Foto: Anna Logue

Vortragsreihe „Kurz erklärt: Was ist eigentlich ...?“

Liebe Studien­interessierte,

per Weisung des Wissenschafts­ministeriums ist an der Universität Mannheim ab sofort – wie an allen Hochschulen des Landes – der Vorlesungs­betrieb bis zum 19. April 2020 eingestellt. Aus diesem Grund finden auch keine Veranstaltungen für Studien­interessierte statt. Wir prüfen gerade welche Veranstaltungen wir alternativ online anbieten können.

Wir möchten Sie auf jeden Fall auf die Online Experience Days der Universität Mannheim am 19. März und 19. Mai aufmerksam machen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: www.uni-mannheim.de/experience.

Sie können uns zudem gerne jederzeit für eine Beratung per Mail oder Telefon kontaktieren.

Das Team der Koordinations­stelle Studien­informationen

Koordinations­stelle Studien­informationen

Koordinations­stelle Studien­informationen

Universität Mannheim
Dezernat II - Studien­angelegenheiten
L 1, 1 – Raum 135
68161 Mannheim

In Mathe muss man ständig Kopfrechnen, in Jura Paragraphen auswendig lernen und in Germanistik viel lesen. Stimmt das eigentlich? Erfahren Sie in der Vortragsreihe „Kurz erklärt: Was ist eigentlich…?“ was es heißt ein bestimmtes Fach an der Universität Mannheim zu studieren.

Am 6. und 7. April sowie am 16. und 17. April stellen Vertreter und Vertreterinnen der Fakultäten der Universität Mannheim ihr jeweiliges Fach­gebiet vor und geben kurze Einblicke in Inhalte und Forschungs­methoden.

Vor den Vorträgen haben Sie jeweils die Möglichkeit an einer Campusführung teilzunehmen (Anmeldung bitte vorab unter studieninfo(at)verwaltung.uni-mannheim.de).

Eine Anmeldung zu den Vorträgen ist nicht notwendig!

Vortrags­programm 2020

  • Montag, 6. April 2020 - Wirtschafts­mathematik, Wirtschafts­informatik, Anglistik und Romanistik

    Uhrzeit Ort Titel Information
    14.00 Uhr Treffpunkt: Ehrenhof Campusführung

    Was steckt hinter den Abkürzungen EO, EW oder SN? Wo bekommt man guten Kaffee und welche Bibliothek eignet sich am Besten zum Lernen? Lassen Sie sich von Studierenden über den Campus führen und lernen Sie die Universität besser kennen!

    Bitte melden Sie sich vorab unter studieninfo(at)verwaltung.uni-mannheim.de an.

    15.15 Uhr Schloss Ehrenhof West, EW 154 Kurz erklärt: Was ist eigentlich Wirtschafts­mathematik?

    Im Vortrag wird zunächst darauf eingegangen, was man sich unter dem Begriff Wirtschafts­mathematik vorstellen kann. Danach werden inhaltliche Aspekte und Ziele des Bachelor-Studien­gangs erläutert. Um besonders das Zusammenspiel von formalen mathematischen Grundlagen und ihren Anwendungen zu betonen, wird ein konkretes Beispiel zum mathematischen Inhalt vorgeführt: Die Exponentialfunktion und ihre Anwendung in der Wahrscheinlichkeits­rechnung.

    Dr. Harald Baum, geboren 1961 in Ludwigshafen/Rhein, studierte Mathematik und Informatik an der Uni Mannheim. Nach seinem Abschluss als Diplom-Mathematiker promovierte er 1993 in Mathematik.

    15.15 Uhr

    Schloss Ehrenhof West, EW 156

    Kurz erklärt: Was ist eigentlich Anglistik?

    Der Vortrag wird von Dr. Ira Gawlitzek gehalten.

    16.30 Uhr Schloss Ehrenhof West, EW 154 Kurz erklärt: Was ist eigentlich Wirtschafts­informatik? Der Vortrag wird von Samuel Broscheit gehalten.
    16.30 Uhr Schloss Ehrenhof West, EW 156 Kurz erklärt: Was ist eigentlich Romanistik? Der Vortrag wird von Dr. Agnieszka Komorowska gehalten.
  • Dienstag, 7. April 2020 - Betriebs­wirtschafts­lehre, Wirtschafts­pädagogik, Geschichte und Philosophie

    Uhrzeit Ort Titel Information
    14.00 Uhr Treffpunkt: Ehrenhof Campusführung

    Was steckt hinter den Abkürzungen EO, EW oder SN? Wo bekommt man guten Kaffee und welche Bibliothek eignet sich am Besten zum Lernen? Lassen Sie sich von Studierenden über den Campus führen und lernen Sie die Universität besser kennen!

    Bitte melden Sie sich vorab unter studieninfo(at)verwaltung.uni-mannheim.de an.

    15.15 Uhr Schloss Ehrenhof West, EW 154 Kurz erklärt: Was ist eigentlich Betriebs­wirtschafts­lehre?

    N.N.

