Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Philosophische Fakultät (alle)

Important information concerning the courses of the School of Humanities

Please note:
The list of courses and lectures below is only intended for students at the School of Humanities. Students from other schools can only register for courses from the
University-wide electives.

To start the registration procedure please click on 'Details' behind the course title.

For further questions regarding all the courses offered by the School of Humanities,
please contact the departmental exchange coordinator:

incoming(at)phil.uni-mannheim.de

Germanistik

GER E ÄLS Einführung in die ältere deutsche Literatur und Sprache (Kurs 1) - Introduction to Medieval German Studies (Language and Literature) (Einführungs­veranstaltung, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
4
Registrierungs­informationen:
ECTS: 6 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lernziel:
Eigenständiger Umgang mit mittelhochdeutschen Texten.
Literatur:
Während des Seminars werden wir auf die Ausgabe
Hartmann von Aue: Erec. Herausgegeben von Manfred Günter Scholz. Übersetzt von Susanne Held. Frankfurt a. M 2007. (Deutscher Klassiker Verlag im Taschenbuch 20)
zurückgreifen.
Für die Vor- und Nachbereitung sprach- und literatur­wissenschaft­liche Grundlagen werden folgende Einführungen dienen:
Weddige, Hilkert: Einführung in die germanistische Mediävistik. 8. durchgesehene Auflage, München 2014 sowie
Weddige, Hilkert: Mittelhochdeutsch. Eine Einführung. 6. durchgesehene Auflage, München 2004.
Darüber hinaus wird eine Liste an Hilfsmitteln in der ersten Sitzung ausgeteilt und besprochen.
Prüfungs­leistung:
Klausur.
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 15:30 - 17:00 EW 242 Otto Mann Hörsaal; Schloss Ehrenhof West
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 13:45 - 15:15 EW 151 Elfriede Höhn Hörsaal; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Das zweimal wöchentlich stattfindende Einführungs­seminar vermittelt Grundlagen für die sprach- und literatur­wissenschaft­liche Beschäftigung mit der mittelhochdeutschen Literatur und der höfischen Kultur des Mittelalters und führt in zentrale Gegenstände, Themen­bereiche und Methoden der Germanistischen Mediävistik ein. Das Seminar gibt einen Einblick in die semantischen, medialen und auch inhaltlichen Besonderheiten mittelalterlicher Literatur und erleichtert und schärft damit das Verständnis für mittelhochdeutsche Texte und ihre Kontexte.
Neben der eher überblicksartigen Lektüreauswahl im Seminar wird seminarbegleitend der „Erec“ Hartmanns von Aue gelesen, ein höfischer Roman über den Artusritter und Königssohn Erec.
GER E ÄLS Einführung in die ältere deutsche Literatur und Sprache (Kurs 2) - Introduction to Medieval German Studies (Language and Literature) (Einführungs­veranstaltung, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
4
Registrierungs­informationen:
ECTS: 6 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lernziel:
Eigenständiger Umgang mit mittelhochdeutschen Texten.
Literatur:
Während des Seminars werden wir auf die Ausgabe
Hartmann von Aue: Erec. Herausgegeben von Manfred Günter Scholz. Übersetzt von Susanne Held. Frankfurt a. M 2007. (Deutscher Klassiker Verlag im Taschenbuch 20)
zurückgreifen.
Für die Vor- und Nachbereitung sprach- und literatur­wissenschaft­liche Grundlagen werden folgende Einführungen dienen:
Weddige, Hilkert: Einführung in die germanistische Mediävistik. 8. durchgesehene Auflage, München 2014 sowie
Weddige, Hilkert: Mittelhochdeutsch. Eine Einführung. 6. durchgesehene Auflage, München 2004.
Darüber hinaus wird eine Liste an Hilfsmitteln in der ersten Sitzung ausgeteilt und besprochen.
Prüfungs­leistung:
Klausur.
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 15:30 - 17:00
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 08:30 - 10:00 EW 145 Hörsaal; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Das zweimal wöchentlich stattfindende Einführungs­seminar vermittelt Grundlagen für die sprach- und literatur­wissenschaft­liche Beschäftigung mit der mittelhochdeutschen Literatur und der höfischen Kultur des Mittelalters und führt in zentrale Gegenstände, Themen­bereiche und Methoden der Germanistischen Mediävistik ein. Das Seminar gibt einen Einblick in die semantischen, medialen und auch inhaltlichen Besonderheiten mittelalterlicher Literatur und erleichtert und schärft damit das Verständnis für mittelhochdeutsche Texte und ihre Kontexte.
Neben der eher überblicksartigen Lektüreauswahl im Seminar wird seminarbegleitend der „Erec“ Hartmanns von Aue gelesen, ein höfischer Roman über den Artusritter und Königssohn Erec.
GER E ÄLS Einführung in die ältere deutsche Literatur und Sprache (Kurs 3) - Introduction to Medieval German Studies (Language and Literature) (Einführungs­veranstaltung, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
4
Registrierungs­informationen:
ECTS: 6 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lernziel:
Eigenständiger Umgang mit mittelhochdeutschen Texten.
Literatur:
Während des Seminars werden wir auf die Ausgabe
Hartmann von Aue: Erec. Herausgegeben von Manfred Günter Scholz. Übersetzt von Susanne Held. Frankfurt a. M 2007. (Deutscher Klassiker Verlag im Taschenbuch 20)
zurückgreifen.
Für die Vor- und Nachbereitung sprach- und literatur­wissenschaft­liche Grundlagen werden folgende Einführungen dienen:
Weddige, Hilkert: Einführung in die germanistische Mediävistik. 8. durchgesehene Auflage, München 2014 sowie
Weddige, Hilkert: Mittelhochdeutsch. Eine Einführung. 6. durchgesehene Auflage, München 2004.
Darüber hinaus wird eine Liste an Hilfsmitteln in der ersten Sitzung ausgeteilt und besprochen.
Prüfungs­leistung:
Klausur.
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 15:30 - 17:00
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 12:00 - 13:30 EW 154 Hörsaal; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Das zweimal wöchentlich stattfindende Einführungs­seminar vermittelt Grundlagen für die sprach- und literatur­wissenschaft­liche Beschäftigung mit der mittelhochdeutschen Literatur und der höfischen Kultur des Mittelalters und führt in zentrale Gegenstände, Themen­bereiche und Methoden der Germanistischen Mediävistik ein. Das Seminar gibt einen Einblick in die semantischen, medialen und auch inhaltlichen Besonderheiten mittelalterlicher Literatur und erleichtert und schärft damit das Verständnis für mittelhochdeutsche Texte und ihre Kontexte.
Neben der eher überblicksartigen Lektüreauswahl im Seminar wird seminarbegleitend der „Erec“ Hartmanns von Aue gelesen, ein höfischer Roman über den Artusritter und Königssohn Erec.
GER E NL II Einführung in die Literatur­wissenschaft, Tl. 2 (Einführungs­veranstaltung, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Registrierungs­informationen:
ECTS: 4 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 10.02.2020 - 29.05.2020 13:45 - 15:15 EW 169 Seminarraum C.A.Reichling; Schloss Ehrenhof West
Reinhart Fuchs (Doz. Hr. Wick) (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
ECTS: 8 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Montag  (Einzeltermin) 17.02.2020 17:15 - 18:45 EW 165 FUM Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Samstag  (Einzeltermin) 14.03.2020 10:00 - 18:00 EW 161 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Samstag  (Einzeltermin) 04.04.2020 10:00 - 18:00 EW 165 FUM Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Samstag  (Einzeltermin) 16.05.2020 10:00 - 18:00 EW 161 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Mit dem Reinhart Fuchs des Elsässers Heinrich (früher wohl fälschlich Heinrich der Glîchezâre) findet die europäische Tierepik um 1180 auch Einzug in die mittelhochdeutsche Literatur. Erzählt wird zunächst episodenhaft von verschiedenen Untaten des rotpelzigen Protagonisten, der schließlich sein politisches Kalkül im Rahmen der s.g. ‚Hoftagsfabel‘ unter Beweis stellen muss, um der (gerechten?) Rache der anderen Tiere zu entgehen. Anhand des kurzen wie kurzweiligen mittelhochdeutschen Texts –mit gelegentlichen Seitenblicken auf die Tradition – soll im Seminar vor allem nach den spezifisch tierepischen Erzähl­möglichkeiten in Diskursen von Ethik, Politik und Religion gefragt werden.
Diachrone Narratologie: Roman und Novelle (13.Jh.) (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
ECTS: 8 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Literatur:
Ausgewählte Textstellen der Romane (u.a. Erec, Iwein, Parzival, Tristan) sowie exemplarische Kurzerzählungen werden in ILIAS zur Verfügung gestellt. Die Texte müssen zu den Sitzungen im Ausdruck mitgebracht werden (keine Lektüre auf dem Smartphone!).
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 10:15 - 11:45 EW 165 FUM Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Mittelalterliche Romane und Novelle kennzeichnen unterschiedliche Erzählweisen. Während sich der höfische Roman offenbar relativ leicht generisch profilieren lässt, scheint dies im Falle der kleineren weltlichen Erzählungen im Mittelhochdeutschen deutlich schwerer möglich zu sein. Ausgehend von der umfassenden Studie Hanns Fischers hat sich eine ganze Forschergeneration diesem Problem gewidmet und ist doch an einer positiven Definition des sog. ‚Märe‘ gescheitert. Denn wie sollen sich höfische Erzählelemente und legendarische Motive auf der einen und Ehebruchsgeschichten, Erzählungen von lüsternen Pfaffen und Nonnen sowie brutalen Strafen auf der anderen Seite auf einen Nenner bringen lassen? Das Seminar wird die Gattungs­frage der Erzählformen von Roman und Novelle kontrastierend zum Ausgangspunkt nehmen, fokussiert aber vor allem die verschiedenen narrativen Strukturierungs­weisen, Erzähl­strategien und poetische Verbildlichungs­formen der literarischen Formen.
Echoraum, Bildraum, Ballungs­raum: Metropole. Alfred Döblins Roman „Berlin Alexanderplatz“ (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Registrierungs­informationen:
ECTS: 8 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 10.02.2020 - 29.05.2020 12:00 - 13:30 EW 165 FUM Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Gegenwartsromane (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Registrierungs­informationen:
ECTS: 8 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 12:00 - 13:30 EW 165 FUM Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Staats­tragödien (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Registrierungs­informationen:
ECTS: 8 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Prüfungs­leistung:
Für die Prüfungs­leistung in diesem Seminar können die Teilnehmer zwischen einer Hausarbeit (ca. 20 Textseiten) und einer mündlichen Prüfung (20 bis 25 Minuten) wählen.
Lektor(en):
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 10.02.2020 - 29.05.2020 10:15 - 11:45 EW 161 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Sogenannte „Staats­aktionen“, bei denen es um hochpolitische Fragen, um zentrale Interessen eines Reiches, um Macht und Herrschaft geht, zählen seit der griechischen Antike zu den wichtigsten Sujets des Dramas und inbesondere der Tragödie. Das Seminar soll anhand einer Reihe exemplarischer Werke das weite Spektrum dieses Themenfeldes und seiner politischen, sozialen, kulturellen und diskursiven Kontexte beleuchten und dabei auch die Grenzen des deutschen Sprachraums überschreiten: Neben Stücken von Andreas Gryphius, Friedrich Schiller, Heinrich von Kleist und Franz Grillparzer sind auch „Antigone“ von Sophokles und „Macbeth“ von Shakespeare zur Besprechung vorgesehen. Ein detailliertes Programm der Veranstaltung wird rechtzeitig vor Semesterbeginn über Ilias bereitgestellt.
Theodor Storm (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Registrierungs­informationen:
ECTS: 8 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Prüfungs­leistung:
Für die Prüfungs­leistung in diesem Seminar können die Teilnehmer zwischen einer Hausarbeit (ca. 20 Textseiten) und einer mündlichen Prüfung (20 bis 25 Minuten) wählen.
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 10:15 - 11:45 EW 165 FUM Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Theodor Storm (1817-1888) ist heute in erster Linie wegen seiner psychologisch und ästhetisch gleichermaßen komplexen Novellen bekannt, hat aber auch ein bedeutendes Gedichtwerk verfasst, das die Tradition der Erlebnislyrik aufgreift und auf ihren Gipfel führt. Beide Bereiche seines Schaffens sollen im Seminar berücksichtigt werden: Neben einer Auswahl an Novellen (dar­unter „Immensee“ und „Der Schimmelreiter“) werden uns Beispiele aus Storms Natur- und Liebeslyrik beschäftigen.
Als Textgrundlage dienen die Reclambände „Erzählungen“ (RUB 6144) und „Gedichte“ (RUB 6080). Ein detailliertes Programm der Veranstaltung wird vor Semesterbeginn auf Ilias bereitgestellt.
Balladen (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Registrierungs­informationen:
ECTS: 8 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Prüfungs­leistung:
Für die Prüfungs­leistung in diesem Seminar können die Teilnehmer zwischen einer Hausarbeit (ca. 20 Textseiten) und einer mündlichen Prüfung (20 bis 25 Minuten) wählen.
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 12:00 - 13:30 EW 165 FUM Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Die Ballade, eine epische Versgattung, die meist auf begrenztem Raum dramatisch verdichtete Geschehnisse gestaltet, erfreut sich seit dem späten 18. Jahrhundert in der deutschsprachigen Dichtung und auch bei einem breiteren Lesepublikum großer Beliebtheit. Das Seminar wird die Geschichte der modernen (Kunst-)Ballade anhand ausgewählter Beispieltexte von ihren Anfängen im Umkreis des Sturm und Drang bis hinein ins 20. Jahrhundert verfolgen und dabei herausarbeiten, wie die einzelnen Autorinnen und Autoren in ihren Werken immer wieder komplexe politisch-soziale, psychologische und ästhetische Probleme und Konflikte der jeweiligen Epoche reflektieren.
Als Textgrundlage dient die Anthologie „Deutsche Balladen“ aus dem Reclam-Verlag (UB 8501). Ein detailliertes Programm der Veranstaltung wird rechtzeitig vor Semesterbeginn über Ilias bereitgestellt.
Fremde, Monster, Wahnsinnige. Alterität und Devianz in Erzählungen der Romantik und der Biedermeierzeit (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Registrierungs­informationen:
ECTS: 8 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 12:00 - 13:30 EW 165 FUM Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Vergleichende Perspektiven auf das europäische Melodrama (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Registrierungs­informationen:
ECTS: 8 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 10:15 - 11:45
lesen.hören: Arno Carmenisch (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Registrierungs­informationen:
ECTS: 8 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Erzähl­verfahren, Dramaturgie und Ideologie ausgewählter Serien (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Registrierungs­informationen:
ECTS: 8 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Freitag  (wöchentlich) 14.02.2020 - 29.05.2020 10:15 - 11:45 EW 169 Seminarraum C.A.Reichling; Schloss Ehrenhof West
Postmemory multimodal: Die Literatur der Nachgeborenen im Kontext von Intermedialität und Intertextualität (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Registrierungs­informationen:
ECTS: 8 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Freitag  (Einzeltermin) 21.02.2020 12:00 - 13:30
Freitag  (Einzeltermin) 20.03.2020 10:15 - 17:00
Freitag  (Einzeltermin) 24.04.2020 10:15 - 17:00
Freitag  (Einzeltermin) 08.05.2020 10:15 - 17:00
Beschreibung:
Das Master­seminar nimmt Aspekte des letztsemestrigen über Erzählte Erinnerung. Gedächtnistheorien, Texte und Diskurse auf, ohne dessen Besuch vorauszusetzen. Diesmal soll es vor allem darum gehen, wie in den französisch- und deutschsprachigen Ländern Erinnerung und Versprachlichung traumatischen Erlebens der Generationen nach dem Holocaust von strukturellen Mustern der Gedächtnisfixierung wie des Erzählens sowohl ermöglicht wie konditioniert wird. Mit Blick insbesondere auf die ‚Erinnerung‘ der nachgeborenen zweiten und dritten Generationen, also der um 1950/60 bzw. 1980/90 Geborenen, ist die Funktion von gruppen- und familieninternen, für die jeweiligen Kollektive bestimmenden Überlieferungen - in Gestalt von spezifischen Narrativen mit Intertexten, Fotografien, zu Referenzgrößen kanonisierten Filmen wie Holocaust (1978), Shoah (1985), Le chagrin et la pitié (1969), Train de vie (1978) – zu untersuchen. Dieser Fokus auf Postmemory (Marianne Hirsch) lässt sowohl die multimediale und multimodale (zumeist sprachlich-bildliche) wie die narrative und ‚fiktionale‘ (unweigerlich formalisierte) Vermittlung und Verfasstheit des im eigenen Nah­bereich Erinnerten stärker hervortreten als dies bei den überlebenden Zeitzeugen der Fall war oder zu sein schien. Das methodische Instrumentarium der geplanten Seminarlektüren – u. a. von Patrick Modiano: Dora Bruder (1997, Marcel Beyer: Spione (2000) ), W. G. Sebald: Austerlitz (2001), Boualem Sansal: Le village de l’allemand (2008) – setzt sich daher zusammen aus Michail Bachtins Theorie der Vielstimmigkeit der Rede im Roman Konzepten der Intertextualität und Intermedialität (Broich/Pfister, Kristeva, Rajewski und Scholler), der Poetiktheorie Roman Jakobsons, Reflexionen zur Postmemory (Marianne Hirsch) und Überlegungen zum Wechselspiel zwischen bild-/filmmedialen und schriftlichen Erinnerungs­trägern.
Lebensentwürfe. Literarische Tiere (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Registrierungs­informationen:
ECTS: 8 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 10:15 - 11:45 EW 161 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Historische Wortforschung - Historical Lexicology (Doz. Dominik Brückner) (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Registrierungs­informationen:
ECTS: 8 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Literatur:
Beutin, Wolfgang: Das Weiterleben alter Wortbedeutungen in der neueren deutschen Literatur bis gegen 1800. Hamburg 1972, v. a. S. 1‑63.

Fritz, Gerd: Historische Semantik (Sammlung Metzler, Bd. 313). Stuttgart/Weimar 1998, v. a. S. 2‑103 (Kapitel 1 ‑ 4).

Keller, Rudi/Kirschbaum, Ilja: Bedeutungs­wandel. Eine Einführung. Berlin, New York 2003.

