Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Mitgliederversammlung von ABSOLVENTUM wählt neuen Präsidenten

Dr. Peter Merten, Absolvent der Universität Mannheim, führt künftig als Präsident die Alumnivereinigung der Universität Mannheim.

Pressemitteilung vom 9. Mai 2018
Druckversion (PDF)

Die Mitglieder von ABSOLVENTUM, dem Alumniverein der Universität Mannheim, haben den Absolventen Dr. Peter Merten bei ihrer Mitgliederversammlung vergangene Woche einstimmig zum neuen Präsidenten gewählt. Zu dessen Hauptaufgaben wird insbesondere die strategische Ausrichtung des Alumnivereins gehören. „Ich freue mich sehr über das Vertrauen, das mir die Mitglieder ausgesprochen haben und die vielfältigen Aufgaben, die mich als Präsident von Deutschlands größter Alumni-Vereinigung und Mannheims größtem Verein erwarten. Als Absolvent, der seiner Universität viel zu verdanken hat, ist es mir ein großes Anliegen meiner Alma Mater etwas zurückzugeben“, betont Dr. Merten. „Die kommenden Jahre möchte ich nutzen, um das Netzwerk weiter auszubauen und noch mehr Studierende und Absolventen von der gemeinsamen Sache zu begeistern.“

Nach sechs erfolgreichen Jahren an der Spitze war die bisherige Präsidentin Dr. Brigitte Fickel nicht mehr zur Wiederwahl angetreten. „Die Arbeit für ABSOLVENTUM war sehr erfüllend und ich bleibe der Universität Mannheim auch weiterhin eng verbunden“, so Dr. Fickel. „Gleichzeitig freue ich mich, das Amt in die Hände eines so erfahrenen Nachfolgers wie Dr. Merten übergeben zu können.“

Zur Person

Dr. Peter Merten ist Absolvent der Universität Mannheim und wurde nach seinem Studium als Diplomkaufmann 1985 am Lehr­stuhl für Industriebetriebs­lehre promoviert. Im Anschluss erhielt Dr. Merten eine Gastprofessur an der Alfred P. Sloan School of Management am Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Cambridge. Seine Laufbahn in der Industrie begann Dr. Merten bei Benz in Stuttgart, wo er zuletzt die Leitung des Konzerncontrollings der Daimler Benz AG innehatte. Danach übernahm er geschäftsführende Aufgaben bei der Dornier Medizintechnik GmbH, bei der Henschel GmbH und der Rheinmetall Landsysteme GmbH. Zuletzt war Dr. Merten bis 2017 Mitglied des Vorstands der Rheinmetall Automotive AG. Merten ist Mitglied mehrerer Aufsichtsgremien, unter anderem im Aufsichtsrat der Grammer AG und der Nanogate SE.

Dr. Merten ist seiner Alma Mater seit seinem Studium eng verbunden. Seit 2008 ist er Partner des Mannheimer Betriebs­wirtschafts­lehre e.V. Auch bei ABSOLVENTUM engagiert er sich schon seit vielen Jahren ehrenamtlich und unterstützt im Mentoring-Programm Studierende in Karrierefragen.

Der neue ABSOLVENTUM-Vorstand

Als Vizepräsident neu in den ABSOLVENTUM-Vorstand gewählt wurde außerdem Prof. Dr. Thomas Wortmann. Prof. Wortmann ist seit 2013 Juniorprofessor für Neuere deutsche Literatur­wissenschaft am Seminar für deutsche Philologie an der Universität Mannheim. Als Vizepräsident folgt er Prof. Dr. Jochen Hörisch ins Amt. Weitere Vorstands­mitglieder sind Dr. Ingo Bayer, Prof. Dr. Borislav Bjelicic, Dipl.-Kfm. Andreas Kern, Dipl.-Kfm. Per Knudsen, Dr. Christian Queva, Dr. Susann-Annette Storm, Dr. André Wetzel sowie Schatzmeisterin Barbara Windscheid.

Zu ABSOLVENTUM

ABSOLVENTUM ist die größte und älteste Alumni-Vereinigung Deutschlands und hat über 7.200 Mitglieder. 52 Regionalgruppen weltweit ermöglichen es den Mitgliedern, Kontakt zu pflegen und zu knüpfen. Das Alumni-Netzwerk unterstützt Forschung und Lehre an der Universität Mannheim, etwa durch die Vergabe von Stipendien. Seit 10 Jahren bietet ABSOLVENTUM darüber hinaus ein Mentoring-Programm, das berufserfahrene Absolventinnen und Absolventen mit Studierenden vernetzt.

Kontakt:
Christian Haas
Geschäftsführer
ABSOLVENTUM MANNHEIM
E-Mail: christian.haas(at)absolventum.uni-mannheim.de
Tel.: 0621 181-1453