Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

50 Jahre Internationale Sommerakademie

Internationale Studierende lernen Deutsch und bekommen einen Einblick in die deutsche Kultur

Die Sommerakademie der Universität Mannheim feiert in diesem Jahr ein kleines Jubiläum: 1969 kamen zum ersten Mal Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Ausland nach Mannheim, um bei der „Internationalen Sommerakademie“ ihre Deutsch­kenntnisse zu verbessern. Damals wie heute steht allerdings nicht nur das Lernen der Sprache auf dem Programm. „Das kulturelle Rahmen­programm spielt natürlich auch eine große Rolle“, sagt Karin Gültlinger, die heute die Internationale Sommerakademie leitet.

Zur Pressemitteilung

Zurück