Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Professor Homburg erreicht wiederholt Top-Platz­ierung im weltweiten Ranking der Marketingforscher

Die American Marketing Association (AMA) kürt jährlich die publikations­stärksten Marketingforscher in den international renommiertesten Fach­zeitschriften. Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Christian Homburg schafft es wiederholt auf Platz 2 und ist damit der einzige deutsche Betriebs­wirt unter den Top 10 des aktuellen Rankings.

 

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Christian Homburg, Inhaber des Lehr­stuhls für Business-to-Business Marketing, Sales and Pricing an der Fakultät für Betriebs­wirtschafts­lehre der Universität Mannheim, hat wiederholt eine Top Platz­ierung im wichtigsten weltweiten Marketing-Ranking erzielt. Mit insgesamt 19 Veröffentlichungen in den beiden führenden Fach­zeitschriften „Journal of Marketing“ und „Journal of Marketing Research“ belegt Professor Homburg weltweit den zweiten Platz. Gemessen an der Publikations­stärke in diesen beiden Herausgeberzeitschriften der AMA, war nur Professor Kumar der Georgia State University produktiver.

„Die erneute Top-Platz­ierung freut mich sehr. Es zeigt, dass mein Lehr­stuhl­team und ich ausgezeichnete Forschung leisten, die weltweite Beachtung findet. Wir haben ein Gespür für Themen, die am Puls der Zeit und relevant für Praxis und Wissenschaft sind“, kommentiert Professor Christian Homburg die Veröffentlichung der Ergebnisse. 

Die 1937 gegründete American Marketing Association (AMA) ist die weltweit führende Vereinigung im Marketing­bereich und versammelt mehr als 30.000 Mitglieder aus Wissenschaft und Praxis. Sie ist Herausgeber der Fach­zeitschriften „Journal of Marketing“ und „Journal of Marketing Research“, welche zu den renommiertesten wissenschaft­lichen Zeitschriften auf diesem Gebiet zählen. Eine Initiative der AMA, die AMA DocSIG, untersucht jährlich alle Publikationen dieser Zeitschriften hinsichtlich Autorenschaft und deren Universitäts­zugehörigkeit. Die AMA hat für das aktuelle Ranking alle Publikationen zwischen 2008 und 2017 in den führenden Fach­zeitschriften analysiert.

Professor Homburgs Schwerpunkt sind Markt­orientierte Unternehmens­führung, Business-to-Business Marketing, Sales und Pricing. Der seit 1999 an der Universität Mannheim tätige Wissenschaft­ler ist Direktor des dortigen Instituts für Markt­orientierte Unternehmens­führung (IMU), das mehr als 40 namhafte Mitglieder aus der Wirtschaft zählt. Als Vorsitzender des wissenschaft­lichen Beirats begleitet er zudem die 1997 gegründete Unternehmens­beratung Homburg & Partner.

Weitere Informationen zu Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Christian Homburg und die Forschungs­aktivitäten des Lehr­stuhls sind auf der Lehr­stuhl Webseite abrufbar. Das Ranking können Sie über den folgenden Link einsehen.

Zurück