Archiv

4. Mannheimer Transportrechts­tag

Am 25. Juni 2019 veranstaltete das Institut für Transport- und Verkehrs­recht den 4. Mannheimer Transportrechts­tag. Schwerpunkt dessen war das Oberthema „Dürren, Brexit, Sanktionen, Handels­kriege - Auswirkungen des aktuellen Weltgeschehens auf die Transport- und Logistikbranche“. Wir danken allen Referentinnen und Referenten, den Teilnehmern und unseren Unterstützern für eine gelungene Tagung!

Organisation und Tagungs­leitung: Prof. Dr. Andreas Maurer, LL.M.

Tagungs­programm: Moderation: Prof. Dr. Andreas Maurer
  Gestörte Gesamtschuld­verhältnisse in der Binnen­schifffahrt
Frank Mewes, Kiwitz, Korioth & Partner
  Supply Chain Management in Zeiten der Unsicherheiten
Elmar Ockenfels, Port of Antwerp
  Zoll + Exportkontrolle - Die Welt steht nicht still, oder doch?
Dr. Talke Ovie, Harnischmacher Löer Wensing
  Brexit and its influence on European transport
Ivan Lukač, Generaldirektion Mobilität und Verkehr, Europäische Kommission
  Handels­beziehungen nach dem Brexit
Prof. Dr. Friedemann Kainer, Universität Mannheim

3. Mannheimer Transportrechts­tag

Am 21. Juni 2018 fand der nunmehr 3. Mannheimer Transportrechts­tag statt. Gerne möchten wir uns bei den Referenten und allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern bedanken. Ein besonderer Dank gilt außerdem der GBM e.V. und Hartmann Versicherungs­makler GmbH für Ihre erneute großzügige Unterstützung.

Organisation und Tagungs­leitung: Prof. Dr. Andreas Maurer, LL.M.

Tagungs­bericht: Florian Arnold, Prozessuale Besonderheiten und Entwicklungen im Transportrecht, TranspR 2018, 369

Tagungs­programm: Moderation: Prof. Dr. Andreas Maurer
  Verfahrensrechtliche Fragen in transportrechtlichen Gerichts- und Schieds­verfahren
Dr. Thomas Brinkmann, Dr. Schackow & Partner Rechts­anwälte PartG mbB
  Der Prozess in Rhein- und Binnen­schifffahrtssachen
Dr. Hubert Holland, Holland Rechts­anwälte
  Behördliche Unfall­untersuchungen und deren Verwertung in anderen Verfahren
Dr. Johannes Trost, LEBUHN & PUCHTA
  Differenzhaftung in der Frachtführerkette und prozessuale Aspekte
Dr. Olaf Hartenstein, ARNECKE SIBETH DABELSTEIN
  Smart Contracts in der Logistik: Auswirkungen auf die Streitbeilegung
Prof. Dr. Andreas Furrer, Universität Luzern

2. Mannheimer Transportrechts­tag

Am 21. Juni 2017 fand der 2. Mannheimer Transportsrechts­tag statt. Wir, das Institut für Transport- und Verkehrs­recht, möchten uns als Veranstalter sehr herzlich bei allen Beteiligten bedanken.

Organisation und Tagungs­leitung: Prof. Dr. Andreas Maurer, LL.M.

Themenblock 1: Absenderhaftung im Vergleich - Deutschland, Niederlande, Belgien
Moderation: Dr. Hubert Holland
  Die Haftung von Absender und Umschlags­unternehmen in der Binnen­schifffahrt - Einführung und Überblick für das deutsche Recht
Dr. Hubert Holland, Holland Rechts­anwälte
  Kaskoschäden beim Beladen und Entladen aus niederländischer Sicht
Dr. Jan Eckoldt, DECK advocaten
  „Achtung: Stauerschäden!“ - Haftungs­lücke beim Be- und Entladen von Binnen­schiffen in Belgien?
Wim Van Hemelen, Bettens De Cocker Van Hemelen Advocaten
Themenblock 2: Autonome Transportsysteme und Lieferketten
Moderation: Prof. Dr. Benjamin von Bodungen, LL.M.
  Herausforderungen der Transport- und Logistikbranche durch Digitalisierung in der Logistikkette und autonome Transportsysteme
Gerhard Nowak, PwC Strategy& (Germany) GmbH
  Führt das geltende Transportrecht bei autonomen Transportsystemen zu angemessenen Ergebnissen?
Prof. Dr. Dieter Schwampe, Dabelstein & Passehl Rechts­anwälte, Universität Hamburg
  Auswirkungen autonomer Transportsysteme auf das Verkehrs- und Versicherungs­recht
Martin Stadler, Allianz Versicherungs-AG, Leiter der Abteilung Grundsatzfragen und Branchenrecht

1. Mannheimer Transportrechts­tag

Am 24. Juni 2016 fand erstmalig eine Tagung zum Transportrecht an der Universität Mannheim statt. Ein herzliches Dankeschön geht an die Referenten, welche uns spannende Einblicke in die aktuellen Entwicklungen im Transportrecht gewährten. Wir bedanken uns auch bei den Teilnehmern für das zahlreiche Erscheinen und die rege Teilnahme und freuen uns auf den 2. Mannheimer Transportrechts­tag im nächsten Jahr.

Organisation und Tagungs­leitung: Prof. Dr. Andreas Maurer, LL.M.

Themenblock 1: Technische und rechtliche Fragen zu elektronischen Erfassungs­systemen von Schiffen
Moderation: Prof. Dr. Benjamin von Bodungen, LL.M.
  Technische Hintergründe von elektronischen Aufzeichnungs­systemen
Mario Walterfang, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes
  Rechtliche Fragen zum Schutz und zur Verwertbarkeit von Daten aus elektronischen Erfassungs­systemen
Norman Gerhardt, Bundes­ministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
Themenblock 2: Die neuen ADSp und ihre Wirkung
Moderation: Prof. Dr. Andreas Maurer, LL.M.
  180 Tage ADSp – Erste Erfahrungen mit dem neuen Bedingungs­werk
Michael Grass, LL.M., Rechts­assessor, Oskar Schunck GmbH & Co. KG
  Die ADSp im Verhältnis zu anderen Bedingungs­werken (IVTB, DTLB etc.)
Prof. Dr. Patrick Schmidt, NJP Grotstollen, Justiziar der Oskar Schunck GmbH & Co. KG
  Die Absenderhaftung im Lichte von aktuellen Regelungen (ADSp, SOLAS)
Markus Hardenack, Rechts­assessor, Oskar Schunck GmbH & Co. KG