Universität Mannheim / Schlossfest

!! Das nächste Schlossfest findet am 10. September 2016 statt !!

Nachbericht zum Schlossfest 2015

Der Ehrenhof ist in buntes Licht getaucht. Auf der Hauptbühne bringt der SWR3-Comedian Özcan Cosar das Publikum zum Lachen und aus der geöffneten Tür zum Café EO sind die Beats der jungen Indie-Band Clayd zu hören. Trotz gelegentlicher Regenschauer ist das Schlossgelände voll. Knapp 13.000 Menschen sind gekommen, um beim Schlossfest den Sommer ausklingen zu lassen.

Kunst, Kultur, Wissenschaft und Comedy – das Programm des Abends versprach Abwechslung pur. Im zwölften Jahr seiner Durchführung ist das Fest zur Begrüßung der Erstsemester eine Tradition an der Universität – und lockt dabei nicht nur die neuen Studierenden mit ihren Eltern und Universitätsangehörige auf das Gelände, sondern auch Bürgerinnen und Bürger aus der Region.


Gegen 18.30 Uhr eröffnen der Rektor der Universität, Prof. Dr. Ernst-Ludwig von Thadden, und der Mannheimer Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz das Fest und heißen die Erstsemester willkommen. Auch AStA-Vertreter Moritz Ziegler richtet das Wort an die Neuankömmlinge. Im Anschluss gibt es Musik verschiedenster Richtungen auf gut einem halben Dutzend Bühnen: im Gartensaal werden französische Chansons gespielt, ein Stockwerk höher im Rittersaal erklingen Jazz-Kompositionen. In der Schlosskirche verzaubert der Berliner Musiker KAIND das Publikum mit atmosphärischem Deep House und Lyrik. Im Café EO rocken Nachwuchsbands die Bühne und im Rektoratshof stehen alle Zeichen auf Swing. Darüber hinaus konnten die Besucher verschiedene Kunstausstellungen und -installationen anschauen, beim Poetry Slam den Wortgefechten junger Dichter lauschen, eine Führung durch Schlosskirche und Gruft mitmachen oder von der Dachterrasse aus das Geschehen von oben betrachten. Auch die Wissenschaft kam nicht zu kurz: Bereits am Nachmittag stellte das Otto-Selz-Institut mit interaktiven Experimenten seine Arbeit vor und der Lehrstuhl für Softwaretechnik präsentierte eine Robotershow. Beim Science Marathon ab 19 Uhr stellten Professorinnen und Professoren in kurzen Vorträgen vor, woran sie forschen.

Für viele der absolute Höhepunkt des Abends war das Feuerwerk über dem Schloss, das gegen 23 Uhr gezündet wurde. Den Abend ausklingen lassen konnten die feierlustigen Besucher schließlich auf einer der beiden Parties in den Innenhöfen des Schlosses: Im Schneckenhof wurde auf der „SWR3 goes Clubbing“ – Party getanzt, und im kleinen Innenhof kamen Liebhaber von Elektromusik auf ihre Kosten.