Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Anne Kremer erhält Stipendium der Friedrich-Ebert-Stiftung

Anne Kremer M.A., Doktorandin am Lehr­stuhl für Zeitgeschichte, erhält eines von vier Promotions­stipendien im Rahmen des Programms „Erforschung der sozialen Demokratie(n) und ihrer Bewegungen. Historischer Wandel, gegenwärtige Effekte und Perspektiven für die Zukunft“. Das Programm ist Teil der Promovierenden­förderung der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) und des Archivs der sozialen Demokratie (AdsD).

In Ihrer Dissertation befasst sich Kremer mit dem Thema „Gleichstellung und Metallgewerkschaften. Deutsch-deutsche Transformationen der Geschlechterordnung“.

Zur Mitarbeiterinnenseite

Zurück