Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Max-Quentin Bischoff wechselt nach Antwerpen

Max-Quentin Bischoff M.A., Doktorand am Lehr­stuhl für die Geschichte des Spätmittelalters und der frühen Neuzeit, wird zum September 2020 das Historische Institut verlassen und an die Universität Antwerpen (Belgien) wechseln. Dort wird er sich im Rahmen des ERC-Projekts „Back2theFuture: Future expectations and actions in late medieval and early modern Europe, c.1400-c.1830“ mit den Auswirkungen von Krisensituationen auf zukunfts­orientiertes Denken und Handeln im 16. Jahrhundert befassen.

Zurück