Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Martin Jerusalem, M.Sc.

Aktueller Job:
Wissenschaft­licher Mitarbeiter und Doktorand an der Universität Mannheim

Studium in Mannheim:
Betriebs­wirtschafts­lehre

Höchster Bildungs­abschluss:
Master

Karriere

Als ich für mein Bachelor­studium in BWL nach Mannheim kam, dachte ich nicht, dass ich sechs Jahre später immer noch hier sein würde. Nach einem tollen Auslands­semester in Toronto im dritten Studien­jahr neigte sich der Bachelor auch schon dem Ende zu. Begeistert von der Qualität und Vielfalt der Lehre an der Universität Mannheim, habe ich mein Studium mit dem MMM (Mannheim Master in Management) fortgesetzt. Ich habe die große Freiheit bei der Kurswahl genutzt, um meine Kenntnisse zu vertiefen und mich zu spezialisieren. Zudem habe ich die Möglichkeit ergriffen, erneut einige Monate im Ausland zu studieren, dieses Mal an der ESSEC Business School in der Nähe von Paris. Neben dem Studium habe ich im Rahmen einiger Praktika wertvolle Einblicke in die Bereiche Steuer­beratung und Wirtschafts­prüfung, Consulting, sowie Mergers and Acquisitions erhalten. Außerdem habe ich als studentische Hilfskraft erste Erfahrungen in Forschung und Lehre gesammelt. Direkt im Anschluss an mein Studium habe ich dann mit meiner Promotion am Lehr­stuhl für Strategisches und Internationales Management begonnen und mich somit nochmals für einen Verbleib an der Universität Mannheim entschieden.

Tipps für den Berufseinstieg

Studierenden und Studien­interessierten rate ich, sich breit aufzustellen und sich von den vielen Möglichkeiten nicht einschüchtern zu lassen. Stattdessen sollten sie die vielfältigen Optionen als Chancen und Inspiration für die eigene Karriere betrachten und im Zweifel auch mal auf ihr Bauchgefühl vertrauen.

Bedeutung des Studiums

Das Studium an der Universität Mannheim brachte mir zunächst einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Facetten eines Unternehmens und bot mir dann viele Möglichkeiten zur Spezialisierung und Vertiefung meiner Interessen. Neben diesen inhaltlichen Kompetenzen schärfte das Studium meine Herangehensweise an Herausforderungen und weckte meine Begeisterung für eine Promotion.