Reichmann, Oskar: Germanistische Lexikologie (= Sammlung Metzler 82, Abteilung C, Sprach­wissenschaft). 2., vollständig umgearbeitete Auflage von „Deutsche Wortforschung“. Stuttgart 1976.
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 13:45 - 15:15 EW 161 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Der Ausdruck „Neuhochdeutsch“ suggeriert eine sprachliche Kontinuität seit dem 17. Jahrhundert, und tatsächlich werden literarische, philosophische, theologische oder historische Texte aus dieser Zeit in Schulen, Universitäten, von Theatern oder Verlagen bis heute präsent gehalten. Die Tatsache jedoch, dass dafür ein erheblicher Aufwand – etwa in Form von Literatur­vermittlung, -erläuterung oder –kommentierung – nötig ist, zeigt, dass diese vermeintliche Kontinuität der sprachlichen Realität nicht entspricht. Die meist an Bedeutungs­wandelphänomenen orientierte Erläuterungs- und Kommentierungs­praxis steht allerdings vor dem Problem, nicht genau zu wissen, welche und wie viele Wörter erläuterungs­bedürftig sind. Begründete Schätzungen gehen heute davon aus, dass etwa in einem beliebigen literarischen Text aus der Zeit um 1800 bis zu 10% des Wortschatzes ein bedeutungs­wandelbedingtes Verstehens­problem aufwerfen kann. Für den heutigen Leser solcher Texte führt dies bei der Lektüre zu einer merklichen „Unschärfe“. Im Seminar wird daher anhand akribischer Arbeit an Goethes „Faust“, Schillers „Die Räuber“ und anderen literarischen Text(stell)en der Zeit eine Methodik erarbeitet, zeitliche Kontinuitäten und Diskontinuitäten des historischen Wortgebrauchs sowohl in die Vergangenheit als auch in die Zukunft hinein festzustellen, zu analysieren, und die Möglichkeiten und Grenzen dieser Analysemethoden als Basis und Voraussetzung der Lektüre und Interpretation literarischer Texte auszuloten.
Wikipedia-Texte schreiben: Das Projekt „Frauen in Rot“ - Writing Wikipedia texts: The project „Women in Red“ (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
ECTS: 8 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Literatur:
Beißwenger, Michael (2016): Praktiken in der internet­basierten Kommunikation. In: Deppermann, Arnulf/Feilke, Helmuth/Linke, Angelika (Hg.): Sprachliche und kommunikative Praktiken. Berlin/Boston: De Gruyter Mouton. S. 279–309. (= Jahrbuch des Instituts für Deutsche Sprache). Bruns, Axel (2008): Blogs, Wikipedia, Second Life, and beyond : From Production to Produsage. New York, Bern u.a.: Peter Lang, (Print. Digital Formations; 45). (insbes. Kap. 5 und 6, S. 101-170) Kallass, Kerstin (2015): Schreiben in der Wikipedia : Prozesse und Produkte gemeinschaft­licher Textgenese. Wiesbaden: Springer VS. Storrer, A. (2019): Text und Interaktion im Internet. In Eichinger, L. M. Neues vom heutigen Deutsch : empirisch - methodisch - theoretisch (S. 221-244). Berlin ; Boston: De Gruyter. https://doi.org/10.1515/9783110622591-011 Storrer, A. (2018): Interaktions­orientiertes Schreiben im Internet. In Deppermann, A. Sprache im kommunikativen, interaktiven und kulturellen Kontext (S. 219-244). Berlin ; Boston: De Gruyter. <https://doi.org/10.1515/9783110538601-010> https://doi.org/10.1515/9783110538601-010 Eine umfangreiche Liste mit Forschungs­literatur wird bis zum Beginn des Seminars angefertigt.
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 13:45 - 15:15 EW 161 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Vor dem Hintergrund des Wandels in der Textsorte Enzyklopädie betrachten wir die Eigenschaften des Hypertextes Wikipedia mit seinen vier Merkmalen: Adaptivität, Dynamik, Vernetzung und Interaktivität. Die Studierenden machen sich u.a. mit den Schreib- und Verlinkungs­regeln, der Multimodalität und der Interaktion in der Wikipedia vertraut und werden in die unterschiedlichen Seiten der Wikipedia eingeführt. Im Rahmen des Projekts Frauen in Rot, das die Geschlechterkluft in der deutschsprachigen Wikipedia zu verringern helfen soll, werden sich die Studierenden eine geeignete Frau auswählen, die die sog. Relevanzkriterien der Wikipedia erfüllt, und für sie eine Wikipedia-Seite anlegen bzw. anzulegen versuchen. Archivbesuche und Edit-a-thons sind geplant, um die Studierenden in ihrer Recherche und Textarbeit zu unterstützen. Ein hohes Maß an Eigen­initiative und Engagement wird vorausgesetzt. Während des Seminars sollen die Studierenden sowohl einen theoretischen Teil­bereich der Textqualität in der Wikipedia als auch ihr Projekt präsentieren. Am Ende des Seminars soll im Rahmen einer Hausarbeit oder einer mündlichen Prüfung ein Projektbericht abgeliefert werden, der sowohl die Texterstellung in der Wikipedia theoretisch reflektiert, als er auch die Anfertigung der selbst erstellten Wikipedia-Seite für eine Frau in Rot anschaulich darlegen soll.
Medienlinguistik - Media Linguistics (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
ECTS: 8 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 10:15 - 11:45 405 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Beschreibung:
Medienlinguistik analysiert, wie Sprache in verschiedenen Medien gebraucht wird. Im Zentrum der Überlegungen wird u.a. stehen, welche sprachlichen und semiotischen Strategien Akteure nutzen, um sich z.B. in Medien zu inszenieren.
Das Seminar führt in Fragestellungen, Methoden und Ergebnisse der sprach­wissenschaft­lichen Analyse massenmedialer Texte ein und geht der Frage nach, welche sprachlichen Muster diese Texte charakterisieren. Dabei wird überprüft, was die Teildisziplinen der Linguistik wie Text und Gesprächslinguistik, Stilistik und Soziolinguistik, Diskursanalyse und Semiotik mit ihren jeweiligen spezifischen Zugängen zum Verständnis von Sprache in den Massenmedien beitragen.
Im Mittelpunkt des Seminars stehen Beispielanalysen von Textsammlungen aus den unterschiedlichsten Medien. Diese Analysen werden gerahmt von einer allgemeinen Einführung in Medienbegriffe und Kommunikations­modelle sowie einen Ausblick auf Sprachvariation und -wandel in bzw. durch Medien.
Grammatische Strukturen und Analysen: Verben und ihre Argumente - Grammatical structures and analyses: Verbs and their arguments (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
ECTS: 8 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Literatur:
Zur Vorbereitung empfohlene Literatur:
Brandt, Patrick, Rolf-Albert Dietrich und Georg Schön (2006): Sprach­wissenschaft, Kapitel 8: Syntax - Verbalphrase und Satz. Köln/Weimar/Wien: Böhlau (UTB 8331).
Levin, Beth (1991): English Verb Classes and Alternations: A Preliminary Investigation, Introduction: The Theoretical Perspective. Chicago und London: The University of Chicago Press.
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 12:00 - 13:30 EW 161 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Zusammen mit seinen Ergänzungen bildet ein Verb so etwas wie das Grundgerüst eines Satzes. Die Strukturen, die für die Realisierung von Verben und ihren Argumente in Frage kommen, haben viel mit der zu kodierenden Bedeutung zu tun und sind dabei im Gegensatz zu einer prinzipiell unendlichen Zahl möglicher Verben (vgl. z.B. googeln und dazu ausgoogeln, durchgoogeln, vergoogeln und vielleicht zugoogeln etc.) auf relativ wenige Muster beschränkt. Im Seminar identifizieren wir die wesentlichen Argumentstrukturmuster im Deutschen und ordnen sie im Hinblick auf ihre morphosyntaktische Realisierung und Markiertheit. Mit korpuslinguistischen Methoden sammeln wir Fälle, in denen die Realisierungs­möglichkeiten für ein und dieselbe Verbform variieren und gelangen so zu empirisch motivierten Klassifikationen, die mit Levin (1991) auch Aufschluss über grammatisch relevante Bedeutungs­aspekte geben.
Einzelheiten zum Seminarplan sowie zu Arbeits­methoden und Arbeits­material werden in der ersten Sitzung besprochen.
Die Syntax lyrischer Texte - The Syntax of Lyrical Texts (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
ECTS: 8 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Literatur:
Pittner, Karin, & Berman, Judith (2004): Deutsche Syntax. Ein Arbeits­buch. Tübingen: Narr.
Wöllstein-Leisten, Angelika, Heilmann, Axel, Stepan, Peter, & Vikner, Sten (1997): Deutsche Satzstruktur. Grundlagen der syntaktischen Analyse. Tübingen: Stauffenburg.
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 15:30 - 17:00 EW 169 Seminarraum C.A.Reichling; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Die Analyse der Syntax lyrischer Texte ist in zumindest zweierlei Hinsicht interessant. Zum einen ermöglicht sie über eine genaue Erfassung der Satzstrukturen Einblicke in funktionale Aspekte der lyrischen Form. Zum anderen stellen Gedichte eine besondere empirische Quelle für die Linguistik dar, verbunden mit der Frage, ob lyrische Texte Abweichungen von der „normalen“ Sprache darstellen und inwieweit linguistische Theorien und Beschreibungs­verfahren lyrische Texte erfassen müssen. Im Mittelpunkt des Seminars werden Satzgliedstrukturen, Valenzeigenschaften von Verben und topologische Strukturen stehen. Wir werden in dem Zusammenhang Gedichte vom Barock bis zur Gegenwart analysieren.
Vorausgesetzt werden syntaktische Grund­kenntnisse (insbesondere zur Satzgliedanalyse), so wie sie in Wöllstein et al. (1997) oder Pittner & Berman (2004) vermittelt werden:
Pittner, Karin, & Berman, Judith (2004): Deutsche Syntax. Ein Arbeits­buch. Tübingen: Narr.
Wöllstein-Leisten, Angelika, Heilmann, Axel, Stepan, Peter, & Vikner, Sten (1997): Deutsche Satzstruktur. Grundlagen der syntaktischen Analyse. Tübingen: Stauffenburg.
Orthografie. Geschichte – Prinzipien – Regelung / Orthography. History - Principles - Regulation (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
ECTS: 8 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 08:30 - 10:00 EW 167 Seminarraum Dr.Hajo Treutler; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Orthografie und Zeichensetzung bilden den einzigen Bereich der deutschen Sprache, der von staatlicher Seite standardisiert wird. Trotzdem greifen hier nicht nur Traditionen und Vorstellungen von Systematik und Lernbarkeit - vielmehr basieren orthografische Regeln auf graphematischen, lexikalischen und syntaktischen Prinzipien. Diese werden erst seit weniger Jahren in ihrer Komplexität und ihrem Zusammenspiel verstanden. Im Seminar soll deshalb von den linguistischen Grundlagen der Orthografie ausgegangen werden, um die heutige Situation die Reformdiskussion zu verstehen. Gerade die Auseinandersetzung um die Rechts­chreibreform hat seit den 1980er Jahren zur Schärfung der unterschiedlichen Positionen beigetragen. Im Seminar sollen diese neueren Entwicklungen aber auch in einen größeren historischen Kontext gestellt werden, da sich das System der deutschen Schriftsprache über Jahrhunderte ausgebildet hat. Einen weiteren Schwerpunkt des Seminars bilden die Regelungen selbst, ihr Anspruch, ihre Ordnung und ihre aktuelle Entwicklung. Die notwendige Fach­literatur wird im Seminar zur Verfügung gestellt.
Digitale Sprach­wissenschaft: Daten, Programme und Artificial (Un-)Intelligence / Digital Linguistics: Data, Applications and Artificial (Un-)Intelligence (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
ECTS: 8 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 13:45 - 15:15 257 Pool-Raum; L 7, 3-5
Beschreibung:
as Seminar richtet sich an B.A.-Studierende der Germanistik ohne Vor­kenntnisse im Bereich Informatik. Es gliedert sich in zwei Blöcke. In der ersten Hälfte beschäftigt sich diese praktisch ausgerichtete Veranstaltung mit den Grundlagen der Verarbeitung von Daten, wobei textuell repräsentierte Sprachdaten in Zentrum stehen. In den einzelnen Sitzungen werden die Themen Zeichenkodierung, Dateisysteme, annotierte Texte, Datenaustausch im Internet und die Programmierung mit Python vorgestellt. Anschließend werden die Thesen aus dem Band: „Artificial (Un-)Intelligence: How Computers Misunderstand the World“
von Meredith Broussard (MIT Press, 2018) gemeinsam besprochen.
Postmemory multimodal: Die Literatur der Nachgeborenen im Kontext von Intermedialität und Intertextualität (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Registrierungs­informationen:
ECTS: 8 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Freitag  (Einzeltermin) 21.02.2020 12:00 - 13:30
Freitag  (Einzeltermin) 20.03.2020 10:15 - 17:00
Freitag  (Einzeltermin) 24.04.2020 10:15 - 17:00
Freitag  (Einzeltermin) 08.05.2020 10:15 - 17:00
Beschreibung:
Das Master­seminar nimmt Aspekte des letztsemestrigen über Erzählte Erinnerung. Gedächtnistheorien, Texte und Diskurse auf, ohne dessen Besuch vorauszusetzen. Diesmal soll es vor allem darum gehen, wie in den französisch- und deutschsprachigen Ländern Erinnerung und Versprachlichung traumatischen Erlebens der Generationen nach dem Holocaust von strukturellen Mustern der Gedächtnisfixierung wie des Erzählens sowohl ermöglicht wie konditioniert wird. Mit Blick insbesondere auf die ‚Erinnerung‘ der nachgeborenen zweiten und dritten Generationen, also der um 1950/60 bzw. 1980/90 Geborenen, ist die Funktion von gruppen- und familieninternen, für die jeweiligen Kollektive bestimmenden Überlieferungen - in Gestalt von spezifischen Narrativen mit Intertexten, Fotografien, zu Referenzgrößen kanonisierten Filmen wie Holocaust (1978), Shoah (1985), Le chagrin et la pitié (1969), Train de vie (1978) – zu untersuchen. Dieser Fokus auf Postmemory (Marianne Hirsch) lässt sowohl die multimediale und multimodale (zumeist sprachlich-bildliche) wie die narrative und ‚fiktionale‘ (unweigerlich formalisierte) Vermittlung und Verfasstheit des im eigenen Nah­bereich Erinnerten stärker hervortreten als dies bei den überlebenden Zeitzeugen der Fall war oder zu sein schien. Das methodische Instrumentarium der geplanten Seminarlektüren – u. a. von Patrick Modiano: Dora Bruder (1997, Marcel Beyer: Spione (2000) ), W. G. Sebald: Austerlitz (2001), Boualem Sansal: Le village de l’allemand (2008) – setzt sich daher zusammen aus Michail Bachtins Theorie der Vielstimmigkeit der Rede im Roman Konzepten der Intertextualität und Intermedialität (Broich/Pfister, Kristeva, Rajewski und Scholler), der Poetiktheorie Roman Jakobsons, Reflexionen zur Postmemory (Marianne Hirsch) und Überlegungen zum Wechselspiel zwischen bild-/filmmedialen und schriftlichen Erinnerungs­trägern.
Gesprächsstrukturen - Structures of Conversation (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
ECTS: 8 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Literatur:
Deppermann, Arnulf (20084). Gespräche analysieren. Eine Einführung in konversations­analytische Methoden. Wiesbaden: VS Verlag.
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 15:30 - 17:00 EW 163 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Gespräche werden durch komplexe sprachliche und nichtsprachliche Aktivitäten aller Beteiligten hergestellt. Die Gesprächsanalyse erforscht die Bedingungen, Muster und Regularitäten, die die gemeinsame Herstellung, Aufrechterhaltung und Ausgestaltung von Gesprächen bestimmen. Dies umfasst z. B. die Frage nach konstitutiven Einheiten von Gesprächen, nach der Organisation des Sprecherwechsels und der Sequenzstrukturen bis hin zur Handlungs­organisation ganzer Gespräche.
Das Seminar behandelt zentrale Konzepte und Methoden der Gesprächsanalyse unter Bezug auf empirische Daten aus natürlichen Kommunikations­situationen.
Sprachliches Handeln in der Interaktion - The language of actions (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
ECTS: 8 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Literatur:
Literatur zu Einführung:
Levinson, Stephen C. (2013): Action formation and ascription. In: The Handbook of Conversation Analysis (Jack Sidnell, Tanya Stivers, eds.), Oxford: Wiley-Blackwell, 103-130.
Prüfungs­leistung:
Der Scheinerwerb ist durch die Beteiligung an einem Referat mit Handout und die Abgabe einer Hausarbeit / Teilnahme an der mündlichen Seminar­prüfung möglich.
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (Einzeltermin) 13.02.2020 08:30 - 10:00
Samstag  (Einzeltermin) 25.04.2020 09:00 - 17:00
Samstag  (Einzeltermin) 09.05.2020 09:00 - 17:00
Samstag  (Einzeltermin) 16.05.2020 09:00 - 17:00
Beschreibung:
In der sprachlichen Interaktion geht es nicht nur darum, was wir mit jeder produzierten Äußerung sagen, sondern vielmehr darum, was wir damit sprachlich tun, wie z.B. fragen, antworten, erzählen, ankündigen, bewerten, sich beschweren, auffordern, etwas anbieten etc. So können wir beispielsweise mit der Äußerung Magst du dazu was sagen? uns der Wünsche unseres Gesprächs­partners stellen, ihn dazu auffordern, Stellung zum laufenden Gesprächsthema zu nehmen oder einen Vorwurf andeuten. Die Frage ist nun: Wie kann die Art der Handlung, die mit einer Äußerung vollzogen wird, vom Rezipienten erkannt werden? Welche Faktoren beeinflussen die Wahl einer linguistischen Form bzw. einer Praktik zum Vollzug einer sprachlichen Handlung? Welche Rolle spielen Wissen und multimodale Aktivitäten der Interagierenden sowie sozialer Kontext (wie z.B. soziale Rollen, Status, Rechte, Institutionen, Kultur) für die Handlungs­konstitution und -zuschreibung? Wie ist sprachliches Handeln in der Interaktion organisiert?
Um diese Fragen zu beantworten, werden wir uns in diesem Seminar mit sprachlichem Handeln am Beispiel von Aufforderungen aus der konversations­analytischen und interaktions­linguistischen Perspektive befassen. Nach einer Einführung in die wichtigsten theoretischen Ansätze (die Sprechakttheorie, die Gricesche Theorie der Konversations­implikaturen, Tomasellos Kooperations­modell, die Höflichkeits­theorie und die Konversations­analyse) werden verbale und nonverbale Praktiken des Aufforderns im sprach­übergreifenden Vergleich behandelt. Im Fokus werden dabei Faktoren stehen, die für die Handlungs­konstitution des Aufforderns in der privaten und institutionellen Interaktion von Relevanz sind.

Das Seminar findet in den Räumlichkeiten des Leibniz-Instituts für deutsche Sprache (IDS) in Mannheim statt (Raum 1.28). Adresse des IDS: R5, 6-13.
Sprachliche Sozialgeschichte 1933 bis 1945 - Linguistic Social History 1933-1945 (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
ECTS: 8 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Literatur:
Vorbereitende Lektüre:
Braun, Christian A. (2007): Nationalsozialistischer Sprachstil. Theoretischer Zugang und praktische Analysen auf der Grundlage einer pragmatisch-textlinguistisch orientierten Stilistik. Heidelberg: Winter.
Dieckmann, Walther 2007: ‚Belastete Wörter’ als Gegenstand und Resultat sprachkritischer Reflexion. Plädoyer für einen veränderten Umgang mit einem Aspekt der ‚Vergangenheitsbewältigung‘. In: Dieckmann, Walther 2012: Wege und Abwege der Sprachkritik. Bremen, 148-162.
Klemperer, Viktor 2001 [1947]: LTI. Notizbuch eines Philologen. 19. Aufl. Leipzig.
Polenz, Peter von (1999): Deutsche Sprachgeschichte vom Spätmittelalter bis zur Gegenwart. Band III 19. und 20. Jahrhundert. Berlin, New York. Kap. 6.8 M-O, S. 312-317
Polenz, Peter von (1999): Deutsche Sprachgeschichte vom Spätmittelalter bis zur Gegenwart. Band III 19. und 20. Jahrhundert. Berlin, New York. Kap. 6.16, N-S: Weimarer Republik und Nationalsozialismus. S. 545-555
Sauer, Christoph 2003: Rede als Erzeugung von Komplizentum. Hitler und die öffentliche Erwähnung der Judenvernichtung. In: Josef Kopperschmidt (Hg.): Hitler der Redner. München, S. 413-440.
Schmitz-Berning, Cornelia 1998: Vokabular des Nationalsozialismus. Berlin/New York.
Sternberger, Dolf/ Gerhard Storz/ W.E. Süskind 1986: Aus dem Wörterbuch des Unmenschen. Neue erweiterte Ausgabe mit Zeugnissen des Streites über die Sprachkritik. Frankfurt a.M./ Berlin.
Stötzel, Georg 1995: Der Nazi-Komplex. In: Georg Stötzel/Martin Wengeler u. a.: Kontroverse Begriffe. Geschichte des öffentlichen Sprachgebrauchs in der Bundes­republik Deutschland. Berlin / New York, S. 355-382.
Wehler, Hans-Ulrich 2003: Deutsche Gesellschafts­geschichte. Vierter Band. Vom Beginn des Ersten Weltkriegs bis zur Gründung der beiden deutschen Staaten 1914-1949. (Ne­unter Teil: Charismatische Herrschaft und deutsche Gesellschaft im „Dritten Reich“ 1933-1945) München.
Prüfungs­leistung:
Leistungs­nachweis: Mitarbeit, schriftliche Hausarbeit oder mündliche Prüfung.
Lektor(en):
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 10.02.2020 - 29.05.2020 12:00 - 13:30 EW 169 Seminarraum C.A.Reichling; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
In sozialgeschichtlicher Sicht ist die Zeit des Nationalsozialismus ein aus mindestens drei Faktoren bestehendes kommunikatives System: 1. der charismatischen Herrschaft Hitlers einschl. der umgebenden Funktions­träger (SS, SA, Gestapo, NS-Apparat); 2. der die „Konsensbasis“ (Wehler) herstellenden, Zustimmung erteilenden, gleichgültig bleibenden oder stumm dissidenten integrierten Gesellschaft; 3. derjenigen, die die NS-Herrschaft zu Feinden (Carl Schmitt) erklärt und als volksfremd, als undeutsch aus der Volksgemeinschaft ausgeschlossen und diskriminiert hat (politische Opposition, Dissidenten, Juden, Sinti und Roma, Kirchenleute, Homosexuelle etc.).
Grundidee des Seminars ist es, diese Struktur in sprachpragmatischer Hinsicht nachzuvollziehen. Dabei gehen wir konkret solchen Fragen nach, die zentrale Aspekte von Sprachgebrauch 1933 bis 1945 zum Gegenstand haben, wie z.B.
  • Welche Sprachhandlungs­muster sind kennzeichnend für die Akteure?
  • Mit welchem sprachlichen Inventar kodieren die Akteure Emotionen?
  • Wie nehmen die Akteure sprachlich auf Zeit in den drei Dimensionen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft Bezug?
  • Mit welchen sprachlichen Inklusions- und Exklusions­strategien schaffen die Akteure Gemeinschaft?
Basis zur Beantwortung von Fragen wie diesen werden entsprechende zeitgenössische Texte sein, das Seminar hat also einen starken empirischen Akzent.

Das Seminar ist für das Seniorenstudium geeignet und für das Studium der Kommunikations- und Medien­wissenschaften anrechenbar.
GER PROP Prop. für ausländische Studierende (Propädeutikum, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Propädeutikum
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 13:45 - 15:15 EW 163 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Die Veranstaltung richtet sich an alle Austauschstudentinnen und -studenten (Erasmus oder andere Programme) der Germanistik sowie an ausländische Studierende, die noch am Anfang ihres Studiums in Deutschland stehen. Das Propädeutikum liefert eine Einführung in das Studium der Germanistik in Mannheim, die den TeilnehmerInnen dabei helfen soll, mit den Unterschieden zur jeweiligen Heimat­universität besser zurechtzukommen. Das beginnt mit Hinweisen für einen geeigneten Stundenplan, setzt sich fort in der Vermittlung von Techniken des wissenschaft­lichen Arbeitens und reicht bis zur Erörterung inhaltlicher und theoretischer Schwerpunkte, die die germanistischen Veranstaltungen in Mannheim prägen. Dabei geht es gleichermaßen um die sprach­wissenschaft­lichen wie um die literatur­wissenschaft­lichen Anteile des Germanistik-Studiums. Auf diese Weise soll das Propädeutikum dazu beitragen, dass die TeilnehmerInnen ihre weiteren Seminare mit größerem Erfolg, aber auch mit mehr Spaß absolvieren.

