Mannheim Schloss, Ehrenhof

Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Terminologie und Übersetzung

Unsere Seiten werden auf Deutsch und Englisch für Nutzerinnen und Nutzer in aller Welt bereitgestellt. Für die Übersetzung aller zentralen Uni-Seiten ist die Servicestelle für Übersetzung der Universität zuständig.
Das Content-Management-System TYPO3 ist auf diese Zweisprachigkeit ausgerichtet. 

Warum ein englischer Auftritt?
Ein professioneller englischer Auftritt ist wichtig, um die internationale Wettbewerbs­fähigkeit zu steigern, internationale Studien­interessierte und Forschende zu erreichen und allen einen Zugang zur Universität zu gewährleisten. 

Warum ein deutscher Auftritt?
Natürlich ist ein professioneller deutscher Auftritt genauso wichtig – denn auch wenn die Wissenschafts­sprache Englisch ist, gibt es Zielgruppen, die Sie auf deutsch besser erreichen: Sie werden von deutschsprachigen (Wissenschafts-)Journalisten besser gefunden, wenn Ihre Informationen auch auf Deutsch vorhanden sind. Wer einen deutschen Suchbegriff in die Suchmaschine eingibt, bekommt nur einen Treffer, wenn Sie Ihre Infos auch auf Deutsch bereitstellen. Und auch, wenn in einigen unserer Bachelor- und Master­programmen, Englisch Veranstaltungs­sprache ist, informieren sich Studien­interessierte gerne auf Deutsch (das zeigen unsere Klickzahlen).


Adressen, Titel und Fotovermerk

  • Adressen

    • Im englischen Sprachraum ist es üblich, nur den höchsten akademischen Titel zu nennen, zum Beispiel Prof. John Smith (nicht Prof. Dr. John Smith oder Prof. John Smith, PhD). 
    • Es gibt keine englische Entsprechung der deutschen Diplomtitel. Es wird empfohlen, den Titel nach dem Namen durch ein Komma abgetrennt zu schreiben, wie es im Englischen für Bachelor- und Master­titel sowie PhDs üblich ist, zum Beispiel John Smith, Dipl.-Ing oder John Smith, M.Sc. Der Titel PhD wird nur verwendet, wenn PhD in der Urkunde steht.
  • Anschriften und Telefonnummern

    • Postanschriften werden nicht übersetzt.
    • Bei Telefonnummern wird wie in der deutschen Version stets die internationale Vorwahl hinzugefügt, zum Beispiel +49 621 181-1234.
  • Fotovermerk

    Im Englischen lautet der Fotovermerk „Photo credit“, zum Beispiel „Photo credit: Anna Logue“. Falls jemand ein Privatfoto zur Verfügung stellt, lautet der Fotovermerk „Private photo“.

  • Sprechstunden

    • Wochentage werden mit drei Buchstaben folgendermaßen abgekürzt: Mon, Tue, Wed, Thu und Fri.
    • Uhrzeiten werden wie folgt angegeben: 9 a.m.–2 p.m. oder 10 a.m.–noon.
  • Glossar

    Sprechstunde

    consultation hour(s)

    Telefonsprechstunde

    phone consultation hour(s)

    Telefon

    phone

    Stockwerk

    floor

    erster Stock

    1st floor

    Erdgeschoss

    ground floor

    Raum

    room

    in der vorlesungs­freien Zeit

    during the semester break

    in der Vorlesungs­zeit

    during the semester

    12 Uhr

    noon

Eigennamen der Universität Mannheim

Hier finden Sie die festgelegte Schreibweise von häufig verwendeten Begriffen an der Universität Mannheim. Alle englischen Übersetzungen wurden von der Servicestelle für Übersetzung mit der jeweiligen Abteilung abgestimmt.

