Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Ausstellung „1618 – 1648 Dreißig Jahre Krieg“ der Universitäts­bibliothek

Eröffnung am 6. Dezember um 18 Uhr im Bibliotheks­bereich A3

Pressemitteilung vom 1. Dezember 2017
Druckversion (PDF)

Am 6. Dezember  um 18 Uhr wird die Ausstellung „1618 – 1648  Dreißig Jahre Krieg“ im Bibliotheks­bereich A3 (A3, 6-8, 2. OG) der Universitäts­bibliothek Mannheim eröffnet und ist anschließend bis zum 1. März zu sehen. Die Ausstellung wurde im Rahmen eines Seminars von Studierenden am Historischen Institut der Universität Mannheim konzipiert. Interessierte sind herzlich eingeladen, bei der Eröffnung dabei zu sein und die Ausstellung während der Öffnungs­zeiten der Bibliothek zu besuchen.

Der Dreißigjährige Krieg war wie kein Krieg vorher in der Weltgeschichte ein Medienereignis. Vielfältige Medienformen wie Buch, Flugblatt, Zeitschriften bzw. Zeitungen berichteten über die Ereignisse und nahmen in vielfältiger Form selbst Einfluss auf das Kriegsgeschehen. Gezeigt werden Werke aus den historischen Sammlungen der Universitäts­bibliothek.

Sie illustrieren die Kriegsereignisse und werden von erläuternden Texten begleitet, die während des Seminars entstanden sind. Betreut wurden die Studierenden von Lehr­stuhl­inhaber Professor Dr. Hiram Kümper und Dr. Christian Hänger, dem Leiter der Abteilung Digitale Bibliotheksdienste der Universitäts­bibliothek. Alle gezeigten Werke sind auch digitalisiert zugänglich.

Weitere Informationen zur Ausstellung:

https://www.bib.uni-mannheim.de/ausstellungen/1618-1648/

Öffnungs­zeiten der Bibliothek:
Mo – Fr: 08:00 – 21:30 Uhr
Sa/So/Feiertage: 10:00 – 21:30 Uhr

Kontakt:
Elisabeth Wagner
Universitäts­bibliothek Mannheim
Kommunikations­management
68131 Mannheim
Tel. 0621/181-2835
Email: elisabeth.wagner bib.uni-mannheim.de

Katja Bär
Leiterin Kommunikation und Fundraising
Pressesprecherin
Universität Mannheim
Tel. +49 (0) 621 / 181–1013
E-Mail: baer uni-mannheim.de