Der Seminarplan wird in der ersten Sitzung vorgestellt und erläutert; in jeder Sitzung besteht aber immer auch Gelegenheit, auf Fragen und Anregungen der TeilnehmerInnen einzugehen. Bei erfolgreicher Teilnahme können 6 ECTS-Punkte erworben werden. Dafür sind über das Semester verteilt folgende Leistungs­nachweise zu erbringen: Übernahme eines kleineren sowie eines etwas umfangreicheren Referats, Bearbeitung einer bibliographischen Aufgabe sowie schriftliche Ausfertigung einer kurzen Hausarbeit (ca. 6 Textseiten).
„Des Minnesangs Frühling“ (Proseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Registrierungs­informationen:
ECTS: 6 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Literatur:
Textgrundlage (bitte anschaffen): Des Minnesangs Frühling. Bd. 1: Texte. Hrsg. von Hugo Moser und Helmut Tervooren. 38. rev. Aufl. Stuttgart 2007.
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 12:00 - 13:30 EW 145 Hörsaal; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Die frühe mittelalterliche Lyrik kreist um die Schönheit der Liebe, vor allem aber auch um den mit ihr verbundenen Schmerz, den die Dichter lust- und leidvoll besingen. Doch hinter diesem vordergründigen Liebes­problem steckt ein ebenso elitäres wie anspruchsvolles gesellschaft­liches Konzept, mit dem zugleich ein hoher Kunstanspruch verbunden wird. Das Seminar nimmt die spezifische Sprache, das Motivrepertoire, die Klanglichkeit und Poetik dieser frühen deutschsprachigen Liebesdichtung in den Blick. Darüber hinaus werden Lektüre- und Übersetzungs­fähigkeiten sowie die mittelhochdeutsche Grammatik vertieft.
Iwein. Der Ritter mit dem Löwen - ein mittelalterlicher Roman (Proseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Registrierungs­informationen:
ECTS: 6 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Literatur:
Textgrundlage (bitte anschaffen): Hartmann von Aue. Iwein. Text der siebenten Ausgabe von G.F. Bennecke, K. Lachmann und L. Wolff. Übersetzung und Anmerkungen von Thomas Cramer. 4. überarb. Aufl. Berlin / New York 2001.
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 15:30 - 17:00 EW 145 Hörsaal; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Hartmanns von Aue Artusroman Iwein, entstanden um 1200, erzählt von den Aventiuren eines ganz besonderen Ritters, die auf den naiven Leser wie ein Märchen wirken: Erzählt wird von einem Ritter, der auszieht, um ein merkwürdiges Quellenabenteuer zu bestehen, der den Hüter der Quelle tötet und dessen Frau Laudine heiratet. Trotz seiner großen Liebe zu ihr enttäuscht er seine Frau bitter. Als sie sich von ihm abwendet verfällt er dem Wahnsinn und lebt fortan wie ein wildes Tier im Wald. Doch die Gräfin von Narison sorgt für seine Heilung. Iwein führt fortan ein aufregendes Abenteuerleben, in dem er u.a. einen Löwen aus den Klauen eines Drachen befreit, so dass er fortan den Namen „der Ritter mit dem Löwen“ trägt und sich als Ritter rehabilitieren kann. Das Seminar widmet sich u.a. den literarischen Motiven und narrativen Eigenheiten des Romans, die märchenhaft anmuten, aber in diesem naiven Verständnis gerade nicht aufgehen. Darüber hinaus werden Lektüre- und Übersetzungs­fähigkeiten sowie die mittelhochdeutsche Grammatik vertieft.
Heinrich von Kleist (Proseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Registrierungs­informationen:
ECTS: 6 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 10:15 - 11:45 EW 169 Seminarraum C.A.Reichling; Schloss Ehrenhof West
Politische Lyrik von der Aufklärung bis zum Vormärz (Proseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Registrierungs­informationen:
ECTS: 6 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 12:00 - 13:30 308 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Beschreibung:
1843 bemerkt der Schriftsteller und Literatur­wissenschaft­ler Robert Prutz, „dass bei uns Deutschen Poesie und Politik als entschiedene und unversöhnbare Gegensätze betrachtet werden, und dass demgemäß politische Poesie bei uns meist für ein Ding gilt, welches entweder, als unmöglich, nicht existiert, oder, als unberechtigt, doch nicht existieren sollte“. Diese Haltung, dass „ein politisch Lied“ „ein garstig Lied“ ist, wie es im Faust I (freilich aus dem Kontext gerissen) heißt, wird besonders durch einige Traditionen von Klassik und Romantik gestützt und ist in der deutschen Literatur­geschichte durchaus wirkmächtig geworden.
Zugleich setzen aber Schreibende, die mit ihren Texten (zeit-)politisch eingreifen wollen, zu allen Zeiten gerade auch auf Lyrik und auf gedichttypische Merkmale wie eingängige Rhythmisierung, Klangmalerei oder expressive Bildlichkeit, die eine intensive Wirkung auf die Adressaten versprechen. Im Seminar werden wir uns anhand konkreter Beispiele mit der politischen Lyrik von der Mitte des 18. Jahrhunderts bis zum Revolutions­jahr 1848/49 befassen. In den Kontexten von Aufklärung, Sturm und Drang und Vormärz entstehen zahlreiche Gedichte, die zu gesellschaft­lichen Fragen der Zeit Stellung nehmen oder sogar unmittelbar politisch wirken wollen. Wir werden eine Auswahl dieser Lyrik vor dem Hintergrund ihrer Zeit und der drängenden gesellschaft­lichen Fragen betrachten, sie aber insbesondere auch als Gedichte ernst nehmen und uns detailliert mit ihrer formalen Gestaltung und ihrer Bildersprache auseinandersetzen.
Der Ablauf des Seminars ist wie folgt geplant: In der 1. Sitzung werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Expertengruppen eingeteilt, die sich jeweils einem Autor politischer Lyrik oder einem thematischen Gedichtkomplex eingehender widmen sollen. Aufgabe dieser Gruppen ist es, die entsprechenden Sitzungen gemeinsam mit dem Seminarleiter zu gestalten und dazu insbesondere einen kurzen Hintergrund-Vortrag zum Autor bzw. zur Thematik sowie eine Beispielanalyse eines Gedichts vorzubereiten.
Nach Ende des Seminars ist von jeder/m Teilnehmer/in eine Hausarbeit im Umfang von 12-15 Seiten anzufertigen, die sich auf die Vorarbeit in der jeweiligen Expertengruppe stützen kann, aber nicht muss. Über das Semester verteilt sind zudem kleinere schriftliche Aufgaben zu erledigen, mit denen für das wissenschaft­liche Schreiben notwendige Kompetenzen eingeübt werden sollen und die somit auf die Anfertigung der Hausarbeit vorbereiten.
Franz Kafka und Robert Walser: Sonderwege in der Literatur der Moderne (Proseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Registrierungs­informationen:
ECTS: 6 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Freitag  (wöchentlich) 14.02.2020 - 29.05.2020 10:15 - 11:45
Beschreibung:
„Die Moderne ist sich am wenigsten gleich geblieben.“ (W. Benjamin) – Ihre avantgardistischen Ismen, die gegenseitige Inspiration der Künste, ästhetische Transformationen und der Wunsch nach Entgrenzung machen die literarische Moderne zu einem komplexen Projekt. Franz Kafka und Robert Walser hingegen erscheinen in der Literatur­geschichtsschreibung als Außen­seiterfiguren, die selbst in dieser Vielfalt der Ausdrucksversuche einer modernen Lebenserfahrung keine eindeutige Verortung erhalten. Robert Walser (1878-1956), der vor allem für seine, in verkleinerter Bleistiftschrift verfassten, Mikrogramme posthume Berühmtheit erlangt hat, kann als Identifikations­figur der neueren Schweizer Literatur gelten. Seine Romane und beinahe unzähligen Prosastückchen, für das Feuilleton oder das intime „Bleistiftgebiet“ der Mikrogramme verfasst, skizzieren gerne poetische Vagabunden, deren liebevolle Wahrnehmung der kleinen Momente Schreibanlass und Schreibinhalt zugleich sind. Franz Kafka (1883-1924) notiert 1909 in einem Brief an seinen Vorgesetzten Ernst Eisner über Walser: „Walser kennt mich? Ich kenne ihn nicht, Jakob von Gunten ist ein gutes Buch. Die anderen Bücher habe ich nicht gelesen, teils durch Ihre Schuld, da Sie trotz meines Rates Geschwister Tanner nicht kaufen wollten. Simon ist, glaube ich, ein Mensch in jenen Geschwistern. Läuft er nicht überall herum, glücklich bis an die Ohren, und es wird am Ende nichts aus ihm, als ein Vergnügen des Lesers? Das ist eine schlechte Karriere, aber nur eine schlechte Karriere gibt der Welt das Licht, das ein nicht vollkommener, aber schon guter Schriftsteller erzeugen will, aber leider um jeden Preis.“ (F. Kafka) Kafkas enigmatische Textgebilde, die sich eindeutigen Festlegungen von Sinn, labyrinthisch entziehen, verbinden ihn mit dem Schweizer Autor und dessen Vorliebe für Ambiguität. Dieses Proseminar soll weiter beleuchten, welche Parallelen möglicherweise zwischen diesen beiden außergewöhnlichen Schriftstellern gezogen werden können.
Graphematik und Orthographie - Graphemics and Orthography (Doz. Albrecht Plewnia) (Proseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
ECTS: 6 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Literatur:
Lektüreempfehlung:
Fuhrhop, Nanna (2015): Orthografie. 4., aktualis. Auflage. Heidelberg: Universitäts­verlag Winter (=Kurze Einführungen in die germanistische Linguistik, 1)
Lektor(en):
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 10.02.2020 - 29.05.2020 10:15 - 11:45 EW 159 Seminarraum Landes­bank; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Der Blick linguistischer Laien auf Sprache ist sehr stark geprägt von der Orientierung an Schriftlichkeit; diese ist geknüpft an Normen und produziert damit bestimmte Normerwartungen (die wiederum Rückwirkungen auf den Charakter des öffentlichen Diskurses über Sprache haben). Diese Normen der Schriftlichkeit regelt die Orthographie; es handelt sich dabei – nicht ausschließlich, aber sehr wesentlich – um soziale Normen. Die Regeln hingegen, die diesen Normen in der Hauptsache zugrunde liegen, beschreibt das sprachliche Teilsystem der Graphematik. Beide Systeme, Graphematik und Orthographie, sind aufeinander bezogen, haben aber je unterschiedliche Funktions­bereiche und müssen unterschiedlich analysiert und beschrieben werden. Das ist Gegenstand des Seminars, in dessen Verlauf also die Frage beantwortet werden soll, wie die deutsche Rechts­chreibung funktioniert und warum sie so funktioniert, wie sie funktioniert.
Empirische Analyse sprachlicher Phänomene in internet­basierter Kommunikation - Empirical Analysis of Linguistic Phenomena in Computer-mediated communication (Proseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
ECTS: 6 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Literatur:
Eine Literatur­liste wird in der ersten Sitzung verteilt.
Prüfungs­leistung:
Die Kreditierung erfolgt durch die Umsetzung eines Mini-Projekts sowie durch die Abgabe einer Hausarbeit. Weitere Informationen hierzu folgen in der ersten Sitzung.
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 08:30 - 10:00 EW 163 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Freitag  (Einzeltermin) 20.03.2020 13:45 - 18:45 EW 163 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Dieses Proseminar widmet sich sprachlichen Phänomenen, u.a. typischen „Netspeak“-Elementen internet­basierter Kommunikation. Neben grundlegenden Begrifflichkeiten sowie Erläuterungen zu sprachlichen und kommunikativen Besonderheiten der schriftlichen digitalen Kommunikation werden ebenfalls Methoden der Korpuslinguistik sowie der Aufbau einer korpuslinguistischen Untersuchung thematisiert. Untersuchungs­grundlage stellen zum einen große, schriftliche Korpora dar, die über das IDS Mannheim und die BBAW Berlin online zur Verfügung stehen. Zum anderen können auch kleinere Materialsammlungen zu Instagram, Facebook, Twitter, Online-Foren usw. von den Teilnehmenden angelegt und ausgewertet werden. In Anwendungs­sitzungen werden die theoretisch vermittelten Inhalte von den Teilnehmern praktisch umgesetzt.

In der ersten Sitzung werden allgemeine Inhalte, Lehr- und Lernziele, Arbeits­formen und die Voraussetzungen für die Kreditierung erläutert.

Das Proseminar beginnt am 11.02.2020 findet i.d.R. wöchentlich statt. Da einige der wöchentlichen Sitzungen entfallen, wird das Seminar durch eine Kompaktsitzung am Fr, 20.03.2020 (13:45-18:45 Uhr) ergänzt.
Höflichkeit in digitaler Kommunikation - Politeness in Digital Communication (Proseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
ECTS: 6 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Literatur:
Eine Literatur­liste wird in der ersten Sitzung verteilt.
Prüfungs­leistung:
Die Kreditierung erfolgt durch die Umsetzung eines Mini-Projekts sowie die Abgabe einer Hausarbeit. Weitere Informationen hierzu folgen in der ersten Sitzung.
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 15:30 - 17:00 EW 163 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Samstag  (Einzeltermin) 21.03.2020 10:00 - 15:30 EW 163 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:


Dieses Proseminar widmet sich aus linguistischer Perspektive der Analyse von Höflichkeit bzw. Unhöflichkeit in internet­basierter Kommunikation. Zunächst erarbeiten wir uns Grundbegriffe der Theorien zu Höflichkeit und beschäftigen und mit ausgewählten wissenschaft­lichen Studien zu Höflichkeit in der Netzkommunikation. Im Fokus steht dann der Zusammenhang zwischen Höflichkeit/Unhöflichkeit und Konflikt. Hier stellt sich auch die Frage, wie sich Höflichkeit im Spannungs­feld von Schreibökonomie und -schnelligkeit verhält. Wir unternehmen eigene kleine Analysen auf der Basis von Textsammlungen zur internet­basierten Kommunikation, auch können eigene Daten aus Instagram, Facebook, Twitter, Online-Foren usw. von den Teilnehmenden erhoben und ausgewertet werden.
In der ersten Sitzung werden allgemeine Inhalte, Lehr- und Lernziele, Arbeits­formen und die Voraussetzungen für die Kreditierung erläutert.

Das Proseminar beginnt am 11.02.2020 und findet i.d.R. wöchentlich statt. Da einige der wöchentlichen Sitzungen entfallen, wird das Seminar durch eine Kompaktsitzung am Sa, 21.03.2020 (10:00-15:30 Uhr) ergänzt.
Deutsch im Sprachvergleich: Theoretische und korpuslinguistische Zugänge - German in a Comparative Perspective: Theoretical and Corpus linguistic Approaches (Doz. Beata Trawinski) (Proseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Registrierungs­informationen:
ECTS: 6 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Literatur:
Zu Beginn der Lehr­veranstaltung sollen sich die Teilnehmenden die Zugangsdaten für die folgenden Korpora (kostenlos) besorgen:
- Die Textkorpora des Instituts für Deutsche Sprache (IDS)
(https://cosmas2.ids-mannheim.de/cosmas2-web/faces/investigation/archive.xhtml)
Link zur Registrierung:
http://www.ids-mannheim.de/cosmas2/projekt/registrierung/
- Das Parallelkorpus InterCorp
(https://kontext.korpus.cz/first_form)
Link zur Registrierung:
https://www.korpus.cz/signup
Die Literatur wird in der ersten Proseminarsitzung bekannt gegeben.
Prüfungs­leistung:
Referat und Proseminararbeit
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 12:00 - 13:30 EW 169 Seminarraum C.A.Reichling; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
In diesem Proseminar wird das Deutsche aus sprachvergleichender Perspektive betrachtet. Zunächst werden Ziele, Methoden und Probleme des Sprachvergleichs im Allgemeinen eingeführt und diskutiert und die Teildisziplinen der Linguistik charakterisiert und voneinander abgegrenzt, die von sprachvergleichenden Verfahren Gebrauch machen. Dazu gehören historisch-vergleichende Sprach­wissenschaft, kontrastive / konfrontative Linguistik, Kontaktlinguistik, Areallinguistik / Geolinguistik / Sprachgeographie, Sprachtypologie und Universalienforschung, das interdisziplinäre Teilgebiet Translatologie sowie die Fremdsprachendidaktik. Nach dem einführenden Teil werden ausgewählte Eigenschaften der deutschen Sprache, die verschiedenen Sprachebenen (Phonologie, Morphologie, Syntax und Semantik) zugeordnet werden können, formal und / oder funktional äquivalenten Phänomenen in anderen Sprachen gegenübergestellt. Das Spektrum der zu behandelnden Themen und Sprachen ergibt sich aus den Sprachprofilen und Interessen der Teilnehmenden. Das Ziel dieser Betrachtung ist es, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den verglichenen Sprachen zu erfassen und aus dieser „externen“ Perspektive auf das Deutsche zu blicken, um die Besonderheiten der deutschen Sprache besser zu verstehen.
Im Proseminar werden korpuslinguistische Methoden herangezogen und diverse mono- und multilinguale Korpora, einschließend Paralellkorpora, eingesetzt.
VL Familiengeschichten des langen 19. Jahrhunderts (Vorlesung, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Registrierungs­informationen:
ECTS: 3 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 10:15 - 11:45 SN 163 Manfred Lautenschläger Hörsaal; Schloss Schneckenhof Nord
Komplexe Sätze - Complex Sentences (Vorlesung, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Registrierungs­informationen:
ECTS: 3 Punkte

REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Prüfungs­leistung:
Scheinerwerb durch Klausur.
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 13:45 - 15:15 SN 163 Manfred Lautenschläger Hörsaal; Schloss Schneckenhof Nord
Beschreibung:
Komplexe Sätze unterscheiden sich darin von einfachen Sätzen, dass sie als Satzglieder oder Teile von Satzgliedern Nebensätze enthalten. Sowohl in formaler als auch in funktionaler Hinsicht verfügt das Deutsche über einen großen Reichtum an Nebensatzarten. Die Vorlesung gibt aus syntaktischer Perspektive einen Überblick über Formen und Funktionen der Nebensätze und ihre grammatische Eingliederung ins Satzgefüge. Ein Schwerpunkt liegt bei Funktions­wörtern mit nebensatz­spezifischen Aufgaben wie subordinierenden Konjunktionen, Vergleichspartikeln, Relativa, Resumptiva, pronominalen und adverbialen Korrelaten und Platz­halterpronomina.
ROM 616-01 Postmemory multimodal: The literature of those born after in connection with intermediality and intertextuality (Master-Seminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Master-Seminar
ECTS:
7.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Freitag  (Einzeltermin) 21.02.2020 12:00 - 13:30 405 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Freitag  (Einzeltermin) 20.03.2020 10:15 - 17:00 308 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Freitag  (Einzeltermin) 24.04.2020 10:15 - 17:00
Freitag  (Einzeltermin) 08.05.2020 10:15 - 17:00
Beschreibung:
Das Master­seminar nimmt Aspekte des letztsemestrigen über Erzählte Erinnerung. Gedächtnistheorien, Texte und Diskurse auf, ohne dessen Besuch vorauszusetzen. Diesmal soll es vor allem darum gehen, wie in den französisch- und deutschsprachigen Ländern Erinnerung und Versprachlichung traumatischen Erlebens der Generationen nach dem Holocaust von strukturellen Mustern der Gedächtnisfixierung wie des Erzählens sowohl ermöglicht wie konditioniert wird. Mit Blick insbesondere auf die ‚Erinnerung‘ der nachgeborenen zweiten und dritten Generationen, also der um 1950/60 bzw. 1980/90 Geborenen, ist die Funktion von gruppen- und familieninternen, für die jeweiligen Kollektive bestimmenden Überlieferungen - in Gestalt von spezifischen Narrativen mit Intertexten, Fotografien, zu Referenzgrößen kanonisierten Filmen wie Holocaust (1978), Shoah (1985), Le chagrin et la pitié (1969), Train de vie (1978) – zu untersuchen. Dieser Fokus auf Postmemory (Marianne Hirsch) lässt sowohl die multimediale und multimodale (zumeist sprachlich-bildliche) wie die narrative und ‚fiktionale‘ (unweigerlich formalisierte) Vermittlung und Verfasstheit des im eigenen Nah­bereich Erinnerten stärker hervortreten als dies bei den überlebenden Zeitzeugen der Fall war oder zu sein schien. Das methodische Instrumentarium der geplanten Seminarlektüren – u. a. von Patrick Modiano: Dora Bruder (1997, Marcel Beyer: Spione (2000) ), W. G. Sebald: Austerlitz (2001), Boualem Sansal: Le village de l’allemand (2008) – setzt sich daher zusammen aus Michail Bachtins Theorie der Vielstimmigkeit der Rede im Roman Konzepten der Intertextualität und Intermedialität (Broich/Pfister, Kristeva, Rajewski und Scholler), der Poetiktheorie Roman Jakobsons, Reflexionen zur Postmemory (Marianne Hirsch) und Überlegungen zum Wechselspiel zwischen bild-/filmmedialen und schriftlichen Erinnerungs­trägern.

Geschichte

Gerichts­verfahren im antiken Athen (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
RREGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 15:30 - 17:00 EW 165 FUM Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Nachhaltiges Wirtschaften. Lektionen aus der Vergangenheit für die Zukunft (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
8
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Freitag  (Einzeltermin) 14.02.2020 15:30 - 17:00 EW 163 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Freitag  (Einzeltermin) 21.02.2020 15:30 - 17:00 EW 163 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Freitag  (Einzeltermin) 06.03.2020 15:30 - 17:00 EW 165 FUM Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Freitag  (Blocktermin + Sat) 03.04.2020 - 04.04.2020 10:15 - 18:45 EW 163 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Early modern Canada (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
8
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 10:15 - 11:45 EW 161 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Urban economies in the Late Middle Ages (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
8
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (Blocktermin) 18.02.2020 - 21.02.2020 08:30 - 18:00
Kleinkredite und Markt­teilhabe IV: Städtische Rentenmärkte (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
8
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Vom Antijudaismus zum Antisemitismus (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 15:30 - 17:00 509 Seminarraum; L 9, 7
Deutsche Kolonialgeschichte: Ereignisse und Erinnerungen (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
8
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Literatur:

Einführende Literatur:

Sebastian Conrad, Deutsche Kolonialgeschichte, 4. Auflage, München 2019 (C.H. Beck Wissen, zur Anschaffung empfohlen).

