Lebenslauf

Prof. Dr. Karsten Otte

Prof. Dr. Karsten Otte

Jahrgang 1959. 1979-1985 Studium der Rechts­wissenschaften in Köln, Genf, London und an der University of Texas at Austin, School of Law. Promotion und Habilitation an der Universität zu Köln (Institut für Internationales und Ausländisches Privatrecht) mit Lehr­befugnis in den Fächern Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht, Wirtschafts­recht, Internationales Privatrecht und Rechts­vergleichung. 1996 – 2001 Lehr­stuhl­vertretung an den Universitäten Leipzig, Heidelberg, München, Frankfurt am Main und Mannheim. 2001 –  2006 Universitäts­professor in Mannheim (Stiftungs­professur). Seit 2006 Direktor der Bundes­netzagentur, Leiter der Abteilung Eisenbahnregulierung; zugleich apl. Professor am Institut für Transport- und Verkehrs­recht, Universität Mannheim.