Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Härtefall

Bei zulassungs­beschränkten Studien­gängen sind einzelne Studien­plätze für Fälle außergewöhnlicher Härte reserviert. Diese Plätze werden dann unter den anerkannten Härteanträgen vergeben. Der Antrag kann nur anerkannt werden, wenn Sie aus schwerwiegenden Gründen, die persönlich bei Ihnen vorliegen, zwingend an den Studien­ort Mannheim gebunden sind, beziehungs­weise eine Verzögerung des Studiums nicht zu vertreten ist. Ein Härtefall kann beispielsweise auf gesundheitlichen, familiären oder wirtschaft­lichen Gründen basieren. 

Die Gründe für einen Härteantrag müssen mit allen erforderlichen Nachweisen bis zum Bewerbungs­schluss des jeweiligen Semesters vorliegen. Nachweise können zum Beispiel ein fach­ärztliches Gutachten oder eine amtliche Bescheinigung sein. Die Begründung können Sie formlos einreichen.