Deutsche Kolonialgeschichte, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, Heft 40-32, 2019, http://www.bpb.de/apuz/297589/deutsche-kolonialgeschichte

Prüfungs­leistung:

Anforderungen für den Leistungs­nachweis:

Mitarbeit (neue Anwesenheitsregelungen der finden Anwendung), individuelle Vor­beratung, Präsentation des Projekts der Hausarbeit am 23./24. April. Schriftliche Hausarbeit (ca. 15-20 Seiten, ohne Literatur­verzeichnis) bis zum 15. Juli 2019.

Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 17:15 - 18:45 005 Seminarraum; L 9, 6
Beschreibung:
Achtung: unregelmäßige Termine: „Reguläre Sitzungen“ Di. 17.15-18.45., am 11., 18., 25. Februar, 3. März; Besuch in den REM am 10. März; zweitägige Schreibschule Donnerstag und Freitag 23./24. April.

Kurzbeschreibung und Lernziele:

Das lange eher wenig beachtete Kapitel der deutschen Kolonialgeschichte in der Zeit von den späten 1870er Jahren bis 1918/19 stößt derzeit auf großes Interesse. Neue oder aktualisierte Gesamtdarstellungen erscheinen. Museen und Universitäten organisieren Ausstellungen und Symposien. Auch die Debatte über den Umgang mit der postkoloniale Hinterlassenschaft des Kolonialismus und die Rückgabe von Objekten wird breit rezipiert, in großen Tageszeitungen ausgetragen sowie in Sozialen Medien aufs heftigste diskutiert. In Mannheim etwa wird beispielsweise über koloniale Zeichen wie den „Sarotti-Mohr“ gestritten oder über die Bestände in den Reiss-Engelhorn-Museen. Auch der Völkermord an den Herero und Nama im damaligen Deutsch-Südwestafrika ist über die wissenschaft­liche Fach­debatte hinaus ein breit rezipiertes Thema, zumal sich daran Entschädigungs­fragen knüpfen.

Das Seminar wird sich daher sowohl mit der Kolonialgeschichte selbst als auch mit der Erinnerung an die Kolonialgeschichte befassen. Zugleich ist das Seminar als eine „Schreibschule“ konzipiert, um die Studierenden besser auf ihre Abschlussarbeiten und ggf. das MA-Studium vorzubereiten. Daher finden zu Beginn des Semesters fünf Sitzungen im regulären Turnus jeweils dienstags 17.15-18.45 statt. Für den 31. März ist dann eine individuelle Vorbesprechung des jeweiligen Hausarbeiten-Projekts geplant, das dann während der Osterferien in einer vorläufigen Fassung („Probehausarbeit“ mit Gliederung, Einleitung, Ausarbeitung eines Kapitels des Hauptteils sowie Quellen- und Literatur­verzeichnis) erarbeitet werden soll. Diese „Probehausarbeiten“ sind bis zum 21. April einzureichen. Am 23./24. April werden die Probehausarbeiten dann in einem zweitägigen Workshop eingehend diskutiert. Abgabetermin für die endgültigen Hausarbeiten ist der 15. Juli 2020.

Krieg, Besatzung, Holocaust: Polen 1939-1945 (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Montag  (2-wöchentlich) 10.02.2020 - 29.05.2020 13:45 - 17:00 406 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Cholera. Seuchen und Gesundheitspolitik in Europa 1830 - 1900 (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 13:45 - 15:15 EW 165 FUM Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Sklaverei in Antike und Neuzeit (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 10:15 - 11:45 EW 165 FUM Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
IDV 403 History, Tradition and Identity in Ancient and Modern Times (Seminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Seminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 13:45 - 15:15
Olympia. Geschichte eines Heiligtums (Vorlesung, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Freitag  (wöchentlich) 14.02.2020 - 29.05.2020 10:15 - 11:45 M 003 PWC Hörsaal; Schloss Mittelbau
Ringvorlesung Umweltgeschichte (Vorlesung, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
4
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 10.02.2020 - 29.05.2020 17:15 - 18:45 SN 169 Röchling Hörsaal; Schloss Schneckenhof Nord
Geschichte des südlichen Afrikas (Vorlesung, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Literatur:

Literatur zur Vorbereitung:

Eine neuere Geschichte des südlichen Afrikas fehlt, für einen ersten Einstieg siehe Ulrike Schuerkens, Geschichte Afrikas (Köln: UTB Böhlau, 2009).

Prüfungs­leistung:
Anforderungen für den Leistungs­nachweis:

Abschlussklausur, vermutlich in der letzten Sitzung der VL am 26. Mai 2019.

Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 12:00 - 13:30 M 003 PWC Hörsaal; Schloss Mittelbau
Beschreibung:
Achtung: Beginn in der 2. Woche, 18. Februar 2020

Kurzbeschreibung und Lernziele:

Die Vorlesung gibt einen Überblick über die Geschichte des Raums südlich des Kongo und der großen Seen, d.h. der Länder der heutigen Southern African Development Community (ohne die DR Kongo), und zwar von der prähistorischen Zeit bis heute. Diese Einteilung folgt zwar modernen Grenzen, die im 19. Jh. durch europäische Mächte (Portugal, Großbritannien, Deutschland, Belgien) infolge der Kongo-Konferenz 1885 gezogen wurden. Aber schon seit dem 13.-17 Jh. hatten mächtige Bantu-Reiche eine gewisse Einheit hergestellt. Der arabische und europäische Handel entlang der Küsten traf somit auf etablierte Strukturen, bevor dann beginnend mit der holländischen Besiedlung (Kapstadt 1652) und britischen Eroberung des Kaps (1795) europäische Mächte förmliche Herrschafts­systeme etablierten. Konflikt und Kooperation zwischen Europäern, Arabern und Afrikanern während des Kolonialismus werden behandelt wie der Aufstieg europäischer Siedlerstaaten in der Südafrikanischen Union, die nach dem Burenkrieg (1899-1902) im Jahr 1910 geschaffen wurde. Südafrika, aufgrund des Bergbaus zentrales Migrations­ziel und Wirtschafts­zentrum der Region, sowie Rhodesien bildeten förmliche Systeme der Rassentrennung aus. Das südliche Afrika wurde vergleichsweise spät dekolonisiert, Namibia erst 1990 unabhängig. Zimbabwe erlebte erstmals 1980 freie Wahlen, Südafrika 1994. Die Vorlesung endet mit aktuellen Entwicklungen und Zukunftsperspektiven.

Philosophie

Aristoteles, Nikomachische Ethik (Proseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Literatur:
Zur Vorbereitung: U. Wolf, Aristoteles’ Nikomachische Ethik (Werkinterpretation), Darmstadt 2002. Dort findet sich auch eine ausführliche Literatur­liste.
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 13:45 - 15:15 EW 154 Hörsaal; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Dieser Grundtext der Ethik soll im Seminar schrittweise gelesen und interpretiert werden. Genau behandelt werden die Bücher I-III, VI und X.
Textgrundlage wird die Übersetzung von Wolf (rowohlts enzyklopädie 55651) sein.
Wirtschafts­ethik (Vorlesung, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Literatur:
Literatur: Gesang, B. „Wirtschafts­ethik und Menschenrechte“, Tübingen 2016 - BITTE ANSCHAFFEN!

Bitte melden Sie sich zur Veranstaltung an, um auf ILIAS auf die Vorlesungs­unterlagen zugreifen zu können

Hinweise zur Anmeldung:
• Bei Anmeldungs­problemen finden Sie weitere Informationen und Ansprech­partner unter http://philosophie.phil.uni-mannheim.de/studium/onlineanmeldung/index.html
• Bitte wenden Sie sich bei technischen Problemen nicht an den Dozenten
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 10:15 - 11:45 SO 108 Hörsaal; Schloss Schneckenhof Ost
Beschreibung:
In der Vorlesung wird die soziale Markt­wirtschaft als Lösung für die moralischen Probleme des Wirtschaft­ens vorgestellt und kritisiert. Dabei werden die Grundüberlegungen dargestellt und in Podiumsdiskussionen vertieft. Sodann wird gefragt wie Unternehmen ethische Belange in ihren Alltag einbauen können

Romanistik

ROM 243-02 It Intensivo II (Übung, italienisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
italienisch
SWS:
6
Registrierungs­informationen:
Kurs nicht freigegeben für Austausch­studierende
Course not open for exchange students
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 10.02.2020 - 29.05.2020 13:45 - 15:15 157 Sprachlabor II; L 7, 3-5
Montag  (wöchentlich) 10.02.2020 - 29.05.2020 15:30 - 17:00 157 Sprachlabor II; L 7, 3-5
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 12:00 - 13:30 509 Seminarraum; L 9, 7
ROM 253-08 Sp Español A2 (Übung, spanisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
spanisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
Kurs nicht freigegeben für Austausch­studierende
Course not open for exchange students
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 15:30 - 17:00 157 Sprachlabor II; L 7, 3-5
ROM 263-03 Katalanisch für Fortgeschrittene/ Katalanisch II (Übung, katalanisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
katalanisch
SWS:
3
Registrierungs­informationen:
All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de // Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Semesterbeginn per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 10.02.2020 - 29.05.2020 15:30 - 17:00 SO 115 Seminarraum; Schloss Schneckenhof Ost
Montag  (wöchentlich) 10.02.2020 - 29.05.2020 17:15 - 18:45 SO 115 Seminarraum; Schloss Schneckenhof Ost
ROM 263-04 Portugiesisch II (Übung, portugiesisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
portugiesisch
SWS:
4
Registrierungs­informationen:
All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de // Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Semesterbeginn per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 10.02.2020 - 29.05.2020 12:00 - 13:30 005 Seminarraum; L 9, 6
Montag  (wöchentlich) 10.02.2020 - 29.05.2020 15:30 - 17:00 309 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
ROM 311 VL Einführung in die Literatur- und Medien­wissenschaft der Romania (Vorlesung, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 12:00 - 13:30 EW 242 Otto Mann Hörsaal; Schloss Ehrenhof West
ROM 314-01 Fr Les littératures africaines et le monde du livre: des espaces publics en relation(s) (Proseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.03.2020 - 31.03.2020 17:15 - 18:45 406 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Dienstag  (wöchentlich) 03.03.2020 - 31.03.2020 19:00 - 20:30 406 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Mittwoch  (wöchentlich) 25.03.2020 17:15 - 18:45 309 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Mittwoch  (wöchentlich) 25.03.2020 19:00 - 20:30 309 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
ROM 314-01 It Bilder von und aus Afrika in der italienischen Literatur (Proseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Beschreibung:
Dozentin: Julia Görtz

Das zentrale Thema des Seminars ist die Darstellung Afrikas in der italienischsprachigen Literatur des 20. und 21. Jahrhunderts. Beginnend bei Pier Paolo Pasolini und seiner Faszination für den afrikanischen Kontinent werden im ersten Teil literarische Werke (u.a. Gedichte, Reiseberichte) italienischer Intellektueller wie bspw. Alberto Moravia, Dacia Maraini und Elsa Morante behandelt. Im zweiten Teil weiten wir unseren Blick auf die literarische Produktion von AutorInnen aus den ehemaligen italienischen Kolonien Äthiopien, Eritrea und Somalia (Gabriella Ghermandi, Igiaba Scego, Erminia dell’Oro, Cristina Ali Farah, etc.) aus.

Unter Rückgriff auf kultur­wissenschaft­liche Theorien zu Exotismus, Kolonialismus, Postkolonialismus und Transkulturalität werden wir die Texte auf die darin entworfenen Afrikabilder herausarbeiten, analysieren, kritisch betrachten und vergleichen.

 

Zu den Teilnahmebedingungen und Prüfungs­leistungen gehören die aktive Teilnahme, die Vor- und Nachbereitung der Sitzungen, z. B. durch Lektüre der Texte, die Mitgestaltung einer Seminarsitzung (Referat, Gruppenarbeit) und je nach Schein die Anfertigung einer Hausarbeit (ca. 10-15 Seiten) oder einer kleineren schriftlichen Arbeit (Ausarbeitung des Handouts oder Essay, ca. 7-8 Seiten). Eine mündliche Prüfung (ca. 15 min) ist je nach Studien­ordnung ggfl. möglich.

Referate können auf Deutsch oder auf Italienisch gehalten werden. Die Sitzungen finden auf Deutsch und Italienisch statt.


Für Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung: julia.goertz@stud-mail.uni-wuerzburg.de

Das Thema des Seminars wird in B.A.-Prüfungen auch von Jun.Prof. Dr. Neu-Wendel geprüft.

ROM 314-01 Sp Miguel de Cervantes: Novelas ejemplares (Proseminar, spanisch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
spanisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 13:45 - 15:15 209 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
ROM 314-02 Fr Littérature et handicap (Proseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
ROM 314-02 Sp Moderne lateinamerikanische Erzählungen (Proseminar, spanisch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
spanisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 15:30 - 17:00 209 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
ROM 321 VL Einführung in die romanische Sprach- und Medien­wissenschaft (Vorlesung, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 10.02.2020 - 29.05.2020 12:00 - 13:30 EW 145 Hörsaal; Schloss Ehrenhof West
ROM 324-01 Fr Phonetik und Phonologie des Französischen (Proseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (Einzeltermin) 13.02.2020 15:30 - 17:00 405 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Donnerstag  (Einzeltermin) 27.02.2020 15:30 - 17:00 405 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Donnerstag  (Einzeltermin) 19.03.2020 15:30 - 17:00 405 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Donnerstag  (Einzeltermin) 05.03.2020 15:30 - 18:45 405 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Donnerstag  (Einzeltermin) 26.03.2020 15:30 - 18:45 405 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Samstag  (Einzeltermin) 25.04.2020 09:00 - 15:00 405 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Samstag  (Einzeltermin) 09.05.2020 09:00 - 12:00 EW 169 Seminarraum C.A.Reichling; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Dozentin: Isabelle Kruchten
ROM 324-01 Fr-It-Sp Romanische Interkomprehension (Proseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 12:00 - 13:30 308 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
ROM 324-01 Fr-Sp Linguistic Landscapes (Katalonien) (Proseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 15:30 - 17:00
ROM 324-01 It Lessicografia storica dell'italiano (Proseminar, italienisch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
italienisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
Erfolgreich absolvierte Vorlesung Einführung in die Romanische Sprach- und Medien­wissenschaft.
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 15:30 - 17:00 SO 115 Seminarraum; Schloss Schneckenhof Ost
Beschreibung:
Dozentin: Anna Vaccaro
ROM 324-01 Sp Varietätenlinguistik des Spanischen (Proseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Freitag  (Einzeltermin) 14.02.2020 12:00 - 15:15 EW 163 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Freitag  (Einzeltermin) 06.03.2020 12:00 - 17:00 EW 163 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Freitag  (Einzeltermin) 13.03.2020 12:00 - 17:00 EW 159 Seminarraum Landes­bank; Schloss Ehrenhof West
Freitag  (Einzeltermin) 08.05.2020 12:00 - 17:00 EW 159 Seminarraum Landes­bank; Schloss Ehrenhof West
Samstag  (Einzeltermin) 09.05.2020 10:00 - 16:00 EW 159 Seminarraum Landes­bank; Schloss Ehrenhof West
ROM 333-11 Fr Compréhension I (Übung, französisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
französisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 13:45 - 15:15 157 Sprachlabor II; L 7, 3-5
ROM 333-12 Expression I (Übung, französisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
französisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Freitag  (wöchentlich) 14.02.2020 - 29.05.2020 15:30 - 17:00 157 Sprachlabor II; L 7, 3-5
ROM 333-13 Phonétique - fremdsprachliche Performanz (Übung, französisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
französisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 08:30 - 10:00 357 Sprachlabor I; L 7, 3-5
ROM 333-21 Fr Compréhension II (Übung, französisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
französisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Freitag  (wöchentlich) 14.02.2020 - 29.05.2020 13:45 - 15:15 157 Sprachlabor II; L 7, 3-5
ROM 333-22 Fr Expression II (Übung, französisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
französisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 13:45 - 15:15 357 Sprachlabor I; L 7, 3-5
ROM 333-26 Fr Traduction I (economie) (Übung, französisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
französisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 12:00 - 13:30 EW 167 Seminarraum Dr.Hajo Treutler; Schloss Ehrenhof West
ROM 343-11 It Comprensione I (Übung, italienisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
italienisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
Kurs nicht freigegeben für Austausch­studierende
Course not open for exchange students
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 10.02.2020 - 29.05.2020 15:30 - 17:00 357 Sprachlabor I; L 7, 3-5
ROM 343-12 It Espressione I (Übung, italienisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
italienisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 13:45 - 15:15 357 Sprachlabor I; L 7, 3-5
ROM 343-21 It Comprensione II (Übung, italienisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
italienisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 10.02.2020 - 29.05.2020 12:00 - 13:30 SO 115 Seminarraum; Schloss Schneckenhof Ost
ROM 343-22 It Espressione II (Übung, italienisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
italienisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 15:30 - 17:00 357 Sprachlabor I; L 7, 3-5
ROM 353-11 Sp Comprensión I (Übung, spanisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
spanisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 12:00 - 13:30 157 Sprachlabor II; L 7, 3-5
ROM 353-12 Sp Expresión I, 1. PG (Übung, spanisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
spanisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 10:15 - 11:45 157 Sprachlabor II; L 7, 3-5
ROM 353-12 Sp Expresión I, 2. PG (Übung, spanisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
spanisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Freitag  (wöchentlich) 14.02.2020 - 29.05.2020 12:00 - 13:30 157 Sprachlabor II; L 7, 3-5
ROM 353-13 Sp Fonética espanola (Fremdsprachliche Performanz) (Übung, spanisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
spanisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 08:30 - 10:00 157 Sprachlabor II; L 7, 3-5
ROM 353-21 Sp Comprensión II (Übung, spanisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
spanisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 12:00 - 13:30 357 Sprachlabor I; L 7, 3-5
ROM 353-22 Sp Expresión II, 1. PG (Übung, spanisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
spanisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 15:30 - 17:00 157 Sprachlabor II; L 7, 3-5
ROM 353-22 Sp Expresión II, 2. PG (Übung, spanisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
spanisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 17:15 - 18:45 157 Sprachlabor II; L 7, 3-5
ROM 353-26 Sp Traducción nivel básico (economía/ cultura) (Übung, spanisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
spanisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 08:30 - 10:00 157 Sprachlabor II; L 7, 3-5
Beschreibung:
Los objetivos del curso son los siguientes: Analizar y practicar las diversas formas de comunicación en la empresa y otros documentos sobre la economía, así como aproximar a los asistentes a las diversas manifestaciones de la cultura (cine, literatura, teatro...), proporcionando los conocimientos necesarios para traducir los distintos mensajes de la prensa y los medios audiovisuales en relación con los campos de la economía y la cultura.
Concretando un poco más, el curso se propone:
Desarrollar las e­strategias básicas de la traducción.
Identificacar los factores lingüísticos e interculturales que pueden influir en el texto final.
Ampliar el léxico y las estructuras morfosintácticas en el campo del español de la economía y de la cultura mediante la elaboración de glosarios y mapas conceptuales.
Identificar la norma lingüística durante el proceso de la traducción de un texto para encontrar las posibles alternativas.
Comparar las diversas formas de expresión en alemán y en castellano, para corregir las interferencias.
Profundización y ampliar los conocimientos de gramática (B2)
Utilizar y consultar adecuadamente los diccionarios tanto bilingües como monolingües.
Se propondrán textos sencillos relativos a diversos aspectos de la vida laboral, el comercio, las empresas y sus tipos, las instituciones económicas del mundo de los negocios, así como biografías breves, reseñas de obras literarias, críticas de cine y teatro y de los diferentes ámbitos de la cultura. Utilizaremos materiales relativamente sencillos de la prensa alemana (FAZ, Die Welt, Süddeutsche Zeitung, Der Spiegel, Frankfurter Rundschau) y otros de la comunicación en la empresa para dominar los recursos lingüísticos relacionados con la economía.
Método de trabajo: Las traducciones deberán prepararse antes de la clase, en la que se comentarán las posibles soluciones y los errores más frecuentes.
Se recomienda el uso de: R. J. Slaby / R. Grossmann: Diccionario de las lenguas española y alemana, Edit. Herder.
Asimismo es imprescindible la consulta habitual de un diccionario de uso del español. Puede ser útil: María Moliner: Diccionario de uso del español (edición abreviada), editorial Gredos, Madrid, 2008.
Voraussetzungen: Scheine der Kursstufe I
Zielniveau B2/2 nach dem GER
ROM 416-01 Fr La dialetique du maître et de l'esclave. Perspectives historiques et (post)coloniales (Hauptseminar, französisch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
französisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 08:30 - 10:00 EW 145 Hörsaal; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Hierarchische Verhältnisse, ob sie nun auf Klassen­unterschieden oder solchen bezüglich des kulturellen Kontextes herrühren, spielen in der Literatur eine zentrale Rolle. Prominent formuliert wurden sie durch Hegel in seiner Dialektik von Herrschaft und Knechtschaft; seine Thesen wurden in postkolonialem Kontext von Frantz Fanon aufgenommen. Auf der Grundlage dieser theoretischen Entwürfe werden wir im Folgenden betrachten, wie diese Dialektik in Texten aus unterschiedlichen historischen und kulturellen Kontexten literarisch umgesetzt wird: Diderots Jacques le fataliste et son maître wird ebenso behandelt werden wie das Stück Les Bonnes von Jean Genet (und seiner Verfilmung durch Claude Chabrol), der Roman des kamerunischen Autors Ferdianand Oyonos Une vie de boy, Claire Denis Film Chocolat, Marie NDiayes Theaterstück Hilda und Leïla Slimanis preisgekrönter Roman Chanson douce. Das Seminar wird in französischer Sprache stattfinden.
ROM 416-01 It Ritter, Liebe, Religion: Vom poema cavallersco über das poema eroica zum poema eroicomico (Boiardo, Ariosto, Tasso, Tassoni) (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Freitag  (Einzeltermin) 21.02.2020 10:15 - 11:45 EW 256 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Freitag  (Einzeltermin) 27.03.2020 10:15 - 15:15 SO 115 Seminarraum; Schloss Schneckenhof Ost
Freitag  (Einzeltermin) 24.04.2020 10:15 - 15:15 509 Seminarraum; L 9, 7
Samstag  (Einzeltermin) 25.04.2020 09:00 - 15:00 EW 256 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Freitag  (Einzeltermin) 08.05.2020 10:15 - 13:30 EW 256 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Freitag  (Einzeltermin) 29.05.2020 10:15 - 11:45 EW 256 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Im Mittelpunkt des Seminars steht die Gattungs­entwicklung der epischen Dichtung in Italien vom 15. bis zum 17. Jahrhundert. Als Beispiele dienen die „poemi cavallereschi“ Orlando innamorato (1495) von Matteo Maria Boiardo und Orlando furioso (1516) von Ludovico Ariosto, Torquato Tassos „poema eroico“ Gerusalemme liberata (1581) sowie das barocke „poema eroicomico“ La secchia rapita (1622) von Alessandro Tassoni.
Wir werden uns im Seminar mit den poetologischen, gesellschaft­lichen und politischen Kontexten der Werke auseinandersetzen und vor diesem Hintergrund ausgewählte Textstellen unter narratologischen Gesichtspunkten (u.a Raum- und Figurendarstellung) analysieren. Abgerundet wird das Seminar­programm durch einen Ausblick auf intertextuelle, z.T. satirische Bezüge zum Ritterepos in zeitgenössischen narrativen Texten von Italo Calvino und Stefano Benni.
Zu den Teilnahmebedingungen und Prüfungs­leistungen gehören die aktive Teilnahme (z.B. durch die Vorbereitung von Texten), die Übernahme eines Referats und die Anfertigung einer Hausarbeit (ca. 20 Seiten). Referate können auf Deutsch oder auf Italienisch gehalten werden. Die Sitzungen finden auf Deutsch und Italienisch statt.
Für Rückfragen stehe ich sehr gern zur Verfügung: sneu@mail.uni-mannheim.de