     

    15.15 Uhr Schloss Ehrenhof West, EW 156 Kurz erklärt: Was ist eigentlich Geschichte? Der Vortrag wird von Jonas Brosig gehalten.
    16.30 Uhr Schloss Ehrenhof West, EW 154 Kurz erklärt: Was ist eigentlich Wirtschafts­pädagogik?

    Sie begeistern sich für Wirtschaft? Und Sie wollen Ihre Begeisterung mit anderen teilen und z.B. Schülerinnen und Schülern die BWL oder VWL näher bringen? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Das Studium der Wirtschafts­pädagogik eröffnet vielfältige Berufswege: Sie können z.B. als Lehr­erin/Lehrer an beruflichen Schulen arbeiten oder eine Karriere in einem Unternehmen starten. Für beide Berufswege sind Sie hervorragend vorbereitet, denn im Laufe des Studiums erwerben Sie ein fundiertes Wissen aus verschiedenen Teil­bereichen der Betriebs- und Volkswirtschafts­lehre, der Wirtschafts­informatik und des Wirtschafts­rechts. Sie haben die Möglichkeit, Erlerntes praktisch anzuwenden, zum Beispiel im Zuge von betrieblichen und schulischen Praktika. Außerdem steht Ihnen ein umfangreiches Wahlfach­angebot zur Verfügung, so dass Sie Ihr Studium genau auf Ihre Interessen zuschneiden können. Die Mannheimer Wirtschafts­pädagogik zählt in Deutschland zu den führenden wirtschafts­pädagogischen Einrichtungen.

    Prof. Jürgen Seifried lehrt Wirtschafts­pädagogik an der Universität Mannheim. Zentrale Forschungs­schwerpunkte bilden Fragen des Lehr­ens und Lernens am Arbeits­platz und an beruflichen Schulen.

    16.30 Uhr Schloss Ehrenhof West, EW 156 Kurz erklärt: Was ist eigentlich Philosophie? Der Vortrag wird von Martin Brecher gehalten.
  • Donnerstag, 16. April 2020 - Medien- und Kommunikations­wissenschaft, Germanistik, Unternehmens­jura und Volkswirtschafts­lehre

    Uhrzeit Ort Titel Information
    14.00 Uhr Treffpunkt: Ehrenhof Campusführung

    Was steckt hinter den Abkürzungen EO, EW oder SN? Wo bekommt man guten Kaffee und welche Bibliothek eignet sich am Besten zum Lernen? Lassen Sie sich von Studierenden über den Campus führen und lernen Sie die Universität besser kennen!

    Bitte melden Sie sich vorab unter studieninfo(at)verwaltung.uni-mannheim.de an.

    15.15 Uhr Schloss Ehrenhof West, EW 154 Kurz erklärt: Was ist eigentlich Medien- und Kommunikations­wissenschaft?

    Der Vortrag wird von Sarah Lutz gehalten. 

    15.15 Uhr Schloss Ehrenhof West, EW 156 Kurz erklärt: Was ist eigentlich Jura?

    Das erste Wort, das mit dem Jurastudium verbunden wird, ist „trocken“. Unter Juristen stellt man sich langweilige Menschen in dunklen Bibliotheken vor, die jahrhundertealte Gesetze auswendig lernen. Jura – oder genauer: die Rechts­wissenschaften – sind aber alles andere als langweilig und staubtrocken. So lernt man nicht nur bereits im ersten Semester das finnische Wort für Haifischfleisch und dass nicht jede absichtliche Tötung ein Mord ist, vielmehr werden für jedermann alltägliche Vorgänge und Probleme analysiert und rechtlich bewertet. Das alles verlangt den Studierenden viel ab: Disziplin, hohe Lernbereitschaft und - vor allem - Ausdauer sind elementare Voraussetzungen für ein erfolgreiches Studium. Belohnt wird man mit einem großen Entwicklungs­potenzial für das Allgemeinwissen und das kritische Denken sowie einem sich ändernden Blick auf die eigene Umwelt. Wer darüber hinaus auch ein wirtschaft­liches Interesse hat, ist im Studien­gang „Unternehmens­jurist/in“ bestens aufgehoben. Durch eine umfangreiche Ausbildung in den betriebs­wirtschaft­lichen Fächern wird der Weg auch abseits der Juristerei geebnet.

     

    Benjamin Blum hat den Bachelor­studien­gang „Unternehmens­jurist/in“ im Jahr 2014 und das 1. Juristische Staats­examen im Jahr 2016 an der Universität Mannheim absolviert. Seit 2017 promoviert er im Datenschutz­recht und ist wissenschaft­licher Mitarbeiter an einem Lehr­stuhl der Abteilung für Rechts­wissenschaften.

