Veranstaltung „Vorträge von GESS-Doktoranden“

Die Förderung der renommierten Graduate School of Economic and Social Sciences (GESS) an der Universität Mannheim ist ein besonderes Anliegen der Stiftung Universität Mannheim. Aus diesem Grund haben wir am 19. Mai 2021 die Doktoranden Leonie Gehrmann und Leo Schmallenbach der GESS dazu eingeladen in zwei Kurzvorträgen spannende Aspekte aus ihren Promotions­projekten für Interessierte über ZOOM vorzustellen.

Frau Gehrmann beschäftigt sich in ihrer Doktorarbeit mit­unter mit einer Analyse von Print-Werbung aus den letzten 200 Jahren mithilfe von Data-Science-Methoden. Im Fokus von Herrn Schmallenbachs Forschung steht der Einfluss sozialer Prozesse, wie zum Beispiel Interaktionen im Team, auf die Entstehung und Verbreitung von Wissen.

Im Anschluss an die Vorträge gab es eine angeregte Diskussion und Fragerunde zwischen den Teilnehmenden und Referenten. Wir danken allen herzlich, die an unserer virtuellen Veranstaltung teilgenommen haben, und ganz besonders Frau Gehrmann und Herrn Schmallenbach sowie Frau Dr. Golareh Khalilpour, der Geschäftsführerin der GESS, für die hervorragende Zusammenarbeit und die aufschlussreichen Vorträge.

Im Übrigen beträgt die Förderung eines Promovenden der GESS für ein Jahr 20.000 Euro. Neben einer finanziellen Unterstützung erhalten die Doktoranden notwendige Forschungs­ausstattung, einen Arbeits­platz sowie individuelle Betreuung. Unterstützen Sie die jungen Wissenschaft­lerinnen und Wissenschaft­ler an der GESS gemeinsam mit der Stiftung und spenden Sie jetzt – auch Teilbeträge für ein GESS-Stipendium sind äußerst willkommen:

Spendenkonto Stiftung Universität Mannheim
BNP Paribas, IBAN: DE25 7603 0080 0300 0153 17
Verwendungs­zweck: GESS

oder spenden Sie unkompliziert über unsere Webseite:

Zur Online-Spende

Kurzvorstellung der Referierenden