Das Thema des Seminars kann bei Abschlus­prüfungen nach Absprache auch von Prof. Ruhe geprüft werden.
ROM 416-01 Sp Petimetre, padre tierno y hombre de bien: Masculinidad(es) en la literatura espanola (Hauptseminar, spanisch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
spanisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 12:00 - 13:30 EW 159 Seminarraum Landes­bank; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Los personajes literarios representan y transmiten –tanto en la novela como en el teatro– conceptos de género. Por su vestido (por ej., la moda), su forma de expresarse, sus actos, sus relaciones y sus sentimientos están vinculados de manera implícita o explícita con diferentes ideas de masculinidad, feminidad o androginia, y, a través de las mismas, se entrelazan con la estructura de cada obra. A partir de los Estudios de género y de los Men’s Studies, el curso se propone establecer una perspectiva histórica al análisis de la masculinidad. Después de desarrollar los conocimientos sobre los debates ilustrados [Zeitalter der Aufklärung: Ilustración], indagamos el corpus literario del siglo XVIII para diferenciar los diversos conceptos de lo masculino, desde el padre tierno hasta el petimetre tal como aparecen en los textos literarios y en la prensa de la época (B.J. Feijoo, Ramón de la Cruz, Jovellanos, L.F. de Moratín, El Pensador, et al.). El objetivo del seminario es comprender y destacar el cambio histórico de la sociedad española que oscila entre el absolutismo y la modernidad, a través de las manifestaciones literarias de una masculinidad en crisis.
ROM 416-02 Fr Neopikareske im zeitgenössischen frankophonen Roman (Hauptseminar, französisch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
französisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 13:45 - 15:15 EW 159 Seminarraum Landes­bank; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Die Pikareske hat ihren Ursprung in der spanischen Literatur der Frühen Neuzeit und beschert der europäischen Literatur­geschichte seitdem eine Vielzahl an Pikarofiguren, denen laut Claudio Guillén insbesondere die autobiographische Erzählung eines Schelms, der durch diverse Tricks und Täuschungs­manöver den sozialen Aufstieg anstrebt, gemeinsam ist. Bissige Gesellschafts­kritik, ein Fokus auf körperliche Bedürfnisse und die spezifische, rückblickende Ich-Erzählsituation gehören zu den Gattungs­merkmalen.
Pikareske Erzählformen finden sich auch jenseits der europäischen Erzähltradition, wobei zur Debatte steht, ob es sich dabei um Transformationen und réécriture der Pikareske oder um analoge, jedoch hiervon unabhängige Erzählformen handelt. Das Seminar möchte den Fokus auf postkolonialen Erzählformen des Pikaresken setzen und untersucht dabei insbesondere afrikanische Romane (Alain Mabanckou, Ahmadou Kourouma, Mahi Binebine).
Die Übernahme eines Referats und mündliche Mitarbeit sind Bestandteil des Seminars.

Das Seminarthema kann in Abschluss­prüfungen auch von folgenden DozentInnen geprüft werden: Prof. Gronemann (nach vorheriger Absprache)
ROM 416-02 Sp Modernismus in Lateinamerika (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Samstag  (wöchentlich) 09.05.2020 - 23.05.2020 09:00 - 13:00 509 Seminarraum; L 9, 7
Freitag  (wöchentlich) 08.05.2020 - 22.05.2020 09:00 - 17:00 005 Seminarraum; L 9, 6
Beschreibung:
Mit Beginn des 20. Jahrhunderts entfaltet die literarische Kleinform des cuento in Latein­amerika eine proliferierende Kreativität und emanzipiert sich ästhetisch von europäischen Formen. Auch die Literatur­wissenschaft muss die Divergenzin Rechnung stellen, mit welcher lateinamerikanische cuentistas auf europäische Erzähltraditionen und -formen reagiert haben. Anhand von ausgewählten Erzählungen von Horacio Quiroga, Leopoldo Lugones, Adolfo Bioy Casares, Silvina Ocampo, Felisberto Hernández und Juan Carlos Onetti werden wir uns mit dem moder­nismo bzw. der literarischen Avantgarde der lateinamerikanischen Literatur auseinander­setzen und Gültigkeit und Grenzen der Begriffe “Phantastik” und “magischer Realis­mus” diskutieren. Jenseits der Gewissheiten eines rationalistischen Weltbildes ist in diesen Erzählungen eine nicht mehr verbürgte, illusorische Wirklichkeit anzunehmen, hinter der sich eine zweite Realität verbirgt, denen sich die Texte mit anti-realistischen narrativen Verfahren annähern.

Mit Beginn des 20. Jahrhunderts entfaltet die literarische Kleinform des cuento in Latein­amerika eine proliferierende Kreativität und emanzipiert sich ästhetisch von europäischen Formen. Auch die Literatur­wissenschaft muss die Divergenz in Rechnung stellen, mit welcher lateinamerikanische cuentistas auf europäische Erzähltraditionen und -formen reagiert haben. Anhand von ausgewählten Erzählungen von Horacio Quiroga, Leopoldo Lugones, Adolfo Bioy Casares, Silvina Ocampo, Felisberto Hernández und Juan Carlos Onetti werden wir uns mit dem moder­nismo bzw. der literarischen Avantgarde der lateinamerikanischen Literatur auseinander­setzen und Gültigkeit und Grenzen der Begriffe “Phantastik” und “magischer Realis­mus” diskutieren. Jenseits der Gewissheiten eines rationalistischen Weltbildes ist in diesen Erzählungen eine nicht mehr verbürgte, illusorische Wirklichkeit anzunehmen, hinter der sich eine zweite Realität verbirgt, denen sich die Texte mit anti-realistischen narrativen Verfahren annähern.
Les enjeux actuels de la politique et de l'aménagement linguistique dans le monde francophone (Aktuelle Fragen der Sprachpolitik und -planung in der Frankophonie) (Hauptseminar, französisch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
französisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 10:15 - 11:45 308 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Beschreibung:
Die offiziell französischsprachigen Länder der Francophonie gehen sehr unterschiedlich mit der französischen Sprache um und akkordieren mit­unter eigene Standards nach divergenten Mustern. Wenngleich Frankreich und insbesondere Paris daran festhält, im Ausbauprozess des Französischen den Ton anzugeben, zeigen sich bei einem genauen Blick auf die Frankophonie Zentrifugalkräfte, deren konkrete Struktur und Handlungs­weise ein lohnendes Forschungs­objekt darstellen. So haben etwa Kanada oder auch Belgien in der gender­gerechten Versprachlichung die Nase vorne, die Anpassung an digitale Wirtschafts­formen treibt wiederum vielerorts unterschiedliche Blüten, denen in der Metropole mit rigiden sprachpolitischen Interventionen begegnet wird, während der intensive Sprachkontakt in den DOMS, TOMS oder auch afrikanischen Ländern dazu führt, dass (subkutan) neue Wege beschritten werden. In diesem Seminar erfolgt auf der Grundlage von Theoremen aus der Sprachpolitik- und Standard­forschung eine Auseinandersetzung mit Fragen nach unterschiedlichen Formen der Sprachplanung sowie lokalen Standards und Gebrauchsnormen.

Das Thema des Seminars wird in Abschluss­prüfungen auch von Prof. Dr. Müller-Lancé geprüft.
ROM 426-01 Fr-It-Sp Zerklüftete Sprachlandschaften: Der Alpen- und der Pyrenäenraum als sprachliche Persistenz- und Kontaktzonen (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 08:30 - 10:00 308 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Beschreibung:
In diesem Seminar setzen wir uns aus diachronischer und synchronischer Perspektive mit der romanischen Sprachlandschaft in den Alpen und den Pyrenäen auch aus vergleichender Perspektive auseinander, die seit der Romanisierung und der nachfolgenden Migrations­bewegungen sprachlich sehr heterogene Zonen darstellen. Zudem beobachten wir eine spezifische sprachliche Situation, denn einerseits begünstigen die landschaft­lichen Bedingungen (Berge, Täler, Schluchten, Pässe) den Spracherhalt, so dass sich etwa das Friaulische, Ladinische oder Aranesische halten konnten und auch migrations­bedingte Sprachinseln bestehen blieben (z.B. Walser und Zimbern in Norditalien, u.a. Piemont, Aostatal, Friaul), andererseits handelt es sich um kondensierte Durchgangszonen, die besonders intensive Formen von Sprachkontakt begünstigen. Es lohnt damit auf verschiedene Gebiete einen genaueren Blick zu werfen, z.B. das Nonstal, das Aostatal, das Engadin, das Rhonetal, das Grödnertal, das Val d´Aran oder auch das Tessin und die Karawanken. Ausgehend von den historischen Eroberungs- und Migrations­prozessen, betrachten wir die Entstehung der heutigen sprachlich heterogenen Berglandschaften in Frankreich, Spanien, Andorra, der Schweiz und Italien. Sprach­wissenschaft­lich bilden vor allem die „Saggi Ladini“ von Ascoli den Ausgangspunkt für die Alpen. Die ursprüngliche Ausdehnung des baskischen und iberischen Sprachgebiets, in das nicht nur durch die Romanisierung Bewegung kommt, da sich SprecherInnen in der Folge u.a. SprecherInnen des Okzitanischen, Kastilischen und Katalanischen zu unterschiedlichen Zeitpunkten in den Pyrenäen niederlassen, bilden den Ausgangspunkt für die Auseinandersetzung mit der aktuellen sprachlichen Realität (Funktionalisierung, Spracherhalt, Sprachverfall).

Das Thema des Seminars kann in Abschluss­prüfungen auch von Prof. Müller-Lancé geprüft werden.
ROM 426-01 Fr-Sp Mehrsprachigkeit und Nationalgrenzen: Katalanisch im Kontakt mit Französisch und Spanisch (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
7.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 15:30 - 17:00
Beschreibung:
Die Grenze zwischen den katalanischsprachigen Gebieten Spaniens und Frankreichs ist deutlich älter als die beiden Nationalstaaten, trennte sie doch bereits die Hispania Tarraconensis von der Gallia Narbonensis. Dennoch hat sich auf beiden Seiten die katalanische Sprache ausgebreitet, allerdings mit völlig unterschiedlichem Erfolg.
Im Seminar werden zunächst kurz die historischen Ursachen für die unterschiedliche Entwicklung des Katalanischen in den beiden Territorien behandelt, u.a. vor dem theoretischen Hintergrund der Migrations­linguistik. Im Zentrum des Seminars steht dann die Frage, inwieweit das Katalanische im Kontakt zum Französischen bzw. Spanischen steht, ob sich also z.B. Kontaktphänomene ausgebildet haben (Entlehnungen, Code Switching etc.), woran sich die Vitalität des Katalanischen festmachen lässt, welche Rolle es für die Identität der Personen in der Region spielt und wie es von institutioneller Seite gefördert bzw. gebremst wird. Insbesondere die Konkurrenz bzw. Koexistenz von Spanisch/Katalanisch bzw. Französisch/Katalanisch in der Öffentlichkeit und den Medien (hierzu z.B. das Raum-Konzept von Luginbühl) soll anhand von Methoden der Linguistic Landscape-Forschung praktisch untersucht werden.
Das Seminar wird etwa zur Hälfte in Mannheim und zur Hälfte im Rahmen einer Exkursion nach Perpignan und Girona abgehalten (Zeitraum: 15.-22.6.2020, also unmittelbar nach dem Prüfungs­zeitraum). Die Exkursion wird zusammen mit einem analogen Proseminar von Lukas Eibensteiner durchgeführt. Vor Ort sollen Interviews mit Sprechern, (Sprach-)Politikern, Bildungs­experten und -praktikern durchgeführt sowie Linguistic Landscapes-Forschungen im städtischen und ländlichen Raum durchgeführt werden (Sprache von Beschilderung und Beschriftungen, Sprachen im Zeitschriftenangebot von Kiosken etc.).
Aus naheliegenden Gründen sind für das Seminar gute Französisch UND Spanisch­kenntnisse absolut notwendig. Auch die Referate sollen in jeweils einer der beiden Sprachen gehalten werden. Für diejenigen Teilnehmer*innen, die nicht über Katalanisch­kenntnisse verfügen, wird ein sprachpraktisches Katalanisch-Modul in den Kurs integriert. Alternativ kann auch an den regulären Katalanisch I- oder II-Kursen von Herrn Alvarez teilgenommen werden.
Die Teilnahme an der Exkursion ist Voraussetzung für den Seminarschein und wird zu mindestens 20% aus SQL-Mitteln gefördert. Es ist mit Gesamtkosten von ca. 700 Euro pro Person zu rechnen (Fahrtkosten, Unterkunft, Verpflegung), von denen entsprechend mindestens 140 Euro erstattet werden.

Das Thema des Seminars kann in Abschluss­prüfungen auch von Prof. Eckkrammer oder Dr. Kropp geprüft werden.
ROM 426-01 Sp Linguistische Diskursanalyse mit Anwendung auf den politischen Diskurs spanischsprachiger Länder (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 08:30 - 10:00 EW 159 Seminarraum Landes­bank; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:

Diskurse sind als sozial konstitutive und sozial konstituierte semiotische Praxis in politischen, wirtschaft­lichen, sozialen, medialen und anderen Handlungs­feldern situiert und setzen sich u.a. aus Texten, Gesprächen, Interaktionen, Bildern und/oder Musik zusammen. Sie sind der gesellschaft­liche Prozess der Verständigung darüber, wie die Welt zu deuten ist. In diesem Seminar wird nach einer theoretischen Einführung in den Gegenstand und der Vorstellung wichtiger Zweige der Diskursanalyse (u.a. kritische Diskursanalyse)  eine methodische Anleitung zur Durchführung eigener Diskursanalysen (von Texten, Bildern, gesprochener Sprache) im Bereich der Politik spanischsprachiger Länder gegeben. Ein besonderes Augenmerk wird angesichts der aktuellen politischen Situation auch auf die (links- und rechts-) populistische Rhetorik in den modernen Massenmedien gelegt. Es soll versucht werden mittels linguistischer Analysen das enge Verhältnis von Sprache und Macht sowie zwischen Sprache und Manipulation zu dekodieren.

Das Thema des Seminars kann in Abschluss­prüfungen auch von Prof. Eckkrammer geprüft werden.

ROM 433-32 Fr Expression III (Civilisation) (Übung, französisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
französisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 13:45 - 15:15 EW 169 Seminarraum C.A.Reichling; Schloss Ehrenhof West
ROM 433-33 Fr Compréhension III (Economie) (Übung, französisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
französisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 10:15 - 11:45
ROM 453-33 Sp Comprensión III (Economía) (Übung, spanisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
spanisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 10:15 - 11:45 157 Sprachlabor II; L 7, 3-5
ROM 453-34 Sp Expresión III (economía) (Übung, spanisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
spanisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 13:45 - 15:15 157 Sprachlabor II; L 7, 3-5
ROM 465 Mediale Kommunikation - Medien, Kommunikation und Ökonomien der Romania (Vorlesung, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
5.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 10:15 - 11:45 EW 242 Otto Mann Hörsaal; Schloss Ehrenhof West
ROM 616-01 Fr Vergleichende Perspektiven auf das europäische Melodrama (Master-Seminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Master-Seminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 10:15 - 11:45 EW 159 Seminarraum Landes­bank; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
„Das Melodram“, so der Film­wissenschaft­ler Norbert Grob, „zählt zu den Supergenres des Kinos. Dabei ist es gemixt wie ein überstarker Cocktail: zwei, drei Anteile Frucht, etwas Süße, einige Spritzer Bitteres, dazu eine Menge harter Stoff, der das Bewusstsein trübt und für Explosionen im Kopf sorgt.“ Im Rahmen des Seminars werden wir uns dieser starken Mischung einerseits aus einer historischen Perspektive nähern, indem wir exemplarisch Melodramen von den fünfziger Jahren des 20. Jahrhunderts bis heute betrachten werden; andererseits werden wir uns ausgehend von einem prototypischen Film Douglas Sirks mit dem europäischen Melodrama beschäftigen, um zu sehen, wie Frucht, Süße und Bitteres bei Rainer Werner Fassbinder, Lars von Trier, Pedro Almodovar, Fatih Akin und François Ozon gemischt werden, wie unser Bewusstsein getrübt wird – und so im Idealfall die Explosionen in unseren Köpfen zu verstehen.
ROM 616-01 Fr-It-Sp Grenzen - Theorie und Praxis (Master-Seminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Master-Seminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 08:30 - 10:00 EW 159 Seminarraum Landes­bank; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Das Hauptseminar zielt zunächst darauf ab, verschiedene Theorien der Grenze und des Grenzraums einzuführen und gemeinsam zu diskutieren (Jurij Lotman, Homi K. Bhabha, Gloria Anzaldúa u.a.). Im Anschluss daran werden die Theorien an Beispielen aus unterschiedlichen historischen und kulturellen Kontexten im Bereich der romanischen Literaturen und Kulturen gemeinsam erprobt (etwa an italienischen, spanischen und französischen Filmen zu Flüchtlingen; der Grenze zwischen den USA und Mexiko anhand von Texten der mexikanischen Autorin Carmen Boullosa; biographischen und sprachlichen Grenzen anhand von Texten von Marie NDiaye und der italienischen Texte von Jhumpa Lahiri etc.).
ROM 616-01 Postmemory multimodal: The literature of those born after in connection with intermediality and intertextuality (Master-Seminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Master-Seminar
ECTS:
7.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Freitag  (Einzeltermin) 21.02.2020 12:00 - 13:30 405 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Freitag  (Einzeltermin) 20.03.2020 10:15 - 17:00 308 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Freitag  (Einzeltermin) 24.04.2020 10:15 - 17:00
Freitag  (Einzeltermin) 08.05.2020 10:15 - 17:00
Beschreibung:
Das Master­seminar nimmt Aspekte des letztsemestrigen über Erzählte Erinnerung. Gedächtnistheorien, Texte und Diskurse auf, ohne dessen Besuch vorauszusetzen. Diesmal soll es vor allem darum gehen, wie in den französisch- und deutschsprachigen Ländern Erinnerung und Versprachlichung traumatischen Erlebens der Generationen nach dem Holocaust von strukturellen Mustern der Gedächtnisfixierung wie des Erzählens sowohl ermöglicht wie konditioniert wird. Mit Blick insbesondere auf die ‚Erinnerung‘ der nachgeborenen zweiten und dritten Generationen, also der um 1950/60 bzw. 1980/90 Geborenen, ist die Funktion von gruppen- und familieninternen, für die jeweiligen Kollektive bestimmenden Überlieferungen - in Gestalt von spezifischen Narrativen mit Intertexten, Fotografien, zu Referenzgrößen kanonisierten Filmen wie Holocaust (1978), Shoah (1985), Le chagrin et la pitié (1969), Train de vie (1978) – zu untersuchen. Dieser Fokus auf Postmemory (Marianne Hirsch) lässt sowohl die multimediale und multimodale (zumeist sprachlich-bildliche) wie die narrative und ‚fiktionale‘ (unweigerlich formalisierte) Vermittlung und Verfasstheit des im eigenen Nah­bereich Erinnerten stärker hervortreten als dies bei den überlebenden Zeitzeugen der Fall war oder zu sein schien. Das methodische Instrumentarium der geplanten Seminarlektüren – u. a. von Patrick Modiano: Dora Bruder (1997, Marcel Beyer: Spione (2000) ), W. G. Sebald: Austerlitz (2001), Boualem Sansal: Le village de l’allemand (2008) – setzt sich daher zusammen aus Michail Bachtins Theorie der Vielstimmigkeit der Rede im Roman Konzepten der Intertextualität und Intermedialität (Broich/Pfister, Kristeva, Rajewski und Scholler), der Poetiktheorie Roman Jakobsons, Reflexionen zur Postmemory (Marianne Hirsch) und Überlegungen zum Wechselspiel zwischen bild-/filmmedialen und schriftlichen Erinnerungs­trägern.
ROM 616-01 Sp Contemporary Latin-American fiction: the new ‚boom‘ is female (Master-Seminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Master-Seminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 15:30 - 17:00 EW 159 Seminarraum Landes­bank; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Das Seminar beschäftigt sich mit dem ‚neuen‘ Boom in der lateinamerikanischen Gegenwartsliteratur und schließt sich hierbei der These von Paula Corroto (El país, 2017) an, dass es vor allem junge Autorinnen, zumeist aus der Generation der ‚Millennials“ sind, die das literarische Feld bestimmen. Hierzu gehört Mónica Ojeda (Ecudador), die in ihrem Roman Nefando (2016) über eine Gruppe von Jugendlichen schreibt, die ein süchtigmachendes Onlinespiel programmieren. Liliana Colazzi (Bolivien) und Samanta Schweblin (Argentinien) spielen mit Zukunftsszenarien, die science fiction-Elemente transformieren. Und die Protagonistinnen der Romane von Valeria Luiselli (Mexico) und Pola Oloixarac (Argentinien) sind Schriftstellerinnen, die den zeitgenössischen Literatur­betrieb reflektieren.
Die Übernahme eines Referats und mündliche Mitarbeit sind Bestandteil des Seminars.
ROM 626-01 Fr-It-Sp Die Faktoren Alter und Gender im Fremdsprachenerwerb (Master-Seminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Master-Seminar
ECTS:
7.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 10.02.2020 - 29.05.2020 13:45 - 15:15 EW 159 Seminarraum Landes­bank; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:

