gang gewählt hat, da viele Fähigkeiten unabhängig vom Fach erlernt werden können. In meinem Bereich muss man Allrounder sein und das bin ich durch das Studium definitiv geworden. Zudem kann es hilfreich sein, sich schon früh Gedanken zu machen, was man beruflich machen möchte. Manchmal schadet es aber auch nicht, sich links und rechts umzuschauen, was es noch neben dem eingeschlagenen Weg gibt.

Bedeutung des Studiums

Der BAKuWi und MAKuWi bieten eine umfassende Allrounder-Ausbildung, wie sie in meinem Job gefragt ist. Außerdem wurde Flexibilität im Denken trainiert, was in Zeiten von agilem Management unerlässlich ist. Ich habe im Studium zudem das nötige Marketing Werkzeug erlernt, was ich täglich anwende.