Pressemitteilungen

2022

November

28. November 2022 – Nr. 81/2022
70-jähriges Jubiläum der Freunde der Universität Mannheim
Seit 70 Jahren unterstützen die Freunde der Universität Mannheim (FUM) die Universität und ihre Studierenden. Im Jubiläumsjahr 2022 richteten sich die FUM nochmal neu aus.

24. November 2022 – Nr. 80/2022
Semesterkonzert der Uni-Bigband am 6. Dezember
Im Rahmen der Bigband Chamber Concerts lädt die Bigband der Universität Mannheim zum Semesterkonzert in die Klapsmühl‘ am Rathaus. Unter Leitung von Jochen Welsch erklingen weihnachtliche Swingklassiker und zeitlose Arrangements.

22. November 2022  – Nr. 79/2022
CHE-Master­ranking: Mannheimer Psychologie bundes­weit spitze
In der aktuellen Studierenden­befragung für das Master­ranking des Centrums für Hochschul­entwicklung (CHE) erreicht das Mannheimer Fach Psychologie in allen Kategorien die Spitzen­gruppe.

22. November 2022  – Nr. 79/2022
ERC-Grant für Mannheimer Soziologen: Lars Lesczensky erforscht Zukunft des sozialen Miteinanders
Der Europäische Forschungs­rat (European Research Council, ERC) hat den Mannheimer Soziologen Dr. Lars Leszczensky mit einem der begehrten ERC Starting Grants ausgezeichnet.

18. November 2022 – Nr. 78/2022
Mutter-Kind-Studie: Mütter und ihre Kinder für eine psychologische Studie gesucht
Psychologinnen und Psychologen der Universität Mannheim suchen derzeit Probandinnen mit Kindern, um herauszufinden, welchen Einfluss sie bei der Entstehung von Ängsten und Phobien haben.

16. November 2022 – Nr. 77/2022
Symposium: „Die verdrängten Lehr­enden und Studierenden der Mannheimer Handels­hochschule“
Geschichts- und Senioren­studierende der Universität Mannheim haben in einem generationen­übergreifenden Projekt Biografien verdrängter Lehr­ender und Studierender während der NS-Zeit an der Mannheimer Handels­hochschule aufgearbeitet. Auf einem öffentlichen Symposium am 24. und 25. November stellen sie diese in der Aula (O 102) der Universität Mannheim vor.

15. November 2022 – Nr. 76/2022
GBP-Monitor: Unternehmen in Deutschland machen wenig Tempo bei Digitalisierung
Der November-Bericht ist deutlich: Mehr als 40 Prozent der Unternehmen sind in Deutschland von der Grundsteuerreform betroffen. Doch weniger als die Hälfte nutzt die Reform als Anlass dafür, dahinterliegenden Geschäftsprozesse zu digitalisieren.

14. November 2022 – Nr. 75/2022
Europas Politik­wissenschaft ehrt Beate Kohler für ihr Lebens­werk
Der europäische Wissenschafts­verband ECPR würdigt die Mannheimer Politik­wissenschaft­lerin Beate Kohler als Pionierin mit großem Einfluss auf die Disziplin.

11. November 2022 – Nr. 74/2022
Neue Ministerin besucht Universität Mannheim | Bedeutung der Sozial­wissenschaften unterstrichen | Austausch mit Studierenden
Die neue Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst in Baden-Württemberg Petra Olschowski hat am Freitag die Universität Mannheim besucht. Rektor Prof. Dr. Thomas Puhl ist zugleich Vorsitzender der Landes­rektorenkonferenz (LRK). Die Ministerin tauschte sich auch mit Studierenden aus.

9. November 2022 – Nr. 73/2022
Knapp 150 Stipendiatinnen und Stipendiaten im Studien­jahr 2022/2023 ausgezeichnet

3. November 2022 – Nr. 72/2022
Studien­infotag der Universität Mannheim am 16. November
Studien­interessierte können sich über Bachelor-Studien­gänge informieren / Umfangreiches Online-Programm mit Vorträgen, Live-Chats und Schnuppervorlesungen

2. November 2022 – Nr. 71/2022
Universität Mannheim auf Platz 4 der gründungs­stärksten Hochschulen Deutschlands im Deutschen Start-up Monitor 2022
Wie schon in den Vorjahren, konnte sich die Universität Mannheim im Deutschen Start-up Monitor 2022 (DSM) auf einem der vorderen Plätze des Rankings, das von der Wirtschafts­prüfungs­gesellschaft PWC jährlich herausgegeben wird, platz­ieren.

