Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Ausstellung „Mütter des Grundgesetzes“

-

Schloss Ehrenhof Ost, 1. OG

Lebensbilder der Politikerinnen Frieda Nadig, Elisabeth Selbert, Helene Weber und Helene Wessel

Die Ausstellung zeigt Lebensbilder der Politikerinnen Frieda Nadig, Elisabeth Selbert, Helene Weber und Helene Wessel. Die vier weiblichen Mitglieder des Parlamentarischen Rates von 1949 erkämpften mit Art. 3, Abs. 2 GG – „Männer und Frauen sind gleichberechtigt.“ – die Verankerung der Gleichberechtigung im Grundgesetz.

Die Ausstellung, welche im Rahmen des Helene Weber Kollegs entwickelt wurde, wird von der Abteilung Gleichstellung der Stadt Mannheim zur Verfügung gestellt und von der Stabsstelle für Gleichstellung und soziale Vielfalt der Universität Mannheim gezeigt. Sie ist zu den Öffnungs­zeiten der Universität frei zugänglich.