Foto: Norbert Bach / Gestaltung: uc graphic

Profil

Leibniz-Preis für Michèle Tertilt

Prof. Michèle Tertilt, Ph.D., hat den renommierten Gottfried Wilhelm Leibniz- Preis für ihre herausragenden Arbeiten auf dem Gebiet der Makro- und Entwicklungs­ökonomie sowie der Familien-Ökonomie und Finanz­wissenschaft erhalten. Der Leibniz-Preis ist der wichtigste Forschungs­förderpreis in Deutschland.

„Wir haben eine lange Reise vor uns“

In der freien Wirtschaft ist das Einstiegsgehalt von Informatikerinnen und Informatikern teilweise doppelt so hoch wie am Ende der Karriere in einer öffentlichen Institution. Das Rechenzentrum der Universität Mannheim ringt deshalb um Fach­kräfte. Dr. Josef Kolbitsch kämpft seit 2016 als Leiter des Rechenzentrums dagegen an.

WM-Titel für Mannheimer Kunstradfahrer

Der Mannheimer Wirtschafts­informatik-Student und Sportstipendiat Serafin Schefold und sein Teamkollege Max Hanselmann
haben zum zweiten Mal in Folge die Weltmeisterschaft im Kunstradfahren gewonnen.

Eine der gründungs­freundlichsten Unis

Im aktuellen Gründungs­radar des Stifterverbands erreicht die Universität Mannheim den zweiten Platz in der Kategorie der mittelgroßen Universitäten. Sie gehört damit zu den gründungs­freundlichsten Universitäten in Deutschland.

Fach­zeitschrift Klio

Der Lehr­stuhl von Prof. Dr. Christian Mann hat die Redaktion der Fach­zeitschrift „Klio. Beiträge zur Alten Geschichte“ übernommen. Sie wurde 1897 gegründet und ist damit die älteste deutsche Fach­zeitschrift für Alte Geschichte.

Neue Gleichstellungs­beauftragte

Der Senat der Universität Mannheim hat Prof. Dr. Jutta Mata, Inhaberin des Lehr­stuhls für Gesundheitspsychologie, für eine Amtszeit von zwei Jahren zur neuen Gleichstellungs­beauftragten gewählt. Sie folgt damit auf die Germanistin Prof. Dr. Katharina Philipowski.