Lange galt es als ungeschriebenes Gesetz, dass eine Fremdsprache umso besser gelernt wird, je früher man damit anfängt. In den letzten 20 Jahren ist allerdings die sog. critical period-Hypothese teilweise entkräftet worden. Und Forschungen von Pfenninger u.a. haben gezeigt, dass frühbeginnender FSU kaum positiven Effekt auf die spätere Kompetenz in dieser Sprache hat. Gerade die aktuellen Ansätze der Mehrsprachigkeits­didaktik funktionieren umso besser, je mehr Welt- und Sprachwissen ein Individuum zur Verfügung hat, also typischerweise in fortgeschrittenem Alter.
Unbestritten ist hingegen, dass sich Mädchen und Frauen stärker zu (fremd-)sprachlichen Schulfächern, Studien­zweigen und Berufen hingezogen fühlen als ihre männlichen Pendants. Ob dies aber eher intrinsisch oder extrinsisch motiviert ist, ist völlig offen; zumal Beispiele extremer Vielsprachigkeit (sog. „Polyglottismus“) sich statistisch eher bei Männern finden (Koch 2019).
Im Seminar sollen klassische Studien (Lenneberg...) mit aktuellen Studien (Pfenninger, Berthele...) konfrontiert werden, wobei genau zwischen den verschiedenen sprachlichen Fertigkeiten differenziert werden muss. Dabei sollen KiTa/Grundschule, Gymnasium und Erwachsenenbildung behandelt werden. In der Frage des Gender-Aspekts soll ein besonderes Augenmerk auf der gymnasialen Sprachenwahl (hierzu z.B. Grein) und der Wahl fremdsprachenphilologischer Studien­fächer und Berufe liegen.


Das Thema des Seminars kann in Abschluss­prüfungen auch von Dr. Amina Kropp geprüft werden.
ROM 626-01 Fr-Sp Digitale Textsorten im Französischen und Spanischen (Master-Seminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Master-Seminar
ECTS:
7.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 10.02.2020 - 29.05.2020 12:00 - 13:30 EW 159 Seminarraum Landes­bank; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Textsorten entstehen nicht aus dem Nichts, sondern sind typischerweise das Ergebnis von Kompositions-, Hybridisierungs-, Ausdifferenzierungs- und intermedialen Transferprozessen, beeinflusst durch die Entwicklung neuer Medien und Kommunikations­formen. Auf der Basis zweier aktueller Sammelbände zu dieser Thematik (Brock et al. 2019 und Hauser/Luginbühl 2015) soll am Beispiel des Französischen und Spanischen untersucht werden, inwieweit typische Textsorten der digitalen Kommunikation (Profile und Beiträge in Sozialen Netzwerken und Messenger-Diensten, Forenbeiträge, Blogs, Live-Ticker, Webseiten, Suchmaschinenlisten etc.) Eigenheiten anderer Textsorten (aus anderen Medien und Kommunikations­formen) fortsetzen und worin echte Neuerungen bestehen.
ROM 633-42 Fr Culture, économie et politique du monde francophone (Übung, französisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
französisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 08:30 - 10:00 357 Sprachlabor I; L 7, 3-5
ROM 633-46 Fr Stylistique comparée et méthode de tradcution - Sprachen im Kontrast (Übung, französisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
französisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 13:45 - 15:15 308 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
ROM 633-48 Fr Communication scientifique et technique (Fach­sprachliche Kommunikation) (Übung, französisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
französisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 15:30 - 17:00 157 Sprachlabor II; L 7, 3-5
ROM 653-42 Sp Cultura, economía y política del mundo hispánico (Expresión IV) (Übung, spanisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
spanisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 17:15 - 18:45 157 Sprachlabor II; L 7, 3-5
ROM 653-46 Sp Estudio contrastivo del discurso -Sprachen im Kontrast (Übung, spanisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
spanisch
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 12:00 - 13:30 357 Sprachlabor I; L 7, 3-5
ROM 653-48 Sp Niveles del lenguaje y registros lingüísticos (Fach­sprachliche Kommunikation) (Übung, spanisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
spanisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Termin(e):
Freitag  (wöchentlich) 14.02.2020 - 29.05.2020 10:15 - 11:45 157 Sprachlabor II; L 7, 3-5

Medien- und Kommunikations­wissenschaften

MKW 422: Rap und Rassismus? Empirische Studien und methodische Erschließungen von AV-Medien am Beispiel des Musikvideos (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Freitag  (Einzeltermin) 24.04.2020 10:15 - 18:45 405 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Samstag  (Einzeltermin) 25.04.2020 10:15 - 18:45
Freitag  (Einzeltermin) 15.05.2020 10:15 - 18:45 405 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
MKW 423: Hauptseminar Audiovisuelle Medien (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 10.02.2020 - 29.05.2020 08:30 - 10:00 405 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
MKW 424: Hauptseminar Audiovisuelle Medien (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 10:15 - 11:45
MKW 411: Habermas/Luhmann (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
7/8
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 17:15 - 18:45 308 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
MKW 431: Unterhaltung durch Rezeption Fiktionaler Literatur (Hauptseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Freitag  (Einzeltermin) 14.02.2020 10:15 - 11:45 308 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Freitag  (Einzeltermin) 13.03.2020 10:15 - 17:00 308 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Freitag  (Einzeltermin) 24.04.2020 10:15 - 17:00 308 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Freitag  (Einzeltermin) 15.05.2020 10:15 - 17:00 308 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
MKW 351: Theorien der Medienselektion und -rezeption (Proseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 15:30 - 17:00 405 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
MKW 352: Theoretische Ansätze zur Verarbeitung politischer Informationen im digitalen Zeitalter (Proseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Freitag  (Einzeltermin) 14.02.2020 08:30 - 11:45 405 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Freitag  (Einzeltermin) 21.02.2020 08:30 - 11:45 405 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Freitag  (Einzeltermin) 28.02.2020 08:30 - 11:45 405 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Freitag  (Einzeltermin) 06.03.2020 08:30 - 11:45 405 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Freitag  (Einzeltermin) 20.03.2020 08:30 - 11:45 405 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Freitag  (Einzeltermin) 27.03.2020 08:30 - 11:45 405 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Freitag  (Einzeltermin) 03.04.2020 08:30 - 11:45 405 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
MKW 353: Einführung in die politische Kommunikations­forschung (Proseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 10.02.2020 - 29.05.2020 13:45 - 15:15 405 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
MKW 354: Theorien der Medienwirkungs­forschung (Proseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 12:00 - 13:30 405 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
MKW 355: Kritische Theorie (Proseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 10:15 - 11:45
MKW 421 Vorlesung Audiovisuelle Medien (Vorlesung, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
4
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 12:00 - 13:30 SN 169 Röchling Hörsaal; Schloss Schneckenhof Nord
MKW 312: Theorien der Medien- und Kommunikations­wissenschaft (Vorlesung, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
8
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 10:15 - 11:45 M 003 PWC Hörsaal; Schloss Mittelbau

International Cultural Studies

IDV 402 Intercultural Communication (Seminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Seminar
ECTS:
6
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact incoming@phil.uni-mannheim.de.
Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per E-Mail zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an incoming@phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Examination: Term Paper 10-15 pages
Lektor(en):
Termin(e):
Freitag  (Einzeltermin) 14.02.2020 10:15 - 15:15 310 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Samstag  (Einzeltermin) 15.02.2020 10:15 - 17:00 EW 169 Seminarraum C.A.Reichling; Schloss Ehrenhof West
Freitag  (Einzeltermin) 06.03.2020 10:15 - 15:15
Samstag  (Einzeltermin) 07.03.2020 10:15 - 17:00 O 226/28 Seminarraum; Schloss Ostflügel
Beschreibung:
This course offers its participants an opportunity to experience, reflect on and apply a goal-oriented approach to intercultural learning. In addition to exploring some of the recommendations offered by researchers on facilitating intercultural communication and deepening understandings of one's own and the other's culture, the course takes on a rather hands-on approach, allowing students to perform cultural mini-dramas, view video clips as the basis for analyzing key concepts discussed, write about critical incidents and discuss evolving understandings of the nature of interaction in intercultural enco­unters.

The overarching aim of the course, therefore, is to develop skills and competences which facilitate an openness towards and understanding of other cultures in local as well as foreign contexts.

Please note: This course approaches the concept of Intercultural Communication from  a Cultural Studies rather than a Business Studies perspective and is, therefore, not a class on Business Communication.

Course work: Active participation, mini project presentation, written reflexion of a critical incident
IDV 402 Communication Across Cultures (Seminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Seminar
ECTS:
6
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Term Paper: 10-15 pages
Lektor(en):
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 10.02.2020 - 29.05.2020 10:15 - 11:45 EW 165 FUM Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Intercultural, multicultural, transcultural or crosscultural? In the context of culture and communication we come across a huge variety of terms and concepts. In this course, we take a critical look at the different definitions of these terms. We will focus on major theoretical concepts like language, identity, stereotypes, othering and racism, gender and hybridity in the broad context of inter-/multi-/transcultural communication. Furthermore, we will highlight the challenges of intercultural communication and globalization with a special focus on the internet/social media.
Along with analyzing the theoretical concepts, participants will also be involved in role play, group work, activities, and discussions on the topic. In addition, students will have the chance to reflect upon personal intercultural experiences.

By the end of the semester, participants will have a broad understanding of the variety of concepts of intercultural communication. Further, participants will be able to critically evaluate different approaches based on theoretical input and interdisciplinary perspectives. Due to the international setting of the class, participants will have their individual experiences in working and learning in an intercultural environment.
IDV 402 The Politics of Representation in Black and Asian British Film (Seminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Seminar
ECTS:
6
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact incoming@phil.uni-mannheim.de. Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per E-Mail zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an incoming@phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Term Paper: 10-15 pages
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 13:45 - 15:15 EW 145 Hörsaal; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:

This course traces the development of Black and Asian British cinema against the socio-political backdrop of debates on immigration, multiculturalism and identity politics. Looking at films from the 1970s through to the 2000s, we will discuss how different modes of representation and their respective ways of negotiating identity and difference are employed to deal with questions of discrimination, marginalization, and belonging. From straightforwardly political films like Pressure (1975), we will move on to surprise box office hits like the comedy East Is East (1999), which marks the genre’s entrance to mainstream in the midst of discussions about the rebranding of British national identity in light of an increasingly pluralist society. Focusing on the ‘politics of representation’, as introduced by Stuart Hall (e.g. 1997), the course engages with key theories and approaches from cultural studies such as postcolonialism, intersectionality (including categories such as, e.g., gender, race, generation), and cultural memory. In order to get a broader picture of British cultural politics, excerpts from selected writing by BAME (Black, Asian and Minority Ethnic) authors will complement our reading material and discussions.

Course Work: Reading of Texts, In-Class Participation, Presentation

IDV 402 From Self to Selfie: Body Culture Studies (Seminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Seminar
ECTS:
6
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact incoming@phil.uni-mannheim.de. Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per E-Mail zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an incoming@phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Term Paper: 10-15 pages
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 08:30 - 10:00 310 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Beschreibung:

Body culture studies mark an interface of different disciplines. The development of anatomy gave an internal view of the body, which changed its’ perception in philosophy and the natural sciences. The whole started to crumble, new concepts and theories were developed and a process of cultural valuation of the body was stimulated. With the establishment of cultural studies, the body became not only a projection surface for trends or social status, but also for the discussion of role models concerning gender questions.

In this seminar, we’ll have a look at the development of different body concepts (“body civilization”) during the last 200 years up to the present, with texts by Claude Levi-Strauss, Marcel Mauss or Judith Butler – including current issues (a return of the body in pop culture) and the impact of social media. We’ll also discuss the meaning of artificial bodys, i.e. the metaphorical potential of prostheses or androids and herein the limits of body. Finally, we’ll try a pracitical transfer in the analyzation of literary texts, i.e. of Elfride Jelinek or Christian Kracht.

Course Work: Active Participation

IDV 402 Imagining Alternative Futures: Speculation and Futurisms (Seminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Seminar
ECTS:
6
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact incoming@phil.uni-mannheim.de. Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per E-Mail zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an incoming@phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Paper 10-15 pages
Lektor(en):
Termin(e):
Freitag  (Einzeltermin) 28.02.2020 10:15 - 17:00 308 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Samstag  (Einzeltermin) 29.02.2020 10:15 - 15:15 308 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Freitag  (Einzeltermin) 13.03.2020 10:15 - 17:00
Freitag  (Einzeltermin) 27.03.2020 10:15 - 15:15
Beschreibung:
This course asks what is at stake in imagining the future. What anxieties or hopes within the present are amplified for the projection of futuristic scenarios, who is included or excluded from future worlds, and what do imaginaries of the future from the U.S., Canada, or Great Britain tell us about our moment today? In asking these questions, the course is particularly interested in exploring more recent (or more recently noted) developments in speculative fiction, such as Afrofuturism, Indigenous futurism, or climate fiction. For this purpose, the course will attend to authors such as Octavia Butler and Cherie Dimaline (Métis), as well as films such as Black Panther and Children of Men. In the course, we will also reflect on how some of these imaginings of the future resonate for us today, at a moment in which the notion of having a future for humanity at all has become nothing short of a political demand.
IDV 420 SUMMER SCHOOL: Course 1: World Theatre (Seminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Seminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
Lektor(en):
Termin(e):
Samstag  (Einzeltermin) 20.06.2020 12:00 - 17:00 EW 163 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Montag  (Blocktermin) 22.06.2020 - 10.07.2020 08:00 - 19:00 EW 163 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:

The Summer School is an excellent opportunity both for students of the University of Mannheim and students of our partner institutions. The 3-week intense program will give you the chance to explore and discuss current trends in various fields of the Humanities and learn from professors from all over the world. And if that wasn't enough already, our leisure program will provide plenty of opportunity to  get to know Mannheim and the region it is located in and to expand your international network of friends and fellow students.
For more info, check out our Summer School website.

REGISTRATION: ALL students interested in participating in the School of Humanities' Summer School need to sign-up via the online sign-up sheet on the Summer School website. Signing-up via Portal² ist NOT possible.
ANMELDUNG: Alle Studierenden, die an der Summer School der Philosophischen Fakultät teilnehmen möchten, müssen sich über das Online-Anmeldeformular auf der Summer School Website anmelden. Eine Anmeldung über Portal² ist NICHT möglich.

Course Description:
The academic content of the course is the exploration of World Theatre. As this subject is theoretically endless (as famously described by Peter Brook in his book The Empty Space), World Theatre is an introductory course that is necessarily selective – while always pointing to further horizons for students to explore on their own. The course itself is great preparation for doing so.

World Theatre examines wildly varying plays from wildly varying cultures, with a particular emphasis on the modern and contemporary. Our close reading of actual plays – presenting diverse theatrical forms, traditions, styles, and themes – is complemented with a study of their respective cultural contexts: how the two interact is at the heart of this course.

At the same time, World Theatre recognises the limits of any particular example; there is no such thing as ‘a typical Brazil play’ or ‘a typical Japanese play’ any more than there is ‘a typical German play’. Within a culture there are, however, shared histories and prevailing traditions that each of its playwrights must reckon with, even if they wish to dismantle a tradition or innovate upon it. We will explore many such crucial examples, from a wide variety of cultures.

The course begins with the biggest possible questions, such as ‘what is theatre?’ Geography structures our journey through theatrical cultures in Asia, Oceania, the Middle East, Africa, Europe, the Caribbean, South America, and North America.

IDV 420 SUMMER SCHOOL: Course 2: Language Policy and Planning in Multicultural Societies (Seminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Seminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
Lektor(en):
Termin(e):
Samstag  (Einzeltermin) 20.06.2020 12:00 - 17:00 405 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Montag  (Blocktermin) 22.06.2020 - 10.07.2020 08:00 - 19:00 405 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Beschreibung:
The Summer School is an excellent opportunity both for students of the University of Mannheim and students of our partner institutions. The 3-week intense program will give you the chance to explore and discuss current trends in various fields of the Humanities and learn from professors from all over the world. And if that wasn't enough already, our leisure program will provide plenty of opportunity to  get to know Mannheim and the region it is located in and to expand your international network of friends and fellow students.
For more info, check out our Summer School website.

REGISTRATION: ALL students interested in participating in the School of Humanities' Summer School need to sign-up via the online sign-up sheet on the Summer School website. Signing-up via Portal² ist NOT possible.

ANMELDUNG: Alle Studierenden, die an der Summer School der Philosophischen Fakultät teilnehmen möchten, müssen sich über das Online-Anmeldeformular auf der Summer School Website anmelden. Eine Anmeldung über Portal² ist NICHT möglich.

Course Description:
Drawing upon our own experiences of the socio-cultural importance of language, this course will explore the intricate link between language planning and language policy in different multicultural societies and contexts and endeavor to demonstrate the opportunities and challenges that emerge therefrom.
The course will describe and examine the implementation of language and/or cultural policies in various sociolinguistic contexts. Throughout the course, due consideration will be given to the application of the theoretical knowledge gained to real world situations. The course will focus on what language politics consists of, how it operates, its history, and the various ways in which it can be studied empirically and theoretically at different levels: globally, nationally and locally. Typical questions that will guide the conversations during seminars are:
How did English become a world language?
Why is English the only official language in a multilingual country like Namibia?
What does the linguistic landscape of the University of Mannheim tell us about its language policy?
Which languages do you prefer to use with family, friends, in school, when acessing public services, and on social media etc.?
What can be done to improve the visibility and sociolinguistic status of minority and endangered languages?

In addressing questions such as these, the seminars will delve into topics such as:
- the legal status of languages and language rights;
- The relations­hip between Languages of Wider Communication and Languages of Limited Communication in different sociolinguistic contexts;
- the relations­hip between language attitudes and ideologies and language policy and language planning;
- the interrelations between globalisation, nationalism, ethnicity, identity and language policy;
- linguistic ecology;
- language in education;
- language and cultural shift;
- language vitality;
- language maintenance;
- multilingualism as a resource rather than a problem;
- language minoritisation and endangerment;
- linguistic landscapes;
- linguistic markets;
- translanguaging;
- language standardization in different societies.
IDV 420 SUMMER SCHOOL: Course 3: Shakespeare on Screen: Transcultural Transpositions of Hamlet (Seminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Seminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
Lektor(en):
Termin(e):
Samstag  (Einzeltermin) 20.06.2020 12:00 - 17:00 108 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Donnerstag  (Einzeltermin) 02.07.2020 13:00 - 19:00
Beschreibung:
The Summer School is an excellent opportunity both for students of the University of Mannheim and students of our partner institutions. The 3-week intense program will give you the chance to explore and discuss current trends in various fields of the Humanities and learn from professors from all over the world. And if that wasn't enough already, our leisure program will provide plenty of opportunity to  get to know Mannheim and the region it is located in and to expand your international network of friends and fellow students.
For more info, check out our Summer School website.

REGISTRATION: ALL students interested in participating in the School of Humanities' Summer School need to sign-up via the online sign-up sheet on the Summer School website. Signing-up via Portal² ist NOT possible.
ANMELDUNG: Alle Studierenden, die an der Summer School der Philosophischen Fakultät teilnehmen möchten, müssen sich über das Online-Anmeldeformular auf der Summer School Website anmelden. Eine Anmeldung über Portal² ist NICHT möglich.

Course Description:
Hamlet is Shakespeare’s most famous tragedy and still worldwide stage and screen transposed. This seminar intends to explore the passage from script to screen, and to compare several film adaptations, from various periods of times (running from 1948 to 2000) and various cultural approaches (English, Italian, American, Russian).
Focusing (with a close-reading approach) on key scenes in the tragedy (the uncanny apparition of Hamlet’s father’s ghost; the enco­unter between Hamlet and Ophelia orchestrated by eavesdropping Polonius and Claudius; the ‘mousetrap’ to catch the conscience of the murderer; the confrontation between Hamlet and his ‘lustful’ mother; Ophelia’s madness and drowning; the gravediggers’ scene; the final sword fight between Hamlet and Laertes) in the films by Laurence Olivier (1948), Grigori Kozintsev (1964), Franco Zeffirelli (1990), Kenneth Branagh (1996) and Michael Almereyda (2000), this seminar will invite a
comparative approach.
Both socio-political stakes and aesthetics choices will be taken into account, so as 1) to analyse timeless notions such as dread, fratricide, regicide, revenge, intelligence, repudiation, action, sacrifice and madness, and 2) to see how film directors both adapt a play dating back to 1600 to their own cultural context and time, while still transmitting its timeless pieces of thought on human nature.
IDV 420 SUMMER SCHOOL: Course 4: Perception and Cognition: Core Problems, Research Frameworks, and Theories (Seminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Seminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
Lektor(en):
Beschreibung:
The Summer School is an excellent opportunity both for students of the University of Mannheim and students of our partner institutions. The 3-week intense program will give you the chance to explore and discuss current trends in various fields of the Humanities and learn from professors from all over the world. And if that wasn't enough already, our leisure program will provide plenty of opportunity to  get to know Mannheim and the region it is located in and to expand your international network of friends and fellow students.
For more info, check out our Summer School website.

REGISTRATION: ALL students interested in participating in the School of Humanities' Summer School need to sign-up via the online sign-up sheet on the Summer School website. Signing-up via Portal² ist NOT possible.
ANMELDUNG: Alle Studierenden, die an der Summer School der Philosophischen Fakultät teilnehmen möchten, müssen sich über das Online-Anmeldeformular auf der Summer School Website anmelden. Eine Anmeldung über Portal² ist NICHT möglich.

Course Description:
In this course, an introduction to Cognition and Perception will be provided both from the perspective of theoretical frameworks and applications and methods. The course will explore core processes in perception and cognition and will highlight some of the most prominent problems in the current research. The underlying motivation of this course is to show how external (incoming/input) information is transformed into knowledge (in the broadest sense of the word; i.e., cognitive representation). Cognitive representation will be introduced as the main theoretical concept in cognitive and perception sciences. Different types of cognitive representations will be defined and some of the theoretical and empirical discussions and controversies will be discussed.
IDV 420 SUMMER SCHOOL: Course 5: Possible Worlds, Virtual Reality: Robots, Artificial Intelligence, and Human Enhancement in US-American Fiction and Film (Seminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Seminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
Lektor(en):
Beschreibung:
The Summer School is an excellent opportunity both for students of the University of Mannheim and students of our partner institutions. The 3-week intense program will give you the chance to explore and discuss current trends in various fields of the Humanities and learn from professors from all over the world. And if that wasn't enough already, our leisure program will provide plenty of opportunity to  get to know Mannheim and the region it is located in and to expand your international network of friends and fellow students.
For more info, check out our Summer School website.

REGISTRATION: ALL students interested in participating in the School of Humanities' Summer School need to sign-up via the online sign-up sheet on the Summer School website. Signing-up via Portal² ist NOT possible.
ANMELDUNG: Alle Studierenden, die an der Summer School der Philosophischen Fakultät teilnehmen möchten, müssen sich über das Online-Anmeldeformular auf der Summer School Website anmelden. Eine Anmeldung über Portal² ist NICHT möglich.

Course Description:
At a time when artificial intelligence, intelligent machines, and the internet of things no longer belong to the realm of science fiction, it seems to be urgent to investigate virtual reality and how possible forms of “intelligence” or “cognition” have been imagined by writers and thinkers. As has been argued, a large amount of what science has discovered and technology has developed had already been imagined before. Thus, science fiction and other literary forms of imaginative inquiry into what is possible are important resources for thinking about what our future might look like. We will read a significant text by Jorge Luis Borges about how the world might look like if completely different premises were in force, read short stories that fictionally test how neural networks, androids, and intelligent machines in general might interact with people, and also read about possible enco­unters with aliens of all kinds of sorts. We will discuss science fiction stories, some of them analyzed in Steven Shaviro’s Discognition (2015), and also films such as Ex Machina,Her, Arrival, and Blade Runner.

Anglistik

ANG 201 Foundation Course, Course A (Übung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 10.02.2020 - 29.05.2020 10:15 - 11:45 EW 145 Hörsaal; Schloss Ehrenhof West
ANG 201 Foundation Course, Course B (Übung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 10.02.2020 - 29.05.2020 13:45 - 15:15 EW 161 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
ANG 201 Foundation Course, Course C (Übung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 08:30 - 10:00 EW 165 FUM Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
ANG 201 Foundation Course, Course D (Übung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 08:30 - 10:00 EW 165 FUM Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
ANG 201 Foundation Course, Course E (Übung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 13:45 - 15:15 EW 151 Elfriede Höhn Hörsaal; Schloss Ehrenhof West
ANG 210 Phonetics Lecture, Course A (Vorlesung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 13:45 - 15:15 EW 145 Hörsaal; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
The Phonetics Lecture focuses on the key features of English phonetics and phonology. First, the course will cover speech production and perception (the anatomy and physiology of speech, acoustic as well as auditory phonetics) and introduce key phonological concepts. We will then focus on the patterns of speech sounds found in the English language (vowels and consonants) before moving on to an analysis of phonetic and phonological variation in English around the world. In combination with the Phonetics Übung - a weekly practice session in our language lab – the lecture will help students become more aware of their own pronunciation problems in English while also teaching them to appreciate the phonological diversity of World Englishes. The course offers insights into some of the major problems German native speakers face when they learn English as a second language, thereby making it easier for future teachers to identify and, if necessary, rectify their pupils' pronunciation errors.
ANG 210 Phonetics Lecture, Course B (Vorlesung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 12:00 - 13:30 EW 145 Hörsaal; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
The Phonetics Lecture focuses on the key features of English phonetics and phonology. First, the course will cover speech production and perception (the anatomy and physiology of speech, acoustic as well as auditory phonetics) and introduce key phonological concepts. We will then focus on the patterns of speech sounds found in the English language (vowels and consonants) before moving on to an analysis of phonetic and phonological variation in English around the world. In combination with the Phonetics Übung - a weekly practice session in our language lab – the lecture will help students become more aware of their own pronunciation problems in English while also teaching them to appreciate the phonological diversity of World Englishes. The course offers insights into some of the major problems German native speakers face when they learn English as a second language, thereby making it easier for future teachers to identify and, if necessary, rectify their pupils' pronunciation errors.
ANG 211 Phonetics UK, Course A (Übung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
1
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 10:15 - 11:00 357 Sprachlabor I; L 7, 3-5
ANG 211 Phonetics UK, Course B (Übung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
1
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 11:00 - 11:45 357 Sprachlabor I; L 7, 3-5
ANG 211 Phonetics UK, Course C (Übung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
1
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 10:15 - 11:00 357 Sprachlabor I; L 7, 3-5
ANG 211 Phonetics UK, Course D (Übung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
1
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 11:00 - 11:45 357 Sprachlabor I; L 7, 3-5
ANG 212 Phonetics US, Course A (Übung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
1
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 10.02.2020 - 29.05.2020 13:45 - 14:30 357 Sprachlabor I; L 7, 3-5
ANG 212 Phonetics US, Course B (Übung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
1
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 10.02.2020 - 29.05.2020 14:30 - 15:15 357 Sprachlabor I; L 7, 3-5
ANG 212 Phonetics US, Course C (Übung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
1
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 12:00 - 12:45 157 Sprachlabor II; L 7, 3-5
ANG 212 Phonetics US, Course D (Übung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
1
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 12:45 - 13:30 157 Sprachlabor II; L 7, 3-5
ANG 222 Intermediate English Skills (Übung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 15:30 - 17:00 EW 165 FUM Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
ANG 223 Intermediate Essay Writing and Discussion, Course A (Übung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 10.02.2020 - 29.05.2020 10:15 - 11:45 SO 115 Seminarraum; Schloss Schneckenhof Ost
ANG 223 Intermediate Essay Writing and Discussion, Course B (Übung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 10.02.2020 - 29.05.2020 13:45 - 15:15 SO 115 Seminarraum; Schloss Schneckenhof Ost
ANG 223 Intermediate Essay Writing and Discussion, Course C (Übung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 13:45 - 15:15 SO 115 Seminarraum; Schloss Schneckenhof Ost
ANG 223 Intermediate Essay Writing and Discussion, Course D (Übung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 15:30 - 17:00 308 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
ANG 224 Intermediate Translation German-English, Course A (Übung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 10.02.2020 - 29.05.2020 15:30 - 17:00 EW 161 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
ANG 224 Intermediate Translation German-English, Course B (Übung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 10:15 - 11:45
ANG 224 Intermediate Translation German-English, Course C (Übung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
3.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 10:15 - 11:45 308 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
ANG 234 Advanced Translation German-English, Course A (Übung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 13:45 - 15:15 209 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
ANG 234 Advanced Translation German-English, Course B (Übung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Freitag  (wöchentlich) 14.02.2020 - 29.05.2020 08:30 - 10:00 EW 167 Seminarraum Dr.Hajo Treutler; Schloss Ehrenhof West
ANG 235 Advanced Essay Writing and Discussion, Course A (Übung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Prüfungs­leistung:
Take-home exam
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 12:00 - 13:30 EW 167 Seminarraum Dr.Hajo Treutler; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
In this course, students will acquire the skills necessary to produce advanced level academic writing. To this end, we will focus on the mechanics of advanced essay writing, spending a great deal of time on the production of set pieces (introductions, paragraphs and conclusions). In addition, the course will introduce a variety of social, cultural, and political themes in order to generate essay topics for the homework as well as for our discussions and debates in our class meetings.
ANG 235 Advanced Essay Writing and Discussion, Course B (Übung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lernziel:
Through reading and analyzing a variety of essays by well-known authors, students will become acquainted with essential elements of writing that contribute to a logically coherent argument. In addition, students will learn to locate thesis statements within the structure of these essays and relate them to the chosen form / structure.
  • Class discussions will give participants the chance to develop oral skills and express opinions on complex topics in English.
  • The drafting and revising exercises will enable participants to recognize individual language and writing problems - and hopefully start to eradicate them.
  • By compiling all writing in a composition book, students will learn to take their own writing seriously and to assess their own development as writers.
  • Writing a reflection for the course will also enable students to consider their whole process as a writer.
Empfohlene Voraussetzungen:
Literatur:
Essays will be chosen from the Best American Essays series as well as some currently published essays on social justice.
Prüfungs­leistung:
3 essays (600-1,000 words) and revisions (optional)
Final essay (600-1,000 words) – topic to be given out in the exam week and will be due at the end of the exam period with your composition book.
1 peer review
1 personal reflection of your writing process
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 10:15 - 11:45 509 Seminarraum; L 9, 7
Beschreibung:
This course is designed to polish your essay skills, as well as giving you a chance to discuss topics on a more complex level. Discussion topics will be decided upon together in class and will be based upon essays read for class.
In addition, the craft of essay writing will be gone into in more depth. Logical coherence, argument structure and register will be discussed and practiced.
ANG 235 Advanced Essay Writing and Discussion, Course C (Übung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Prüfungs­leistung:
Take-home exam
Lektor(en):
Termin(e):
Freitag  (wöchentlich) 14.02.2020 - 29.05.2020 10:15 - 11:45 EW 167 Seminarraum Dr.Hajo Treutler; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
In this course, students will acquire the skills necessary to produce advanced level academic writing. To this end, we will focus on the mechanics of advanced essay writing, spending a great deal of time on the production of set pieces (introductions, paragraphs and conclusions). In addition, the course will introduce a variety of social, cultural, and political themes in order to generate essay topics for the homework as well as for our discussions and debates in our class meetings.
ANG 237 Übersetzung Englisch-Deutsch (Übung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Freitag  (wöchentlich) 14.02.2020 - 29.05.2020 12:00 - 13:30 EW 165 FUM Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
ANG 301 Introduction to Linguistics (Einführungs­veranstaltung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 08:30 - 10:00 EW 242 Otto Mann Hörsaal; Schloss Ehrenhof West
ANG 301-1 Tut Introduction to English Linguistics, Course A (Tutorium, englisch)
Vorlesungs­typ:
Tutorium
ECTS:
2.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
ANG 301-1 Tut Introduction to English Linguistics, Course B (Tutorium, englisch)
Vorlesungs­typ:
Tutorium
ECTS:
2.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
ANG 301-1 Tut Introduction to English Linguistics, Course C (Tutorium, englisch)
Vorlesungs­typ:
Tutorium
ECTS:
2.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
ANG 301-1 Tut Introduction to English Linguistics, Course D (Tutorium, englisch)
Vorlesungs­typ:
Tutorium
ECTS:
2.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
ANG 301-1 Tut Introduction to English Linguistics, Course E (Tutorium, englisch)
Vorlesungs­typ:
Tutorium
ECTS:
2.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
ANG 302 Linguistics: Quantitative Research, Course A (Proseminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lernziel:

After this course students will:

  • approach linguistic research in a methodical and systematic manner
  • understand why empirical research is important to gain scientific knowledge
  • be able to find and understand academic literature in linguistics
  • understand research designs and will be able to apply them to investigate their own (research) questions
  • understand the purpose of numbers and statistics in linguistics
  • make active use of statistics
  • document their own (research) work in term papers and theses convincingly and in formally appropriate terms
  • transfer the methodological knowledge and skills acquired in this course to other and future areas of study and work
Literatur:

Rasinger, S. (2013). Quantitative research in linguistics: An introduction (2nd ed.). London: Continuum.
 

Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 10:15 - 11:45 EW 163 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
  • First, you learn about the basics of the scientific method, research designs, data collection and why we need statistics in linguistics.
  • Second, we look at authentic linguistic research in the areas of Sounds, Sentences, and Words, and you learn to understand and evaluate it.
  • Third, we turn to analyzing empirical data with descriptive statistics and to statistical hypotheses testing. You will apply your new statistical knowledge during hands-on exercises with the use of statistical software packages.
  • Along the way, we consider essentials of creating and reporting research. We address key issues such as finding relevant literature, finding research questions, creating items, and working with references. All topics will be illustrated with authentic research (data) from psycho- or sociolinguistics.
ANG 302 Linguistics: Quantitative Research, Course B (Proseminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lernziel:

After this course students will:

  • approach linguistic research in a methodical and systematic manner
  • understand why empirical research is important to gain scientific knowledge
  • be able to find and understand academic literature in linguistics
  • understand research designs and will be able to apply them to investigate their own (research) questions
  • understand the purpose of numbers and statistics in linguistics
  • make active use of statistics
  • document their own (research) work in term papers and theses convincingly and in formally appropriate terms
  • transfer the methodological knowledge and skills acquired in this course to other and future areas of study and work
Literatur:
Rasinger, S. (2013). Quantitative research in linguistics: An introduction (2nd ed.). London: Continuum.
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 15:30 - 17:00 EW 163 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
  • First, you learn about the basics of the scientific method, research designs, data collection and why we need statistics in linguistics.
  • Second, we look at authentic linguistic research in the areas of Sounds, Sentences, and Words, and you learn to understand and evaluate it.
  • Third, we turn to analyzing empirical data with descriptive statistics and to statistical hypotheses testing. You will apply your new statistical knowledge during hands-on exercises with the use of statistical software packages.
  • Along the way, we consider essentials of creating and reporting research. We address key issues such as finding relevant literature, finding research questions, creating items, and working with references. All topics will be illustrated with authentic research (data) from psycho- or sociolinguistics.
ANG 302 Linguistics: Quantitative Research, Course C (Proseminar, deutsch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 13:45 - 15:15 EW 167 Seminarraum Dr.Hajo Treutler; Schloss Ehrenhof West
ANG 303 Semantics (Proseminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 08:30 - 10:00 EW 169 Seminarraum C.A.Reichling; Schloss Ehrenhof West
ANG 303 Linguistics: Form and Function (Proseminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 15:30 - 17:00
ANG 303 About about and other prepositions (Proseminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 08:30 - 10:00 EW 167 Seminarraum Dr.Hajo Treutler; Schloss Ehrenhof West
ANG 303 Linguistics: Form and Function (Proseminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 13:45 - 15:15 EW 169 Seminarraum C.A.Reichling; Schloss Ehrenhof West
ANG 303 Linguistics: Form and Function (Proseminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 15:30 - 17:00 EW 167 Seminarraum Dr.Hajo Treutler; Schloss Ehrenhof West
ANG 307 Introduction to Diachronic Linguistics, Course A (Proseminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 13:45 - 15:15
ANG 307 Introduction to Diachronic Linguistics, Course B (Proseminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 10:15 - 11:45
ANG 310 Introduction to Literary Studies (Einführungs­veranstaltung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lernziel:
In the course of the semester you will
  • think about what literature and what literary studies are and what roles they play in society,
  • familiarize yourself with the basics of formal literary analysis,
  • get an overview of some of the main critical approaches,
  • read a number of texts from English speaking countries,
  • apply formal and critical analysis to texts written in different genres and historical periods, and
  • begin to see how a critical reading differs from an 'everyday reading'.
Prüfungs­leistung:
Written exam.
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 13:45 - 15:15 EW 242 Otto Mann Hörsaal; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
„I never travel without my diary. One should always  have something sensational to read in the train.“  (Oscar Wilde)

Oscar Wilde never travelled without his diary. We never travel without Heart of Darkness, Harry Potter or Mrs Dalloway. What books do you take on a train ride? Which literature do you find fascinating? And what is literature anyway? What do we love about it? Its form, its language, its stories, its topics? And how can we analyse literature, critically think about it and thereby enrich and enhance our understanding of it, going even beyond our initial love of books?
This course, which is designed to introduce beginners to central approaches to the study of British and American literature, will tackle issues like these. It will start by answering the question what literature and the study of literature actually are and then provide an introduction to the three main genres of literature written in English (prose, drama and poetry). In discussing these genres, we will have a closer look at key theoretical concepts and tools for the analysis of literary texts. Besides, we will also identify important periods in the history of British and American literature.

The course will be taught in English and will partly take the form of an inverted class room (see requirements), which will allow you to make the best of the time spent in class practicing literary analysis.
ANG 312 Irish Short Fiction (Proseminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 10:15 - 11:45 EW 159 Seminarraum Landes­bank; Schloss Ehrenhof West
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 15:30 - 17:00
ANG 312 Exotic journeys, dangerous expeditions: adventures in (post) colonial fiction (Proseminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 10:15 - 11:45 EW 167 Seminarraum Dr.Hajo Treutler; Schloss Ehrenhof West
ANG 312 Reading Poetry (Proseminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 10:15 - 11:45 EW 167 Seminarraum Dr.Hajo Treutler; Schloss Ehrenhof West
ANG 312 Shakespeare's Histories (Proseminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 10:15 - 11:45 EW 163 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Freitag  (wöchentlich) 14.02.2020 - 29.05.2020 10:15 - 11:45
ANG 313 African American Literature since the Civil Rights Movement (Proseminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Lernziel:
By studying different works of African American literature, students will learn how race is socially constructed and how that influences self-perception and self-expression. To do so, they will become familiar with the theoretical framework of critical race studies and will practice to apply it to selected pieces of literature.
Prüfungs­leistung:
Oral Exam OR Seminar Paper
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 13:45 - 15:15 406 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Beschreibung:
This course investigates how African American literary expression examines the meaning of African American identity, the individual’s relations­hip with its community, and the oftentimes complex relations­hip of the author to the White American mainstream. In an attempt to comprehend the complex history of race in the United States and its effects on the individual, we will analyze the self-portrayal of Black identity in selected works of American literature of the past 60 years.
ANG 313 American Spiritualities in Literature (Proseminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 15:30 - 17:00 EW 159 Seminarraum Landes­bank; Schloss Ehrenhof West
ANG 313 19th Century (Proseminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 17:15 - 18:45 406 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
ANG 404 Multilingualism (Hauptseminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 10.02.2020 - 29.05.2020 08:30 - 10:00 EW 169 Seminarraum C.A.Reichling; Schloss Ehrenhof West
ANG 404 World Englishes (Hauptseminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 10:15 - 11:45 309 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
ANG 404 Language and Marketing I (Hauptseminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lernziel:
As a result of this course students will:
  • Have acquired basic knowledge in central areas of psycholinguistics and marketing communication
  • Be able to recognize relations between semantic and processing structures in language and its effects on consumer behavior
  • Be able apply this new knowledge analytically and constructively to solve authentic problems in market research and advertising
  • Have improved their skills in reading and comprehending research articles, giving informative and concise presentations, working in teams effectively
  • Have acquired the basic knowledge and skills to design, conduct, analyze, and interpret an empirical (experimental) study
  • Have prepared a research proposal that builds on previous research and describes a feasible project
  • Have practiced to conduct an empirical or experimental study in a team
  • Have learned how to document and present their research findings on a scientific poster
Literatur:
A reading list (textbooks and empirical research papers) will be made available at the beginning of the course.
Most background reading is based on:
  • Harley, T. A. (2014). The psychology of language: From data to theory (4 ed.). Hove, New York: Psychology Press.
  • Saeed, J. I. (2015). Semantics (4 ed.). Malden, Mass.: Wiley Blackwell.
Prüfungs­leistung:
Research proposal and scientific poster (teamwork possible, overall assessment is equivalent to a term paper/”Hausarbeit”)
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 15:30 - 17:00 EW 169 Seminarraum C.A.Reichling; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Marketing communication and research heavily rely on language. Advertisers use language to convince consumers to buy a certain product. Market researchers ask consumers what they think about a product or what kind of product consumers think they need. Obviously, the success of such marketing efforts depends on linguistic and psycholinguistic processes.
The application of psycholinguistic theory to marketing communication has become a topic of great prominence in consumer research. The use of certain linguistic structures triggers psychological reactions such as attention, emotion and memory. In this course, we build up psycholinguistic background knowledge and simultaneously analyze recent language-related consumer behavior research. Selected topics are:
  • Interfaces between language, cognition and consumer behavior
  • How principles of sound symbolism and human word recognition can inform brand name construction
  • How needs, expectations and ethics determine the potentials and limits of subliminal advertising
  • How linguistic framing manipulates consumer decision-making
  • How exploiting semantic relations provides structure for consumer learning
  • How flouting the Maximes of Conversation influences persuasive communication
  • How conceptual metaphors influence marketing communication
  • How bilingual language processing affects cognitive and emotional consumer reactions
  • How narrative structure in commercials affects consumers’ emotions and memory
The course uses a practical approach and continuously shows how theory and research evidence are relevant to analyze and criticize authentic examples from marketing practice. Moreover, we work on three extensive case studies that allow students to integrate and productively apply the course content. The cases involve developing a brand name for a pharmaceutical product, building an awareness campaign for a non-profit organization and creating a story for a crowd-sourcing campaign of a start-up company. The cases simulate agency pitches, where students work in small teams, present and peer-vote to select the best campaign.

