Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Doku-Drama: Unbekannte Helden – Widerstand im Südwesten

Das unter Mitwirkung von Prof. Dr. Angela Borgstedt entstandene Dokudrama „Unbekannte Helden: Widerstand im Südwesten“ feiert am Sonntag, den 03. Mai um 20:15 im SWR-Fernsehen TV-Premiere.

Das unter Mitwirkung von Prof. Dr. Angela Borgstedt entstandene Dokudrama „Unbekannte Helden: Widerstand im Südwesten“ feiert am Sonntag, den 03. Mai um 20:15 im SWR-Fernsehen TV-Premiere.

In der ARD-Mediathek ist das Dokudrama mit Ulrike Folkerts, Walter Sittler, Karl Kranzkowski und Sebastian Blomberg schon ab dem 29. April, 19:00 Uhr abrufbar. 

Die unbekannten Heldinnen und Helden sind Menschen aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, die – ähnlich wie die großen Widerständler Graf Stauffenberg, Georg Elser oder die Geschwister Scholl – todesmutig ihr Leben aufs Spiel setzten, um das nationalsozialistische Unrechts­system und den Krieg zu beenden. Dennoch standen sie nie im Rampenlicht, sind in Vergessenheit geraten oder werden erst spät für ihr mutiges Handeln geehrt. Das Dokudrama „Unbekannte Helden – Widerstand im Südwesten“ erzählt in fünf exemplarischen Fällen die Geschichten dieser mutigen Bürgerinnen und Bürger – am Sonntag, 3. Mai 2020 um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen und ab 29. April 2020 um 19:00 Uhr in der ARD Mediathek.

Mehr Informationen und einen Trailer finden Sie hier.

Zurück