Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Robert Dehghan, B.Sc.

Aktueller Job:
Start-Up-Gründer und Student

Studium in Mannheim:
Betriebs­wirtschafts­lehre

Höchster Bildungs­abschluss:
Bachelor

Karriere

In meinem BWL-Bachelor an der Universität Mannheim habe ich als studentischer Mitarbeiter im Dekanat BWL gearbeitet und mehrere Praktika in Start-ups und Beratungs­firmen gemacht. Ich habe mit Kommilitonen einen Entrepreneurship Studierenden-Kongress (Q-Summit) an der Universität Mannheim mitgegründet und immer versucht, mich in Studierenden­initiativen zu engagieren. Nach meinem Bachelor­studium habe ich mit Pacific Straws ein Start-up im Nachhaltigkeits­bereich gegründet. Wir produzieren Trinkhalme aus Glas made in Germany, um aktiv zur Reduktion des Plastikkonsums beizutragen.

Seit 2019 bin ich auch Student des Mannheimer Masters in Management mit Vertiefung im Bereich Entrepreneurship.

Tipps für den Berufseinstieg

Ich finde es wichtig, sich neben dem Studium in verschiedenen Initiativen zu engagieren und Verantwortung zu übernehmen. Das bietet eine gute Abwechslung zum Universitäts­alltag und hilft, Freunde zu finden. Zudem kann man sich ein Netzwerk aufbauen und sich durch das Engagement persönlich sehr stark weiterentwickeln, was für einen erfolgreichen Berufseinstieg sehr hilfreich ist.

Bedeutung des Studiums

Als Vorstandsvorsitzender im Fakultäts­rat habe ich erste Erfahrungen in einer Führungs­position sammeln können. Das betriebs­wirtschaft­liche Studium hat mir wichtiges theoretisches Allgemeinwissen und ein Grundverständnis in allen betriebs­wirtschaft­lichen Gebieten vermittelt. Durch den praktischen Bezug, den mir die Initiativen an der Universität Mannheim ermöglicht haben, habe ich mich sowohl fach­lich als auch persönlich weiterentwickelt. In einem Auslands­semester habe ich darüber hinaus weitere kulturelle und soziale Kompetenzen erworben, die im Berufsalltag sehr gefragt sind.