Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Philosophieprofessorin Ursula Wolf erhält Ehrendoktorwürde

Ursula Wolf, Seniorprofessorin am Philosophischen Seminar, wurde von der Kultur- und Sozial­wissenschaft­lichen Fakultät der Universität Luzern die Ehrendoktorwürde verliehen.

 „Prof. Wolf hat zahlreiche einflussreiche Aufsätze und Bücher zu Themen der antiken Ethik, der Sprachphilosophie, der Tierethik, der philosophischen Handlungs­theorie und zu allgemeinen Fragen der Moralphilosophie verfasst. Die zusammen mit Ernst Tugendhat verfasste ‚Logisch-semantische Propädeutik‘ avancierte zum Standard­werk in Einführungs­kursen zur philosophischen Logik“, begründete der Dekan der Kultur- und Sozial­wissenschaft­lichen Fakultät, Prof. Dr. Martin Hartmann, in seiner Laudatio die Verleihung der Ehrendoktorwürde – und weiter: „Prof. Wolf hat mit ihren Büchern und Aufsätzen zur Tierethik maßgeblichen Einfluss auf die deutschsprachige Diskussion genommen und sich zugleich als Übersetzerin aus dem Englischen und Altgriechischen profiliert. Ihre Fähigkeit, komplexe Gedankengänge verständlich und nachvollziehbar zu vermitteln, ist vorbildhaft.“

Zur Pressemitteilung

Zurück