A central part of the course is that student teams conduct their own research project building on previous research discussed in class.
ANG 404 Psycholinguistics of Bilingualism (Hauptseminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Literatur:

Grosjean, F. & Li, P., (2013) The Psycholinguistics of Bilingualism, Hoboken, NJ: Wiley-Blackwell

Some of the readings will also be from:

Pavlenko, A. (2014). The bilingual mind: And what it tells us about language and thought. Cambridge University Press

Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 13:45 - 15:15 EW 163 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:

This course will address various aspects of bilingualism from the psycholinguistic perspective. It will be initiated with a discussion of what it means to be bilingual for an individual as well as society. Also, ways of studying bilingual people in experimental settings will be discussed. Next bilingual speech comprehension and production will be of major focus. Furthermore, aspects of bilingual reading, writing, as well as language acquisition will be tackled, before discussing bilingual memory, emotions cognitive effects of bilingualism and creativity.

Each week a different element will be discussed based on the core reading, i.e. a chapter from the course textbook or a selected article. Also, each week a group of students will give a presentation on a chosen research paper referring to a currently discussed topic.

ANG 409 Language Processing (Vorlesung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lernziel:

By the end of this course, you will

  • Gain knowledge about processing aspects, acquisition, and impaired access in the areas of sounds, words, and sentence
  • Practise advance linguistic analyses in the areas of sounds, words, and sentences
  • Gain knowledge about the psycholinguistic approach to the study of language
  • Be able to critically evaluate research papers for their content and statistical analysis
Literatur:

Selected chapters from:

Radford, A., Atkinson, M., Britain, D., Clahsen, H., & Spencer, A. (2009). Linguistics: An introduction (2 ed.). Cambridge: CUP.

Harley, T. A. (2013). The psychology of language: From data to theory. Psychology press.

 

 

Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 10:15 - 11:45 EW 145 Hörsaal; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:

This course is designed to extend students’ knowledge in the topics in current (English) linguistics. Topics to be dealt with include processing of sounds, words, and sentences, acquisition of sounds, words, and sentences by children as well as impaired access to these three areas of linguistic information in case of different language disorders.

ANG 414 Narrative Liminalities (Hauptseminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 10.02.2020 - 29.05.2020 10:15 - 11:45 EW 167 Seminarraum Dr.Hajo Treutler; Schloss Ehrenhof West
ANG 414 Literatures of the Gilded Age: American Realism and Naturalism (Hauptseminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 15:30 - 17:00 406 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Mittwoch  (Einzeltermin) 13.05.2020 17:15 - 18:45 EW 151 Elfriede Höhn Hörsaal; Schloss Ehrenhof West
ANG 414 Caribbean Literature (Hauptseminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Literatur:
Required texts:
Claude McKay. Banana Bottom.
Paule Marshall. The Chosen Place, the Timeless People.
Junot Díaz. The Brief Wonderous Life of Oscar Wao.
Marlon James. John Crow's Devil.
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 15:30 - 17:00 309 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Beschreibung:
The Caribbean's distinctive historical, cultural and geographical situation has turned its literature inte the articulation of complex experiences. Caribbean writers deal with a variety of issues, ranging from the experience of colonial violence and slavery to decolonization and Post WW II geopolitics, from African heritage and diaspora to representations of postcolonial subjectivity, from revolution and resistance to a distinctive artistic self-expression. This course will focus on novels by Claude McKay, Paule Marshall, Marlon James and Junot Díaz.
ANG 414 Novels of 2019 (Hauptseminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 15:30 - 17:00 EW 167 Seminarraum Dr.Hajo Treutler; Schloss Ehrenhof West
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 10:15 - 11:45
ANG 414 Sherlock Holmes (Hauptseminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 12:00 - 13:30 EW 163 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
ANG 416 A Survey of British Literature and Culture (Vorlesung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 12:00 - 13:30 EW 242 Otto Mann Hörsaal; Schloss Ehrenhof West
ANG 416 American Literature and Culture (Vorlesung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 12:00 - 13:30 EW 145 Hörsaal; Schloss Ehrenhof West
ANG 421 Canada - An Interactive Experience (Seminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Seminar
ECTS:
6
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 17:15 - 18:45 EW 167 Seminarraum Dr.Hajo Treutler; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Taught in collaboration with two Canadian universities – Guelph and Waterloo –, this course will explore a wide range of core topics that define the Canadian experience, ranging from concepts of Canadian multi-culturalism and ethnicity to representations of Canadian landscapes and environments.

We will not approach these topics in a traditional teacher-centred/classroom-centred way; instead, Mannheim students will be paired off with Canadian students from Guelph and Waterloo and will then explore a chosen topic (selected in the first week of class) together. Using a number of tools at your disposal – chat rooms, skype, twitter, blogs etc – you will exchange ideas online and lay the groundwork for a presentation on your chosen topic in the second half of term. In your interactive sessions, your Canadian peers will answer questions you have devised to shed light on your chosen topic; in turn, you will answer questions about German culture and society devised by your Canadian co­unterparts (all of which are German studies students). In this way, you will not only gain unique insights into what it means to be Canadian but also improve your English language skills and help second-language learners of German gain a sense of what it means to grow up and live in Germany.

Please note: Since we will be discussing the key features of the course in our first session, it is vital you come to our first lesson!
ANG 421 British Politics (Seminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Seminar
ECTS:
6
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 13:45 - 15:15
ANG 421 Ireland (Seminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Seminar
ECTS:
6
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Freitag  (wöchentlich) 14.02.2020 - 29.05.2020 10:15 - 11:45 EW 154 Hörsaal; Schloss Ehrenhof West
ANG 422 Reconstruction/Deconstructing the 1980s (Seminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Seminar
ECTS:
6
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lernziel:
  • to attain a basic knowledge of a particular era in US history
  • to apply the acquired knowledge to current events and trends today
  • to use approaches from cultural and media studies to analyze examples from cultural phenomenon that emerged in the USA during the 1980s
  • to apply these cultural studies approaches to other areas such as literature, history, etc.
  • to develop an understanding about what is particularly American about the 1980s and how globalization played a role during the decade
  • to develop presentation skills by acting as a discussion leader for one of our weekly topics
  • to hone oral skills by participating in course discussions
Empfohlene Voraussetzungen:
Literatur:

Literature*

a reader will be provided on ILIAS

Prüfungs­leistung:
Students are expected to act as a discussion leader and present one of the weekly topics for the class. In addition, you will be asked to write a 3-5 page mid-term and an in-class final exam.
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 13:45 - 15:15
Beschreibung:

Donald Trump won the US presidency with the slogan, “Make America Great Again” – a phrase almost identical to Ronald Reagan’s campaign slogan in 1980 of “Let’s Make America Great Again.” While Reagan was referring to the 1950’s and early 60’s, Trump’s nostalgic yearning is calling upon the 1980’s. What was going in the 1980’s that make this time period worthy of repeating?

 

By learning about the politics, pop culture and economics in this era, the course will attempt to locate the 80’s and its influence on American culture today.  Topics will include the rise of the yuppie and Reaganomics, heralding an age of new conservatism that is even evident in TV shows like Dynasty or Dallas where the idea of ‘power dressing’ is introduced and big shoulder pads, big hair and opulent lifestyles were flaunted before Americans on a weekly basis.
The 80’s also saw the rise of Madonna, New Wave, heavy metal bands like Guns’n’Roses, while trends like hardcore punk and hip hop have everyone sporting Doc Martens and spandex, or Addidas sneakers and track suits. MTV was born and with it, pop stars became household names.


The blockbuster film emerged with classic family fare like Indiana Jones, E.T., Star Wars, Back to the Future. Teen angst (Breakfast Club, Pretty in Pink) was portrayed in movies and books (Bright Lights, Big City) that show what happens when money buys everything - coke, parties, fast cars and depression. In the 1980's, art goes corporate and banks invest in Jean-Michel Basquiat, Jeff Koons and Julian Schnabel. AIDs takes its toll on the artistic community (Keith Haring, Cookie Mueller) causing many to creep back in their safe shells. What was going on in this boom time and what happened when the party was over?

ANG 422 US Soundscapes (Seminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Seminar
ECTS:
6
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 12:00 - 13:30 406 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
ANG 422 Myths and Realities of the American South (Seminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Seminar
ECTS:
6
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 13:45 - 15:15 308 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
ANG 425 Science Fiction and Fantasy in Film (Seminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Seminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Freitag  (wöchentlich) 14.02.2020 - 29.05.2020 12:00 - 13:30 EW 167 Seminarraum Dr.Hajo Treutler; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Fantasy and Science Fiction are typically ridiculed as escapist dreams produced for teenagers. Indeed, they are often seen as the ”lowbrow, popular, pulp, childish and lightweight poor relation of more highbrow, grownup and serious forms based on the realist (mimetic) arts.” (Jacqueline Furby and Claire Hines) In recent years, however, with the upsurge of interest in the fantasy film, a number of academic studies that deal with a wide range of issues rooted in the fantasy and science fiction genres have documented a shift in academic perception. In keeping with this shift, this course will offer an in-depth look at both genres, supplying theoretical and contextual approaches with the help of which the complex imagery of the science fiction and fantasy film can be decoded. We will then use these insights to analyse popular science fiction and fantasy films (Star Wars, the Harry Potter films, The Lord of the Rings trilogy etc.), treating them not as entities devoid of social commentary (hence the title of the course, Other Worlds?) but as products of dominant values, beliefs and fears and thus as cultural products deeply rooted in our world.


Course requirements will be discussed in our first session.
ANG 428 Fach­didaktik II Englisch M.Ed., MSc. WiPäd (Übung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
5.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 10.02.2020 - 29.05.2020 10:15 - 11:45 EW 169 Seminarraum C.A.Reichling; Schloss Ehrenhof West
ANG 428 Fach­didaktik II Englisch M.Ed., MSc. WiPäd (Übung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
5.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 15:30 - 17:00 EW 167 Seminarraum Dr.Hajo Treutler; Schloss Ehrenhof West
ANG 542 Academic Writing II, Course A (Übung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lernziel:
you will have gained experience in writing various types of academic texts
• you will be able to analyze a text on hand from its structure and style
• you will be able to critique / review secondary sources on a key topic and express your opinion in academic terms
• you will gain a sensitivity to some of the problem areas in academic writing presented in sexist / racist language as well as become acquainted with current buzzwords in the field
• you will learn to apply these methods to your own research goals
Empfohlene Voraussetzungen:
Literatur:
We will often refer to Academic Writing. 2014. Felicitas Macgilchrist. (Uni Tipps, Band 4087) and although not mandatory, students are advised to acquire the book.
Lektor(en):
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 10.02.2020 - 29.05.2020 10:15 - 11:45 406 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Beschreibung:

Academic Writing for Master’s students is designed to deepen writing skills that were developed in your undergraduate studies and introduce you to different forms of writing that you will enco­unter as you further your academic career. This could include writing abstracts, peer reviews, critiques, analysis of graphs / tables, research proposals and annotated bibliographies. Students will be asked to complete four writing tasks which will be graded and have the option of revising their drafts. Writing conventions, common pitfalls and gray areas such as the usage of ‘sexist’ pronouns in academic writing will be presented and discussed.

This course will draw on the content from your other Master's courses. Topics, articles, research papers, etc. from these courses can be used for our writing exercises with the aim of deepening knowledge of these topics while considering ways to write about them. This will also give students the chance to engage with these texts from a different perspective, namely the structure of the argument, register, logical coherence and genre including using APA and MLA style guides.

ANG 542 Academic Writing II, Course B (Übung, englisch)
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 10:15 - 11:45 309 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Beschreibung:

Academic Writing for Master’s students is designed to deepen writing skills that were developed in your undergraduate studies and introduce you to different forms of writing that you will enco­unter as you further your academic career. This could include writing abstracts, peer reviews, critiques, analysis of graphs / tables, research proposals and annotated bibliographies. Students will be asked to complete four writing tasks which will be graded and have the option of revising their drafts. Writing conventions, common pitfalls and gray areas such as the usage of ‘sexist’ pronouns in academic writing will be presented and discussed.

This course will draw on the content from your other Master's courses. Topics, articles, research papers, etc. from these courses can be used for our writing exercises with the aim of deepening knowledge of these topics while considering ways to write about them. This will also give students the chance to engage with these texts from a different perspective, namely the structure of the argument, register, logical coherence and genre including using APA and MLA style guides.

ANG 601 Corpus Linguistics (Seminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Seminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Freitag  (Einzeltermin) 08.05.2020 09:00 - 17:00
Freitag  (Einzeltermin) 22.05.2020 09:00 - 17:00 405 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Freitag  (Einzeltermin) 12.06.2020 09:00 - 17:00 EW 159 Seminarraum Landes­bank; Schloss Ehrenhof West
ANG 601 Language and Marketing II (Seminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Seminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lernziel:
As a result of this course students will:
  • Have acquired basic knowledge in central areas of psycholinguistics and marketing communication
  • Be able to recognize relations between semantic and processing structures in language and its effects on consumer behavior
  • Be able apply this new knowledge analytically and constructively to solve authentic problems in market research and advertising
  • Have improved their skills in reading and comprehending research articles, giving informative and concise presentations, working in teams effectively
  • Have acquired the basic knowledge and skills to design, conduct, analyze, and interpret an empirical (experimental) study
  • Have prepared a research proposal that builds on previous research and describes a feasible project
  • Have practiced to conduct an empirical or experimental study in a team
  • Have learned how to document and present their research findings on a scientific poster
Literatur:
A reading list (textbooks and empirical research papers) will be made available at the beginning of the course.
Most background reading is based on:
  • Harley, T. A. (2014). The psychology of language: From data to theory (4 ed.). Hove, New York: Psychology Press.
  • Saeed, J. I. (2015). Semantics (4 ed.). Malden, Mass.: Wiley Blackwell.
Prüfungs­leistung:
Research proposal and scientific poster (teamwork possible, overall assessment is equivalent to a term paper/”Hausarbeit”)
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 08:30 - 10:00 EW 159 Seminarraum Landes­bank; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Marketing communication and research heavily rely on language. Advertisers use language to convince consumers to buy a certain product. Market researchers ask consumers what they think about a product or what kind of product consumers think they need. Obviously, the success of such marketing efforts depends on linguistic and psycholinguistic processes.
The application of psycholinguistic theory to marketing communication has become a topic of great prominence in consumer research. The use of certain linguistic structures triggers psychological reactions such as attention, emotion and memory. In this course, we build up psycholinguistic background knowledge and simultaneously analyze recent language-related consumer behavior research. Selected topics are:
  • Interfaces between language, cognition and consumer behavior
  • How principles of sound symbolism and human word recognition can inform brand name construction
  • How needs, expectations and ethics determine the potentials and limits of subliminal advertising
  • How linguistic framing manipulates consumer decision-making
  • How exploiting semantic relations provides structure for consumer learning
  • How flouting the Maximes of Conversation influences persuasive communication
  • How conceptual metaphors influence marketing communication
  • How bilingual language processing affects cognitive and emotional consumer reactions
  • How narrative structure in commercials affects consumers’ emotions and memory
The course uses a practical approach and continuously shows how theory and research evidence are relevant to analyze and criticize authentic examples from marketing practice. Moreover, we work on three extensive case studies that allow students to integrate and productively apply the course content. The cases involve developing a brand name for a pharmaceutical product, building an awareness campaign for a non-profit organization and creating a story for a crowd-sourcing campaign of a start-up company. The cases simulate agency pitches, where students work in small teams, present and peer-vote to select the best campaign.

A central part of the course is that student teams conduct their own research project building on previous research discussed in class.
ANG 601 Language Contact and Change (Seminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Seminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 13:45 - 15:15 406 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
ANG 602 Projektseminar „Uni Meets Theatre: HEREANDNOW 2020“ (Seminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Seminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lernziel:
This seminar will be in step with current art management and theatre production. And as a participant, you will have hands-on opportunities to not only witness the festival but also help shape it. You will be able to co-prepare, accompany, and frame the individual performances academically by, for instance,
- getting into touch with the theatre staff of theater/haus G7 and the invited artists prior to their performances,
- giving a pre-performance talk for the festival's audiences,
- chairing a question and answer session after one of the performances,
- writing adverts or reviews,
- taking part in an artist-led workshop,
- preparing academic info posters on the topics of performances, or
- becoming involved in any other practical way, which we can discuss at the beginning of the term.
Prüfungs­leistung:
To get course credits, you won’t have to write a term paper or take an oral or written exam. Instead, you will choose one of the tasks above mentioned. On its basis and your involvement in the festival, you will receive your course credit and grade.
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (Einzeltermin) 06.05.2020 08:30 - 17:00 406 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Donnerstag  (Einzeltermin) 07.05.2020 08:30 - 17:00 405 Seminarraum; B 6, 30-32 Bauteil E-F
Freitag  (Einzeltermin) 08.05.2020 08:30 - 17:00 EW 163 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Samstag  (Einzeltermin) 09.05.2020 08:30 - 17:00 EW 163 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Sonntag  (Einzeltermin) 10.05.2020 08:30 - 17:00 EW 163 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Freitag  (Einzeltermin) 14.02.2020 10:15 - 11:45 EW 163 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Freitag  (Einzeltermin) 03.04.2020 10:15 - 13:30 509 Seminarraum; L 9, 7
Freitag  (Einzeltermin) 24.04.2020 10:15 - 13:30 EW 163 Seminarraum; Schloss Ehrenhof West
Beschreibung:
Fancy English drama? Addicted to contemporary performance? Crave a peep behind the scenes? Love to immerse yourself in the magic that is live theatre? Whether theatre junkie or not, if any of the aforementioned questions apply to you -- then you are completely right here, in this seminar!
The project seminar „Uni Meets Theatre“ will be a once-in-a-lifetime opportunity for you. You won't just discuss drama as a literary text. You will experience it live, taking part in a collaboration with what has become an institution of Mannheim's artistic scene: the biannual theatre festival HEREANDNOW!
In days like these, in times of looming Brexit, in which European borders have become ever more visible, and nations as well as societies internally split, it is more important than ever to surmount national divides and bridge institutional chasms. This is what the theater/haus G7 hosts of the 2020 HEREANDNOW festival do when they -- despite all political odds -- fervently stick to inviting UK artists to Germany. And this is what you, a participant of this project seminar, will do when you leave the ivory tower of the Mannheim Palace to go out there and immerse yourself in the world of contemporary performance.
If you need any questions answered prior to our first meeting, please drop by my office or write an e-mail to c.schwanecke@uni-mannheim.de. But, please, always remember one crucial theatre wisdom famously put forth in Shakespeare in Love (1998):
„HENSLOWE: The natural condition [of making theatre] is one of unsurmountable obstacles on the road to imminent disaster. Believe me, to be closed by the plague is a bagatelle in the ups and downs of owning a theatre.
FENNYMAN: So what do we do?
HENSLOWE: Nothing. Strangely enough, it all turns out well.
FENNYMAN: How?
HENSLOWE: I don't know. It's a mystery.”
ANG 602 The Glass Ceiling in Literature and Society (Seminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Seminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 11.02.2020 - 26.05.2020 10:15 - 11:45 EW 167 Seminarraum Dr.Hajo Treutler; Schloss Ehrenhof West
ANG 602 Plant Studies (taught by Apl. Prof. Dr. Grewe-Volpp) (Seminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Seminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 13.02.2020 - 28.05.2020 10:15 - 11:45 SO 115 Seminarraum; Schloss Schneckenhof Ost
ANG 621 Area Studies: Economy, Business, Society (Seminar, englisch)
Vorlesungs­typ:
Seminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Registrierungs­informationen:
REGISTRATION: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via the Registration Form which will be emailed to them before the start of the semester. For further information please contact: incoming@phil.uni-mannheim.de ANMELDUNG: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über ein Anmeldeformular für ihre Kurse anmelden, das ihnen vor Beginn des Semesters per Email zugeschickt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: incoming@phil.uni-mannheim.de
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 12.02.2020 - 27.05.2020 08:30 - 10:00 EW 154 Hörsaal; Schloss Ehrenhof West

Contact School of Humanities

Dr. Ana-Sofia Uhl

Dr. Ana-Sofia Uhl

Koordination Incoming Studierende
Universität Mannheim
Philosophische Fakultät
Kaiserring 14-16 – Raum 501
68161 Mannheim
Tel.: +49 621 181-2579
Fax: +49 621 181-2168
E-Mail: incoming(at)phil.uni-mannheim.de
Sprechstunde:
Di und Mi 10–12 Uhr (ohne Anmeldung; Vorlesungs­zeit). Achtung: Sprechstundenausfall vom 19. Dezember bis 6. Januar. Vom 14. Januar bis 10. Februar findet die Sprechstunde Di von 10–12 Uhr statt.