Oktober

25. Oktober 2022 – Nr. 70/2022
Wie können Geflüchtete mit geringer Bildung am deutschen Arbeits­markt teilhaben?
Mit dieser Frage beschäftigt sich das Projekt „Fach­kräfte der Zukunft oder langfristig marginalisiert? Möglichkeiten zur Integration von geringfügig qualifizierten Geflüchteten“ unter Beteiligung von Dr. Christoph Sajons, Leiter des Forschungs­bereichs „Arbeits­markt und Selbständigkeit“ am Institut für Mittelstandsforschung der Universität Mannheim.

14. Oktober 2022 – Nr. 69/2022
GBP-Monitor: Energieintensive Unternehmen planen Preise in den nächsten 12 Monaten um durchschnittlich 17 Prozent zu erhöhen
Der Oktober-Bericht des German Business Panel (GBP) macht deutlich: Unternehmen in Deutschland rechnen auch im kommenden Jahr mit einer konstant hohen Inflation von über 10 Prozent. Das hat erhebliche Aus­wirkungen auf die Preisgestaltung der Unternehmen. In den kommenden 12 Monaten planen insbesondere Unternehmen aus.

4. Oktober 2022 – Nr. 68/2022
Wie altern Migrantinnen und Migranten? Internationales Verbund­projekt erhält Förderung der VolkswagenStiftung
Das Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung (MZES) der Universität Mannheim erhält eine 1,2 Millionen Euro-Förderung der VolkswagenStiftung. Projektleiterin Prof. Dr. Katja Möhring will gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen aus den Niederlanden, der Türkei und Italien erforschen, wie verschiedene Gruppen von Migrantinnen und Migranten in Europa altern.

September

29. September 2022 – Nr. 67/2022
Neues Forschungs­projekt untersucht genomisches Neugeborenenscreening in Hinblick auf rechtliche Implikationen, Werte, Ethik und Gesellschaft
Wissenschaft­lerinnen und Wissenschaft­ler des Universitäts­klinikums Heidelberg und der Universität Mannheim erhalten für ihr Forschungs­projekt „NEW_LIVES“ eine millionenhohe Förderung des Bundes­ministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Die Projektleitung im Verbund liegt bei Professorin Dr. Dr. Eva Winkler von dem Universitäts­klinikum Heidelberg. Der Mannheimer Jurist Professor Dr. Ralf Müller-Terpitz setzt sich mit den rechtlichen Aspekten des Vorhabens auseinander.

27. September 2022 – Nr. 66/2022
Geflüchtete russische Wissenschaft­lerin forscht zukünftig an der Universität Mannheim
Die Deutsche Forschungs­gemeinschaft (DFG) hat die Integration einer geflüchteten russischen Forscherin in die Forschungs­gruppe „Rekonfiguration und Internalisierung von Sozialstruktur“ (RISS) für drei Jahre bewilligt.

16. September 2022 – Nr. 65/2022
Neuer Förderer für das Spitzensport-Stipendium Metropolregion Rhein-Neckar
Die Stiftung Universität Mannheim hat BNP Paribas Wealth Management – Private Banking als neuen Förderer für den Sozialfonds des Spitzensport-Stipendium Metropolregion Rhein-Neckar (Sportstipendium MRN) gewonnen. Die Mittel aus dem Sozialfonds kommen studierenden Spitzensportlerinnen und Spitzensportlern an der Universität Mannheim zugute.

15. September 2022 – Nr. 64/2022
GBP-Monitor: Immer mehr Unternehmen geben in ihren Finanz­berichten überhöhte Gewinne an
Der September-Bericht des German Business Panel (GBP) belegt, dass finanz­ielle Unternehmens­kennzahlen derzeit mit besonderer Vorsicht zu lesen sind. Denn offenbar nutzen Unternehmen ihren bilanziellen Ermessensspielraum noch stärker als üblich und insbesondere, um ihre Gewinne höher aussehen zu lassen. Der Anteil dieser Unternehmen hat sich seit dem Frühjahr auf über 10 Prozent verdreifacht und ist in Krisenbranchen besonders hoch. Ein Grund dafür könnte die weiterhin angespannte wirtschaft­liche Lage sein: In energieintensiven Branchen steigt die Ausfallerwartung auf bis zu 16 Prozent.

14. September 2022 – Nr. 63/2022
Öffentliche Podiumsdiskussion zum Thema „Open Science“
Am Donnerstag, den 29. September um 19 Uhr laden die Veranstalterinnen und Veranstalter die interessierte Öffentlichkeit zum „Trifelser Gespräch“ ins Kurhaus Trifels in Annweiler ein.

August

30. August 2022 – Nr. 62/2022
Fächer­übergreifende Ringvorlesung „Data Science in Action” ab dem Herbstsemester an der Universität Mannheim
Im Herbst organisieren das Mannheim Center for Data Science (MCDS) und die Europäische Universität ENGAGE.EU eine Ringvorlesung, die das breite Spektrum der Anwendungs­gebiete von Daten­wissenschaft abbildet.

29. August 2022 – Nr. 61/2022
Info­veranstaltung und Vortrag für Gasthörende und Senioren­studierende
Am Donnerstag, 1. September findet um 11:00 Uhr in der Universität Mannheim im Hörsaal SN 169 (Schloss) die Begrüßungs­veranstaltung zum Gasthörer- und Seniorenstudium der Universität Mannheim statt.

25. August 2022 – Nr. 60/2022
Erneuerbare Energien sind so wirtschaft­lich wie nie zuvor
Eine neue Studie von Ökonomen der Universität Mannheim zeigt, dass Anlagen in guten Lagen mittlerweile ohne Subventionen profitabel betrieben werden können.

19. August 2022 – Nr. 59/2022
Universität Mannheim tritt German Reproducibility Network (GRN) bei
Seit Juli 2022 ist die Universität Mannheim Mitglied im German Reproducibility Network (GRN), einem fach­übergreifenden Konsortium für mehr Transparenz in der Forschung. Sie ist die erste Universität in diesem Netzwerk.

18. August 2022 – Nr. 58/2022
Neues Zertifikats­programm „Studium Oecologicum“ ab Herbst an der Universität Mannheim
Studierende der Universität Mannheim können ab dem Herbst-/Wintersemester 2022 ein kostenfreies Zertifikat im Rahmen des Studium Oecologicum erlangen. Das Programm bietet in Vorträgen und Workshops fakultäts- und semester­übergreifend einen ganzheitlichen Blick auf Nachhaltigkeit.

17. August 2022 – Nr. 57/2022
Uni-Schlossfest der Universität Mannheim am 10. September
Nach zwei Jahren Pause lädt die Universität Mannheim wieder zum Uni-Schlossfest ein. In diesem Jahr findet die Veranstaltung, die traditionell neben der Erstsemesterbegrüßung ein vielfältiges Kultur- und Wissenschafts­programm bietet, in kleinerer Form im Ostflügel des Schlosses statt.

15. August 2022 – Nr. 56/2022
GBP-Monitor August: Mehr als die Hälfte der Unternehmen erhielt Corona-Hilfen, Krisen­unternehmen fordern jetzt weitere Staats­hilfen
Die Aus­wirkungen des Ukraine-Kriegs haben die Unternehmen in Deutschland weiterhin fest im Griff. Das zeigt der August-Bericht des German Business Panel (GBP) an der Universität Mannheim: Die Gewinnerwartungen der Unternehmen fallen im Juli auf einen neuen Tiefststand, auch die Investitionen werden weiterhin stark zurückgefahren. Forderungen nach neuen Hilfsmaßnahmen werden daher wieder lauter. Insbesondere die Corona-Krisenbranchen sind auf weitere staatliche Hilfen angewiesen. Lehren aus der Corona-Hilfe können bei der Ausgestaltung effektiver Maßnahmen unterstützen.

11. August 2022 – Nr. 55/2022
Shanghai-Ranking: Universität Mannheim in den Sozial- und Wirtschafts­wissenschaften erneut exzellent
In den Fächern Finanz­wirtschaft und BWL ist die Universität Mannheim auch in diesem Jahr auf Platz 1 der besten deutschen Universitäten. Im Fach Politik­wissenschaft erreicht sie ebenfalls Platz 1 und lässt damit die Universität Konstanz hinter sich, die noch im letzten Jahr die Spitzenposition einnahm.

Juli

29. Juli 2022 – Nr. 54/2022
Neues Vorlesungs­programm für Gasthörende und Senioren­studierende
Das Vorlesungs­verzeichnis der Universität Mannheim für das Gasthörer- und Seniorenstudium im Herbstsemester 2022 ist ab sofort online verfügbar.

20. Juli 2022 – Nr. 53/2022
Startschuss für Aktion „Mannheim liest ein Buch“
Die Universität Mannheim organisiert in Zusammenarbeit mit weiteren Mannheimer Institutionen in diesem Jahr erstmalig die Aktion „Mannheim liest ein Buch“. Im Rahmen der Aktion finden mehrere Monate lang verschiedene Veranstaltungen statt, die sich mit dem „Buch der Stadt“ auseinandersetzen. Die Wahl der Mannheimer Jury fiel auf Karosh Tahas Roman „Beschreibung einer Krabbenwanderung“. Alle Interessierten sind dazu eingeladen, sich ab heute mit dem Roman auseinanderzusetzen und sich unter dem Hashtag #loslesen in den sozialen Medien dazu auszutauschen.

15. Juli 2022 – Nr. 52/2022
GBP-Monitor: Bewertung der Wirtschafts­politik sinkt wegen Energiekrise und Planungs­unsicherheit auf Jahrestief
Deutsche Unternehmen sind derzeit besonders un­zufrieden mit der Wirtschafts­politik der Regierung. Das zeigt der Juli-Bericht des German Business Panel (GBP) an der Universität Mannheim.

Juni

30. Juni 2022 – Nr. 51/2022
Internationale Universitäts­allianz U7+ fordert G7 Staats­chefs auf, die Wissenschafts­freiheit zu stärken
Mitglieder der U7+ Allianz verfassen Statement in Hinblick auf G7-Treffen in Elmau / Rektor der Universität Mannheim in Presidential Steering Committee von U7+ gewählt

29. Juni 2022 – Nr. 50/2022
Summer School „Afrika in Bewegung“
Migrations­bewegungen aus Afrika in westliche Länder sowie die Wechsel­wirkung zwischen Diaspora-Gruppen und deren Heimatländern stehen im Fokus der Summer School „Afrika in Bewegung: Diaspora, Mobilität, Migration – Transnationale politische, wirtschaft­liche, sprachliche und kulturelle Biografien inter- und transdisziplinär erforschen“, die vom 1. bis 5. August an der Universität Mannheim stattfindet.

28. Juni 2022 – Nr. 49/2022
Abschlussfeiern der Mannheimer Fakultät für Sozial­wissenschaften wieder im Präsenzformat
Abschlussjahrgang 2021/22 erstmals wieder auf den Campus eingeladen / Zahlreiche Auszeichnungen für herausragenden akademischen Nachwuchs und Studierende  

24. Juni 2022 – Nr. 48/2022
Online-Beratungs­abend für Studien­interessierte am 30. Juni
Im Rahmen des landes­weiten Beratungs­abends informiert die Universität Mannheim von 17 bis 20 Uhr über Studien­angebot, Campusleben sowie Bewerbungs- und Zulassungs­voraussetzungen.

17. Juni 2022 – Nr. 47/2022
Ob eine Psychotherapie anschlagen wird, lässt sich mit Hilfe von Maschinellem Lernen gut vorhersagen
Psychotherapie ist sehr effektiv, aber nicht alle Menschen profitieren gleichermaßen von ihr. Ob eine Psychotherapie erfolgreich sein wird, kann man jedoch mit Hilfe von Maschinellem Lernen besser vorhersagen als mit klassischen Methoden. Das haben klinische Psychologen um Prof. Dr. Georg W. Alpers von der Universität Mannheim in einer neuen Studie herausgefunden.

15. Juni 2022 – Nr. 46/2022
Neue Kanzlerin der Universität Mannheim gewählt
Dr. Katrin Schoppa-Bauer löst zum 1. Januar Kanzlerin Barbara Windscheid ab.

15. Juni 2022 – Nr. 45/2022
GBP-Monitor: Kostendruck steigt – 86% der Einzelhändler planen weitere Preiserhöhungen
Rund drei Monate nach Beginn des Ukraine-Kriegs erholen sich die betriebs­wirtschaft­lichen Kennzahlen deutscher Unternehmen wieder. Das zeigt der Juni-Bericht des German Business Panel (GBP). Belastet werden Unternehmen derzeit jedoch durch den anhaltenden Kostendruck, den sie wiederum an ihre Kunden weitergeben. Aktuell geben mehr als drei von vier Unternehmen an, die Preise in den kommenden zwölf Monaten erhöhen zu wollen. Unternehmen, die von Energiekosten oder Lieferketten­problemen betroffen sind und im Zuge eines möglichen Gas-Embargos zusätzliche finanz­ielle Belastungen erwarten, erhöhen ihre Preise deutlich häufiger. Die Zustimmung für ein Gas-Embargo sinkt zunehmend.

1. Juni 2022 – Nr. 44/2022
Data Science Konferenz CONNECT findet in Präsenz statt
CONNECT 2022 findet am 9. und 10. Juni in Präsenz in den Räumlichkeiten der Mannheim Business School statt / Konferenz zum Thema Data Science und Umfrageforschung lädt zum Austausch über Forschung, Smart Cities und Minderheiten in sozialen Netzwerken ein

Mai

25. Mai 2022 – Nr. 43/2022
Soziale Ausgrenzung: Lehr­kräfte würden eher den Mädchen helfen
Eine aktuelle Studie hat untersucht, welche Rolle das Geschlecht für die Reaktionen von Lehr­kräften auf soziale Ausgrenzung unter ihren Schülerinnen und Schülern spielt.

25. Mai 2022 – Nr. 42/2022
Zahlungs­aufschübe helfen verschuldeten Entwicklungs­ländern doch
Hochverschuldete Länder kommen besser mit Krisen zurecht, wenn ihre Kreditgeber ihnen Zahlungs­aufschübe gewähren. Das zeigt eine neue Studie der Ökonomen Valentin Lang (Universität Mannheim), David Mihalyi (Universität Kiel) und Andrea Presbitero (Internationaler Währungs­fonds). Die Ergebnisse der Studie sind auch für politische Entscheidungen von Bedeutung.

20. Mai 2022 – Nr. 41/2022
Universitäts­tag 2022: Entwicklung der Universität und Ehrungen

  • Rektor Thomas Puhl gibt einen Überblick über aktuelle Erfolge und geht auf aktuelle Herausforderungen ein
  • Ehrensenatorenwürde an Dr. Kurt Bock verliehen
  • Lehr­preise an Prof. Dr. Philipp Gassert, Prof. Dr. Karin Hoisl, Dr. Lena Nadarevic und Dr. Conrad Waldkirch verliehen
  • Vortrag des Wirtschafts­wissenschaft­lers Prof. Stefan Reichelstein, Ph.D.

16. Mai 2022 – Nr. 40/2022
GBP-Monitor: Unternehmen verringern Investitionen und Neueinstellungen in Erwartung von Energie-Embargo und weiterem Kostendruck
Der Krieg in der Ukraine hat deutliche Aus­wirkungen auf die deutsche Wirtschaft. Und es zeichnet sich ab, dass die Krisensituation immer stärker zu Lasten der Zukunft geht: Seit Kriegsausbruch ist der Anteil an Unternehmen, die Neuinvestitionen und Neueinstellungen planen, um 32 Prozent bzw. 12 Prozent zurückgegangen. Das belegt die Mai-Erhebung des German Business Panel (GBP) an der Universität Mannheim. Diese Entwicklung betrifft vor allem diejenigen Unternehmen, die auf Rohstoffe aus Russland angewiesen sind und Erdgas in der Produktion einsetzen. Unternehmen, die ein Energie-Embargo und einen weiteren Anstieg ihrer Energiekosten erwarten, passen ihr Verhalten bereits jetzt an.

12. Mai 2022 – Nr. 39/2022
„Aspekte der Briefkultur“
Symposium an der Universität Mannheim am 18. Mai

10. Mai 2022 – Nr. 38/2022
Messe für Studien­interessierte
Am 21. Mai 2022 können sich Studien­interessierte aus aller Welt im Rahmen der (Online) Experience Days vor Ort von 10:00 bis 14:00 Uhr sowie online via PC, Tablet oder Smartphone von 10:00 bis 16:00 Uhr über die Bachelor­studien­gänge der Universität Mannheim informieren.

6. Mai 2022 – Nr. 37/2022
Studierende organisieren „Hochschul­tage Nachhaltigkeit“
Vom 6. bis zum 20. Mai finden die „Hochschul­tage Nachhaltigkeit“ an der Universität Mannheim statt. Die Veranstaltungen stehen unter dem Motto „Interdisziplinäre Nachhaltigkeit“ und finden überwiegend in Präsenz auf dem Campus statt.

6. Mai 2022 – Nr. 36/2022
Semesterkonzert der Uni-Bigband im Rahmen der Big Band Chamber Concerts
Die Bigband der Universität Mannheim, das College Jazz Orchestra, spielt am 17. Mai 2022 in der Klapsmühl‘ am Rathaus ihr Semesterkonzert. Das Konzert ist Teil des „Quasi Mini Festivals“ der Big Band Chamber Concerts-Reihe von Jochen Welsch.

5. Mai 2022 – Nr. 35/2022
ePA-Daten für die Forschung: Wie können sie vertrauensvoll geschützt und genutzt werden?
gematik entwickelt Demonstratoren in Kooperation mit Universität Mannheim und IBM Deutschland

4. Mai 2022 – Nr. 34/2022
Neu auf Wikipedia: Mutige, aber kaum bekannte Widerständlerinnen und Widerständler aus Mannheim und der Region
Im Rahmen eines sprach­wissenschaft­lichen und geschichtlichen Tandem-Seminars zur Online-En­zyklopädie Wikipedia erstellen Studierende der Universität Mannheim Wikipedia-Artikel über mutige Männer und Frauen im alltäglichen Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Der Großteil von ihnen stammt aus Mannheim und der Region. Es sind Menschen, die ihr Leben riskierten und dennoch weitgehend unbekannt blieben – wie die Mannheimerin Klara Kaus oder der Architekt Dr. Max Schmechel.

4. Mai 2022 – Nr. 33/2022
Europatag: Öffentliche Podiumsdiskussion zu zivil­gesellschaft­lichem Engagement am 9. Mai
Im Rahmen der Europawoche 2022 zum Europatag am 9. Mai veranstaltet die Universität Mannheim gemeinsam mit der Stadt Mannheim und dem Verband Region Rhein-Neckar um 17 Uhr eine öffentliche Podiumsdiskussion zu der Frage „Was kann zivil­gesellschaft­liches Engagement für Europa leisten?“

3. Mai 2022 – Nr. 32/2022
CHE-Ranking: Angebote zum Studien­beginn und digitaler Lehre an der Universität Mannheim hervorragend
Psychologie mit bundes­weiter Spitzenposition / Germanistik und Romanistik zeichnen sich durch sehr gute Studien­organisation und Unterstützung bei Studien­beginn aus

April

29. April 2022 – Nr. 31/2022
Psychologische Studie: Mithilfe einer Smartphone-App einen gesunden Lebens­stil in den Arbeits­alltag integrieren?
Um herauszufinden, ob eine Smartphone-App dabei helfen kann, einen gesunden Lebens­stil in den Arbeits­alltag zu integrieren, sucht Prof. Dr. Sabine Sonnentag vom Lehr­stuhl für Arbeits- und Organisations­psychologie der Universität Mannheim deutschland­weit Probandinnen und Probanden.

26. April 2022 – Nr. 30/2022
Sustainability Festival an der Universität Mannheim
Zum ersten Mal findet am 6. Mai an der Universität Mannheim das Sustainability Festival statt. Alle Interessierten können sich an diesem Tag online und vor Ort über die Nachhaltigkeits­aktivitäten an der Universität Mannheim informieren. Die Teilnahme ist kostenlos.

21. April 2022 – Nr. 29/2022
Katalysator oder Karrierebremse – Wie verändert sich die Arbeits­welt von Frauen durch die Coronakrise?
Öffentlicher Vortrag von Wirtschafts­expertin Michèle Tertilt im Rahmen der Auswärtigen Sitzung am 30. April 2022 um 11 Uhr in der Aula der Universität Mannheim, Schloss (Ostflügel), und im Livestream (YouTube).

21. April 2022 – Nr. 28/2022
Internationale Studie: Radikal rechte Parteien zu kopieren hilft der Mitte nicht – im Gegenteil.
Die Inhalte rechts­radikaler Parteien zu übernehmen ist keine erfolgversprechende Taktik, um Wählerinnen und Wähler für das gemäßigte Parteienspektrum zurückzugewinnen. Darauf weist anlässlich der französischen Präsidentschafts­wahl der Mannheimer Politik­wissenschaft­ler Dr. Denis Cohen hin.