    16.30 Uhr Schloss Ehrenhof West, EW 154 Kurz erklärt: Was ist eigentlich Germanistik? Der Vortrag wird von Professor Thomas Wortmann und Dr. Sandra Beck gehalten.
    16.30 Uhr Schloss Ehrenhof West, EW 156 Kurz erklärt: Was ist eigentlich VWL? Der Vortrag wird von Linda Köhler gehalten.
  • Freitag, 17. April 2020 - Psychologie, Soziologie, Politik­wissenschaft und Lehr­amt

    Uhrzeit Ort Titel Information
    14.00 Uhr Treffpunkt: Ehrenhof Campusführung

    Was steckt hinter den Abkürzungen EO, EW oder SN? Wo bekommt man guten Kaffee und welche Bibliothek eignet sich am Besten zum Lernen? Lassen Sie sich von Studierenden über den Campus führen und lernen Sie die Universität besser kennen!

    Bitte melden Sie sich vorab unter studieninfo(at)verwaltung.uni-mannheim.de an.

    15.15 Uhr Schloss Ehrenhof West, EW 154 Kurz erklärt: Was ist eigentlich Psychologie?

    Die wissenschaft­liche Psychologie untersucht die Gesetzmäßigkeiten (menschlichen) Verhaltens und Erlebens. Dabei teilt sich das Fach in verschiedene Teildisziplinen, die jedoch untereinander stark verzahnt sind. Als empirische Wissenschaft liegt dabei ein beachtlicher Fokus in einer fundierten Ausbildung in Methodenlehre und Statistik.

    In dem ersten Teil des Vortrags, wird anhand einiger Beispiele aus den Grundlagen­wissenschaften die wissenschaft­liche Methode in der Psychologie illustriert. Wie können Gedächtnisprozesse gemessen werden? Gibt es unterschiedliche Gedächtnissysteme und wie funktionieren sie? Was sagen uns grundlagenwisschenschaft­liche Modelle darüber, wie wir effektiv für Prüfungen lernen können?

    Im zweiten Teil des Vortrag wird der Studien­aufbau des Faches B. Sc. Psychologie an der Universität Mannheim dargestellt. Abschließend werden mögliche Berufsfelder vorgestellt und mögliche Karriere­chancen in der Psychologie diskutiert.

    Dr. Martin Brandt studierte an der Universität Bonn und promovierte an der Universität Trier. Bevor er als akademischer Rat an die Universität Mannheim kam, forschte er an den Universitäten Kiel, Bonn und Düsseldorf. Seine Forschungs­schwerpunkte liegen in den Bereichen visuelle Wahrnehmung und Aufmerksamkeit, Kurz- und Langzeitgedächtnis sowie in der mathematischen Modellierung kognitiver Prozesse.

    15.15 Uhr Schloss Ehrenhof West, EW 156 Kurz erklärt: Was ist eigentlich Politik­wissenschaft?

    N.N.

     

    16.30 Uhr Schloss Ehrenhof West, EW 154 Kurz erklärt: Was ist eigentlich Soziologie? N.N.
    16:30 Uhr Schloss Ehrenhof West, EW 156 Kurz erklärt: Was ist eigentlich ein Lehr­amtsstudium?

    Sie interessieren sich für ein Lehr­amtsstudium und möchten wissen, was Sie erwartet? Die Schule ist eine berufliche Umgebung, die Sie aus der Schülerperspektive schon kennen. Deswegen glauben viele zu wissen, was Lehr­kräfte so tun, was guter Unterricht und was nicht so guter Unterricht ist und wieviel Ferien es gibt. Es gibt aber vieles, das Sie nicht wissen. Beispielsweise, wieviel Vorbereitungs­zeit ein guter Unterricht erfordert, wie man Unterricht gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen weiterentwickelt, wie man mit besonderen und sich ändernden Herausforderungen an der Schule umgeht (z.B. Migrations­hintergrund, Mehrsprachigkeit, Inklusion der Schülerinnen und Schüler, große Leistungs­unterschiede in einer Klasse, Digitalisierung), wie man Eltern berät und wie man seinen Berufs- und Lebensalltag so organisiert, dass man trotz der starken emotionalen und sozialen Beanspruchung in diesem Beruf gesund bleibt. Wenn Sie sich selbst in der Rolle einer Lehr­kraft sehen, fragen Sie sich bestimmt, wie Sie lernen können, eine gute Lehr­erin / ein guter Lehrer zu sein, guten Unterricht zu machen und Ihre Schülerinnen und Schüler bestmöglich zu fördern. Dahinter steckt ein komplexes Geflecht an Kompetenzbausteinen. Entscheidende Bausteine erwerben Sie in einem Lehr­amtsstudium an der Universität Mannheim. Im Vortrag erläutere ich Ihnen, wie das Lehr­amtsstudium an der Universität Mannheim aufgebaut ist und welche Akzente und Schwerpunkte es Ihnen hier ermöglichen, sich auf die Besonderheiten dieses Berufs gut vorzubereiten.

    Der Vortrag wid von Professor Stefan Münzer gehalten.