Neue Bewerbungs­phase des Fremdsprachenassistenz-Programms

Der Pädagogische Austauschdienst (PAD) bietet Studierenden die Möglichkeit, mit einem Stipendium an Schulen im Ausland im Deutsch­unterricht zu assistieren

Mit dem Programm für Fremdsprachenassistenz (FSA) können Lehr­amts­studierende (sowie je nach Zielstaat und Einrichtung des Einsatzes auch Studierende anderer Fach­richtungen) für sechs bis 11 Monate ein bezahltes Unterrichts­praktikum im Ausland absolvieren. 

Die Höhe des Stipendiums sowie die genauen Bewerbungs­voraussetzungen und die Dauer der Assistenzzeit variieren je nach Einsatzland. Aktuelle Informationen zur Onlinebewerbung und zum FSA-Programm finden Sie auf der Homepage des PAD.

Zurück