  • Fakultäten

    Fakultät school

    Fakultät für Betriebs­wirtschafts­lehre

    Business School

    Fakultät für Rechts­wissenschaft und
    Volkswirtschafts­lehre

    School of Law and Economics

    Abteilung Rechts­wissenschaft

    Department of Law

    Abteilung Volkswirtschafts­lehre

    Department of Economics

    Fakultät für Sozial­wissenschaften

    School of Social Sciences

    Fakultät für Wirtschafts­informatik
    und Wirtschafts­mathematik

    School of Business Informatics
    and Mathematics

    Philosophische Fakultät

    School of Humanities

  • Rektorat

    Rektorat

    President‘s Office

    Rektor

    Executive Vice President

    Prorektor für Struktur- und Entwicklungs­planung,
    wissenschaft­liche Infrastruktur und Internationales

    Vice President for Strategic Planning,
    Infrastructure and International Affairs

    Prorektorin für Forschung, Chancengleichheit
    und wissenschaft­lichen Nachwuchs

    Vice President for Research, Equal
    Opportunities and Young Researchers

    Prorektor für Studium und Lehre

    Vice President for Student Affairs and Teaching

    Abteilung Kommunikation und Fundraising

    Office of Communications and Fundraising

  • Dezernate

    Dezernat

    division

    Dezernat I – Planung und Forschungs­förderung

    Division I – Strategic Planning and
    Research Support

    Dezernat II – Studien­angelegenheiten

    Division II – Student Affairs

    Dezernat III – Bau und Technik

    Division III – Facility Management

    Dezernat IV – Finanzen und Beschaffung

    Division IV – Finances and Procurement

    Dezernat V – Personal

    Division V – Human Resources

    Dezernat VI – Organisation und Raumverwaltung

    Division VI – Room Management and Organization

  • oft genutzte Begriffe

    Bachelor

    bachelor’s degree

    Bachelor-/Master­arbeit

    bachelor’s /master’s thesis

    Dekan

    dean

    Dekanat

    dean’s office

    Dissertation

    doctoral dissertation

    Doktorand

    doctoral candidate

    Doktorgrad

    doctorate / doctoral degree

    Kernfach

    core subject

    Lehr­stuhl

    chair

    Lehr­stuhl­inhaber

    chair holder

    Master

    master's degree

    Modul

    module

    Pflichtmodul

    mandatory module

    Promotion

    doctorate / doctoral degree (Der Begriff Ph.D. wird nicht
    verwendet, da die Universität Mannheim keine Ph.Ds verleiht.)

    Promotions­ausschuss

    doctoral committee

    Promotions­ordnung

    regulations and procedures governing the doctoral dissertation

    Prüfungs­ausschuss

    examination committee

    Prüfungs­ordnung

    examination regulations

    Sachfach

    specialist subject

    Wahlmodul

    elective module

    Wissenschaft­licher Mitarbeiter

    academic staff member

Terminologiedatenbank

Im Sinne einer einheitlichen Corporate Language der Uni Mannheim unterstützt die Terminologiedatenbank beim Erstellen von englischen Texten. Sie gibt verbindliche Übersetzungen von Eigennamen und Schlüsselbegriffen der Universität Mannheim vor. Insgesamt finden Sie mehr als 1.300 Begriffe der Uni Mannheim in der Datenbank. Sie enthält unter anderem Übersetzungen aller Studien­gänge und Lehr­stuhl­namen. 

Zugangsdaten
Zur Terminologiedatenbank
Benutzername: GastUniMa
Passwort: Mannheim2016

Weitere Infos finden Sie im Handbuch zur Terminologiedatenbank. Bei Fragen zur Datenbank oder zum Übersetzungs­service an der Universität Mannheim wenden Sie sich gerne an die Servicestelle für Übersetzung.

A bis Z-Listen

A bis Z-Listen sind im Deutschen gebräuchlich. Auf unserer Website findet sich zum Beispiel ein „Bewerbung von A bis Z“. Im Englischen findet man A bis Z-Listen deutlich seltener. Wenn Sie eine A bis Z-Liste anlegen möchten, sprechen Sie uns bitte kurz an – wir müssen ein paar Dinge beachten, dass die Liste dann auch auf der englischen Seite funktioniert. Melden Sie sich bei Teresa Schoenkaes (Servicestelle für Übersetzung) oder bei Jana Caran (Team Web-Relaunch).