Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Dr. Kerstin Hofmann in der Stuttgarter Zeitung

„Eingebrannt in die deutsche DNA“

„Zentrale Stelle der Landes­justizverwaltungen zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen“ – so lautet der vollständige Name der weltweit bekannten Ludwigsburger Behörde, die dieser Tage ihr 60-jähriges Bestehen feierte.

In einem längeren Bericht der Stuttgarter Zeitung zu diesem Anlass kommt auch die ehemalige Mitarbeiterin des Lehr­stuhls für Zeitgeschichte und ausgewiesene Expertin für die Geschichte der Zentralen Stelle, Dr. Kerstin Hofmann, zu Wort.

Zum vollständigen Beitrag gelangen Sie über diesen Link.

Zurück