Foto: Anna Logue

Einstellung in den Schuldienst und Einstellungs­chancen

Einstellung in den Schuldienst

Bitte beachten Sie, dass ein Bachelor­abschluss für die Aufnahme des Vorbereitungs­diensts und eine Tätigkeit im höheren Schuldienst an allgemeinbildenden Gymnasien oder beruflichen Schulen nicht ausreichend ist.

Die Studien­gänge Lehr­amt Gymnasium und Wirtschafts­pädagogik eröffnen – über den entsprechenden Master­abschluss – den Weg in den Vorbereitungs­dienst (Referendariat). Der Master­abschluss ist dem (früheren) Ersten Staats­examen gleichgestellt und hat dieses ersetzt.

Mit einem Master­abschluss Lehr­amt Gymnasium oder Wirtschafts­pädagogik können Sie sich grundsätzlich in allen Bundes­ländern für den Vorbereitungs­dienst bewerben. Bitte beachten Sie, dass allein die dortige Kultusverwaltung für die Vorgaben und evtl. Beschränkungen zuständig ist.

Voraussetzung für eine Einstellung an einer staatlichen Schule in Baden-Württemberg ist grundsätzlich die Zweite Staats­prüfung, die Sie mit dem erfolgreichen Abschluss Ihres 18-monatigen Vorbereitungs­diensts (VD18) erwerben.

Mit der Zweiten Staats­prüfung können Sie sich grundsätzlich in allen Bundes­ländern um Einstellung in den Schuldienst bewerben. Bitte beachten Sie, dass allein die dortige Kultusverwaltung für die Vorgaben und evtl. Beschränkungen zuständig ist.

Die Einstellung als Lehr­erin oder als Lehrer in den Schuldienst des Landes Baden-Württemberg erfolgt seitens der Kultusverwaltung, speziell seitens eines der Regierungs­präsidien in Baden-Württemberg.


Mehr zur Lehr­ereinstellung in Baden-Württemberg finden Sie auf den Seiten des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg


Einstellungs­chancen

Für Ihre Studien- und Berufsentscheidung sind viele unterschiedlich Faktoren von Bedeutung:

Überlegen Sie sich zunächst, welche Fächer und welche Schularten Ihnen besonders liegen. Denn erfolgreich unterrichten können Sie später nur, wenn Sie für Ihre Fächer und Schulart Begeisterung aufbringen. Zusätzlich empfiehlt es sich, die Prognose der Einstellungs­chancen in Ihre Entscheidung einzubeziehen. Zwar sind Prognosen angesichts der Ausrichtung auf die Zukunft mit dem Element der Unsicherheit behaftet, sie geben aber durchaus grundlegende Orientierung.


Die jeweils aktuelle Prognose der Einstellungs­chancen in den Schuldienst an öffentlichen Schulen in Baden-Württemberg finden Sie auf den Seiten des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg