Datenschutz

Im Folgenden erfahren Sie, welche personenbezogene Daten wir zu welchen Zwecken verarbeiten, welche Rechts­grundlage uns das erlaubt, wie lange wir die Daten verarbeiten, an wen die Daten ggf. weitergegeben werden und welche Rechte Sie geltend machen können. 

Zweck der Datenverarbeitung und Art der Daten 

Die Universität Mannheim erhebt und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, um Sie einzuladen, am Forschungs­projekt „AusgabenAtlas“ teilzunehmen. 

Im Falle einer Teilnahme finden Sie weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten unter www.uni-mannheim.de/ausgabenatlas

Ihnen entstehen keine Nachteile im Falle einer Nichtteilnahme. 

Da es für Forschungs­vorhaben wichtig ist, dass die sog. Stichprobe, also die Gesamtheit der Befragten, nach gewissen Merkmalen, wie bspw. dem Geschlecht, ausgewählt wird und nur diese Personen zur Studie eingeladen werden, haben uns die Einwohnermeldeämter folgende Daten zur Verfügung gestellt: 

Vorname, Name, Adresse, Geschlecht und Alter 

Rechts­grundlage 

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu Forschungs­zwecken erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. e DS-GVO i. V. m. Abs. 3 DS-GVO i. V. m. § 13 Landes­datenschutz­gesetz Baden-Württemberg. 

Die Übermittlung der personenbezogenen Daten durch die Einwohnermeldeämter erfolgt gemäß § 46 Bundes­meldegesetz.  

Quelle der Daten 

Wir haben die IPSOS GmbH, Sachenstraße 6, 20097 Hamburg beauftragt, bei den Einwohnermeldeämtern die Registerstichprobe mit den oben genannten personenbezogenen Daten zu ziehen. 

Empfänger 

Die IPSOS GmbH, Sachsenstraße 6, 20097 Hamburg bezieht in unserem Auftrag die Daten bei den Einwohnermeldeämtern und versendet die Einladungs­schreiben zur Studie. 

Dauer der Speicherung: 

Die personenbezogenen Daten werden nach Abschluss des Forschungs­projekts im Mai 2025 gelöscht.  

Ihre Rechte als Betroffener der Datenverarbeitung 

  • Sie haben das Recht:  gemäß Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen 
  • gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen 
  • gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen 
  • gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen 

Bitte wenden Sie sich zur Ausübung Ihrer Betroffenenrechte an: 

            ausgabenatlasmail-uni-mannheim.de 

  • gemäß Art. 77 DS-GVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die Aufsichtsbehörde in Baden-Württemberg ist der Landes­beauftragte für den Datenschutz und die Informations­freiheit Baden-Württemberg. 

Widerspruchsrecht 

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e DS-GVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an  

ausgabenatlasmail-uni-mannheim.de