20. April 2022 – Nr. 27/2022
Darum ist Wasserstoff als Energieträger bereits heute wirtschaft­lich
Wasserstoff kann in Spitzenzeiten eine wirtschaft­lich sinnvolle Ergänzung zur Stromversorgung sein – vorausgesetzt man verwendet dafür sogenannte reversible Power-to-Gas Anlagen. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie der Mannheimer Ökonomen Prof. Stefan Reichelstein, Ph.D. und Prof. Dr. Gunther Glenk.

19. April 2022 – Nr. 26/2022
Symposium zu Ehren von Prof. Dr. Hans Raffée an der Universität Mannheim
„Keine Macht ohne Verantwortung“: Diesem Thema widmet sich das Symposium zu Ehren des verstorbenen BWL-Professors Dr. Hans Raffée, welches am 5. Mai an der Universität Mannheim stattfindet.

14. April 2022 – Nr. 25/2022
Dr. Boas Bamberger erhält Südwestmetall-Förderpreis für seine Dissertation an der Universität Mannheim
Der 30-jährige ist einer von neun Nachwuchsforschenden aus Baden-Württemberg, denen am Mittwoch der Förderpreis des Arbeitgeber­verbandes Südwestmetall verliehen wurde. Bamberger erhielt die Auszeichnung für seine Dissertation an der Universität Mannheim zum Thema „Lohnungleichheit und Kunden­zufriedenheit – Eine empirische Untersuchung der Aus­wirkungen von Lohnungleichheit auf Kunden­beziehungen und Geschäftserfolg“.

13. April 2022 – Nr. 24/2022
GBP-Monitor: Kriegsfolgen und mögliches Rohstoff-Embargo trüben Gewinnerwartungen deutlich
Am 20. März wurden die Corona-Maßnahmen weitreichend gelockert. Doch das schafft für Unternehmen nicht die erwartete Entlastung. Insbesondere die Gewinnerwartungen werden vom Krieg in der Ukraine überschattet. Laut April-Bericht des German Business Panel (GBP) sinken die Unternehmens­gewinne im Vergleich zum Vorjahresmonat um 4,7 Prozent. Auch die Zustimmung zu den geplanten Wirtschafts­sanktionen ist nicht mehr ungebrochen. Während die bislang erlassenen Sanktionen weiterhin mehrheitlich unterstützt werden, trifft ein mögliches Rohstoff-Embargo auf ein geteiltes Echo. Insbesondere Unternehmen, die Gas in der Produktion oder entlang der Wertschöpfungs­kette einsetzen, bewerten ein Embargo mehrheitlich als negativ. 31 Prozent von ihnen rechnen damit, dass sie mehr als zwei Jahre benötigen werden, um die ausbleibenden Gaslieferungen zu kompensieren.

11. April 2022 – Nr. 23/2022
Können Maschinen mein Lächeln richtig einschätzen?
In einer Reihe von Studien haben Psychologinnen und Psychologen der Universität Mannheim die Erkennung von Emotionen durch Computer­programme untersucht. Ihr Fazit: Die aufstrebende Technologie hat ein großes Potential für die psychologische Forschung und könnte in Zukunft beispielsweise eine kontaktfreie Messung in der Emotions­forschung ermöglichen – allerdings sollte die Empfindlichkeit der Programme noch verbessert werden.

6. April 2022 – Nr. 22/2022
QS-Ranking: Universität Mannheim beste deutsche Universität in den Wirtschafts­wissenschaften
Im weltweiten Vergleich des „QS World University Rankings by Subject 2022” erreicht die Universität Mannheim in der Kategorie „Social Sciences and Management“ Rang 115. In den Teil­bereichen „Accounting and Finance“ und „Business and Management“ belegt sie erneut Platz 1 deutschland­weit.

März

29. März 2022 – Nr. 21/2022
Dr. Andreas Gerster erhält Deutschen Wirtschafts­preis für Nachwuchs­wissenschaft­ler der Joachim Herz Stiftung
Für seine Arbeit „Energy Tax Exemptions and Industrial Production“ wurde Dr. Andreas Gerster, Vertretungs­professor am Lehr­stuhl für Quantitative Ökonomik der Universität Mannheim, mit dem ersten Platz des Deutschen Wirtschafts­preises in der Kategorie „Beste Beiträge von Nachwuchs­wissenschaft­lern“ ausgezeichnet. Der Preis wird alle zwei Jahre von der Joachim Herz Stiftung ausgelobt und ist mit 25.000 Euro dotiert.

