20 Jahre 9/11

Interviews mit Prof. Philipp Gassert rund um den Jahrestag

Am 11. September 2001 werden zwei Flugzeuge in das World Trade Center in New York City gelenkt, eins in das Pentagon in Arlington. Fast 3000 Menschen verlieren durch diesen Terrorakt ihr Leben. Diese Anschläge jähren sich 2021 zum 20. Mal. Die weitreichenden Folgen dieses oft als „Zeitenwende“ wahrgenommen Ereignisses sind jedoch bis heute zu spüren, gerade auch in diesen Tagen mit den Vorgängen rund um Afghanistan. 

Im Rahmen dieses Jahrestags ist Prof. Dr. Philipp Gassert ein gefragter Gesprächs­partner, besonders zu den Auswirkungen von 9/11.  Interviews mit ihm sind im

Beitrag vom SWR mit dem Titel „9/11: Wie der Terror das Deutsch-Amerikanische Zusammenleben veränderte“ (Link zum Beitrag),

im Podcast „Der 11. September – die Folgen von 9/11“ von Bayern2 (Link zum Beitrag)

sowie in einer Sendung des Deutschland­funk (Link zum Beitrag) zu hören.

Zurück