Foto: Norbert Bach / Gestaltung: uc graphic

Neuer Vorstand im Universitäts­rat

Seit vergangenem Herbst hat der Universitäts­rat der Universität Mannheim einen neuen Vorstand: Die Managerin Margret Suckale wurde zur Vorsitzenden des Gremiums gewählt, der Mannheimer Informatikprofessor Dr. Matthias Krause zum stellvertretenden Vorsitzenden. Neue Mitglieder im Gremium sind Prof. Dr. Jutta Allmendinger, Präsidentin des Wissenschafts­zentrum Berlin für Sozialforschung, sowie Prof. Dr. Karin Hoisl, Inhaberin des Lehr­stuhls für Organisation und Innovation an der Universität Mannheim.

„Ich freue mich, dass der Vorsitz im Universitäts­rat erstmals von einer Frau übernommen wird“, sagt Rektor Prof. Dr. Thomas Puhl. „Ich bin mir sicher, dass die Universität von der hervorragenden Expertise und Erfahrung von Frau Suckale in höchstem Maß profitieren wird.“

Margret Suckale war von 2011 bis 2017 Mitglied des Vorstands der BASF SE, verantwortlich für Human Resources, Engineering & Maintenance, Environment, Health & Safety sowie das Verbund Site Management Europe. Sie war Arbeits­direktorin der BASF SE und Standortleiterin für das Werk Ludwigshafen. Seit 2017 ist sie zudem Aufsichtsrats­mitglied der HeidelbergCement AG und der Deutschen Telekom AG. Ein weiteres externes Mitglied ist die Mannheimer Alumna Jutta Allmendinger. Bis 2007 hatte sie eine Professur für Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München inne und war Direktorin des Instituts für Arbeits­markt- und Berufsforschung in Nürnberg. Danach wechselte sie als Professorin für Bildungs­soziologie und Arbeits­markt­forschung an die Humboldt-Universität Berlin. Ebenfalls 2007 übernahm sie die Leitung des Wissenschafts­zentrum Berlin für Sozialforschung.

Außerdem wird zum 1. Oktober ein neues Gesicht zum Universitäts­rat hinzustoßen: der Mannheimer Alumnus Peter Boudgoust. Von 2007 bis 2019 war Boudgoust SWR-Intendant, Anfang 2009 übernahm er für eine Amtszeit von zwei Jahren zusätzlich den ARD-Vorsitz. Seit 2016 ist er Präsident des deutsch-französischen Kultursenders Arte. Boudgoust folgt als externes Mitglied des Universitäts­rates auf Dr. Thomas Schaub (Medien Union), dessen Amtszeit satzungs­gemäß zum 30. September 2020 endet.

Der Universitäts­rat ist das Aufsichts- und Kontrollgremium der Universität. Vergleichbar mit dem Aufsichtsrat eines Unternehmens ist das Gremium vor allem für Fragen der strategischen Entwicklung zuständig und setzt Impulse für die langfristige Positionierung. Das neunköpfige Gremium besteht aus fünf externen und vier internen Mitgliedern.

Text: Linda Schädler / September 2020