„Alter lernt und forscht“ 2022

„Die verdrängten Mannheimer Dozenten und Dozentinnen“

Im HWS 2022 wird sich das Projekt „Alter lernt und forscht“ mit dem Schicksal der Dozentinnen und Dozenten beschäftigen, die 1933 aus politischen oder rassenideologischen Gründen von der damaligen Handels­hochschule Mannheim, der Vorläuferinstitution unserer Universität, verdrängt wurden. Geplant ist ein generationen­übergreifendes Seminar, das vom Historischen Institut (Prof. Dr. Angela Borgstedt) in Kooperation mit dem Universitäts­archiv (Dr. Sandra Eichfelder) angeboten wird.