Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Vortragsankündigung: „Terrorismus und Geschlecht“ von Sylvia Schraut (Mannheim/München)

In Zeiten von Corona ist in den Medien erstaunlich wenig über islamistischen Terrorismus zu lesen. Es ist noch nicht lange her, da gehörte er zu den zentralen Themen unserer Nachrichten. Selbst der rechts­extreme heimische Terrorismus scheint angesichts der Angst vor dem Virus mehr und mehr aus den Medien zu verschwinden. Der Befund verweist auf die Rolle der Medien in der Bedeutungs­zuschreibung und Interpretation von politischer Gewalt. Auch darüber, wie Terrorismus und gewaltbereite Akteure dargestellt und gedeutet werden, entscheiden die Medien zumindest mit. Nicht zuletzt zeichnen sie unterschiedliche Bilder von gewaltbereiten Männern und Frauen.

Diesem Befund geht der Vortrag nach und er sucht nach den Wurzeln der geschlechts­spezifischen Konnotationen von politischer Gewalt.

Der kostenlose Vortrag wird über die Online Experience-Plattform der Universität Mannheim angeboten. Sofern nicht bereits geschehen, registrieren sich Interessierte bitte unter folgendem Link: https://mannheim.online-days.com

Die Veranstaltung beginnt am 25.06. um 17.15 Uhr.

Zurück