Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Wechsel im Universitäts­rat

Gremium hat den ehemaligen Präsidenten der Leibniz-Gemeinschaft Prof. Dr. Dr. h. c. Karl Ulrich Mayer zum Vorsitzenden gewählt

Die Mannheimer Psychologieprofessorin Dr. Sabine Sonnentag bleibt stellvertretende Vorsitzende.

Karl Ulrich Mayer habilitierte sich an der Universität Mannheim und leitete das Zentrum für Umfragen, Methoden und Analyse (ZUMA) in Mannheim (heute GESIS). Er begründete als Herausgeber die European Sociological Review und war von 2003 bis 2010 Professor und Vorsitzender des Departments für Soziologie an der Yale University. Von 2010 bis 2014 war Professor Mayer Präsident der Leibniz-Gemeinschaft.

Neues Mitglied im Universitäts­rat ist außerdem Margret Suckale. Suckale war von 2011 bis 2017 Mitglied des Vorstands der BASF SE, verantwortlich für Human Resources, Engineering & Maintenance, Environment, Health & Safety sowie das Verbund Site Management Europe. Sie war Arbeits­direktorin der BASF SE und Standortleiterin für das Werk Ludwigshafen. Seit 2017 ist sie zudem Aufsichtsrats­mitglied der HeidelbergCement AG und der Deutschen Telekom AG.

Ebenfalls neu hinzugekommene Mitglieder sind Prof. Dr. Matthias Krause, Lehr­stuhl für Theoretische Informatik der Universität Mannheim, sowie für die Gruppe der Studierenden der AStA-Vorsitzende Leon Heckmann.

Der vormalige Vorsitzende Dr. John Feldmann schied nach Beendigung seiner Amtszeit gemäß der Grundordnung des Universitäts­rats aus dem Gremium aus. Satzungs­gemäß hat nach zwei Amtsperioden auch Prof Dr. Ulrich Schreiber den Universitäts­rat verlassen. Das vormalige studentische Mitglied, Frau Elena Klafsky, machte studien­bedingt Platz für ihren Kommilitonen Leon Heckmann.

Zurück