In vier Schritten ins Studium

3. Schritt: Wie treffe ich die richtige Entscheidung?

Durch ihre Recherche haben Sie sicherlich verschiedene Studien­gänge gefunden, die Sie interessieren. Um zu entscheiden, für welche Studien­gänge Sie sich bewerben wollen, kann es helfen verschiedene Entscheidungs­kriterien zu priorisieren und Ihre Favoriten dann genauer – vielleicht sogar vor Ort – unter die Lupe zu nehmen.

  • Kriterien für die Studien­wahl festlegen

    Die Entscheidung für ein Studium ist von verschiedenen Kriterien abhängig. Manche Kriterien werden für Sie wichtiger sein als andere, es ist deshalb sinnvoll diese zu gewichten und weitere Informationen einzuholen.

    Studien­inhalte

    Wie wichtig ist es Ihnen, dass das Studium sich mit Ihren Interessen deckt und sie (fast) alle Veranstaltungen und Themen­bereiche spannend finden?

    Studien­anforderungen

    Wie wichtig ist es Ihnen, dass Sie die in den Veranstaltungen gut mitkommen und mit ihren Prüfungs­ergebnissen zufrieden sind?

    Berufs­chancen

    Passt das Studium zu Ihrem späteren Berufsziel? Oder falls Sie noch kein konkretes Berufsbild vor Augen haben: Wie wichtig sind Ihnen gute Berufs­chancen und eine gute Bezahlung?

    Hochschule und Studien­ort

    Gibt es eine bestimmte Hochschule an die Sie gerne studieren möchten oder eine bestimmte Stadt in der Sie gerne wohnen wollen?

  • Nützliche Informationen: Entscheidungs­hilfen

    Studien­inhalte

    Die wichtigsten Informations­quellen dazu sind die Prüfungs­ordnungen und Modulhandbücher der Studien­gänge. Das aktuelle Vorlesungs­verzeichnis gibt Ihnen einen Eindruck welche Veranstaltungen angeboten werden.

    Studien­anforderungen

    Um die Anforderungen eines Studien­fachs oder eines Studien­gangs besser abschätzen zu können, ist es hilfreich mit Beraterinnen und Berater der Hochschulen oder Studierenden zu sprechen. Eine weitere Möglichkeit sind Online-Eignungs­tests, die von verschiedenen Hochschulen oder der Agentur für Arbeit angeboten werden.

    Berufs­chancen

    Informationen zu Berufs­möglichkeiten, Arbeits­markt­chancen und Verdienst­möglichkeiten finden Sie auf den Seiten der Agentur für Arbeit oder dem Institut für Arbeits­markt und Berufsforschung. Auch das Informations­portal Studien­wahl und Arbeits­markt der Universität Duisburg-Essen gibt Ihnen einen guten Überblick. 

    Hochschule und Studien­ort

    Die Wahl einer Hochschule kann zum Beispiel abhängen vom Lehr­angebot, der Internationalität, dem Abschneiden in Rankings oder der Atmosphäre vor Ort. Eng damit verbunden ist die Wahl des Studien­ortes, hier ist vielleicht relevant wie groß die Stadt ist, welches Freizeitangebot es gibt oder wie nah sie zum Heimatort liegt. 

  • Beratung und Unterstützung

    • Eine gute Möglichkeit einen besseren Eindruck von den Studien­gängen und den Hochschulen zu bekommen sind Orientierungs­messen oder Studien­informations­tage. Es gibt zum Beispiel übergreifende regionale Messen, auf denen man mit Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Hochschulen sprechen. Die meisten Hochschulen bieten zudem Informations­tage vor Ort an, sodass man auch den Campus kennen lernen und sich über mehrere Studien­gänge informieren kann. Die Universität Mannheim bietet zweimal im Jahr einen Studien­informations­tag an.
    • Gerne unterstützen wir Sie auch in einer Beratung bei der Entscheidungs­findung. Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit der Koordinations­stelle Studien­informationen.

Wie sieht eigentlich ein Hörsaal von innen aus und wer studiert mit mir? Viele Hochschulen bieten die Möglichkeit vorab das Uni-Leben kennen zu lernen und mal in Vorlesungen und Seminare reinzuhören: An der Universität Mannheim gibt es beispielsweise das Schnupperstudium.