28. März 2022 – Nr. 20/2022
Professor Dr. Thomas Puhl von der Universität Mannheim ist „Rektor des Jahres“
Professor Dr. Thomas Puhl, Rektor der Universität Mannheim, erhält die Auszeichnung „Rektor des Jahres“, die der Deutsche Hochschul­verband (DHV) zum vierzehnten Mal vergibt. Dies wurde heute auf der „Gala der Deutschen Wissenschaft“ des DHV und der Deutschen Universitäts­stiftung bekanntgegeben. Mit dem Preis würdigt die Berufsvertretung der Wissenschaft­lerinnen und Wissenschaft­ler eine vorbildliche Amtsführung.

24. März 2022 – Nr. 19/2022
Professor Martin Schlather mit Ars legendi-Fakultätenpreis 2022 ausgezeichnet
Der Ars legendi-Fakultätenpreis in der Kategorie Mathematik geht in diesem Jahr an Prof. Dr. Martin Schlather, Inhaber des Lehr­stuhls für Angewandte Stochastik an der Universität Mannheim. Er wird jährlich von einem Zusammenschluss aus Gesellschaften und Verbänden für herausragende, innovative Leistungen in der mathematischen und natur­wissenschaft­lichen Hochschul­lehre verliehen.

23. März 2022 – Nr. 18/2022
ERC-Grant: Hohe EU-Förderung für den Mannheimer Psychologen Jochen Gebauer
Rund 2 Millionen Euro an Forschungs­geldern erhält der Mannheimer Psychologe Prof. Dr. Jochen Gebauer in Form eines Consolidator Grants des Europäischen Forschungs­rates (ERC). Im Zentrum seiner Forschung steht folgende Frage: Warum bewerten Menschen sich selbst und andere primär anhand der zwei Eigenschafts­dimensionen Durchsetzungs­fähigkeit und Gutmütigkeit? Anders gesagt, welchen evolutionären Vorteil haben Menschen davon, sich und andere vorrangig anhand dieser so genannten „Big Two“ zu bewerten?

22. März 2022 – Nr. 17/2022
Online-Messe für Master­interessierte
Am 31. März 2022 können sich Master­interessierte aus aller Welt im Rahmen der Online Experience Days via PC, Tablet oder Smartphone über die Master­studien­gänge der Universität Mannheim und das Campusleben in der Quadratestadt informieren.

21. März 2022 – Nr. 16/2022
Mitglieds­universitäten der U7+ Allianz verurteilen die russische Invasion der Ukraine
28 Universitäten aus acht Ländern haben eine gemeinsame Erklärung veröffentlicht, in der sie den Angriff Russlands auf die Ukraine scharf kritisieren und internationale Hochschulen dazu aufrufen, sich für die Opfer des Konfliktes einzusetzen.

18. März 2022 – Nr. 15/2022
Stiftung Universität Mannheim sammelt Spenden für junge Forschende, die vom Ukrainekrieg betroffen sind
Zahlreiche Wissenschaft­lerinnen und Wissenschaft­ler stehen aufgrund des Krieges in der Ukraine vor dem Nichts. Gemeinsam mit der Universität Mannheim hat die Stiftung Universität Mannheim daher einen Notfallstipendienfonds für junge Forschende, die von den aktuellen Kriegsgeschehnissen betroffen sind, eingerichtet.

15. März 2022 –  Nr. 14/2022
Die Aufnahme von Flüchtlingen erhöht langfristig das Pro-Kopf-Einkommen, die Produktivität und die Löhne in Deutschland
Eine neue Studie der Wirtschafts­wissenschaft­ler Antonio Ciccone (Universität Mannheim) und Jan Nimczik (ESMT Berlin) untersucht die langfristigen wirtschaft­lichen Folgen des Zuzugs von Heimatvertriebenen nach dem Zweiten Weltkrieg.

15. März 2022 – Nr. 13/2022
GBP-Monitor: Ukraine-Krieg belastet viele Unternehmen finanz­iell – dennoch stößt Sanktions­politik auf breiten Zuspruch
Seit fast drei Wochen herrscht Krieg in der Ukraine. Die angespannte politische Lage wirkt sich auch auf die betriebs­wirtschaft­liche Situation von Unternehmen in Deutschland aus. Laut März-Bericht des German Business Panel (GBP) sind erwartete Umsätze und Gewinne sowie geplante Investitionen unmittelbar nach Kriegsbeginn eingebrochen und damit sogar derzeit niedriger als während der letzten Lockdowns.

08. März 2022 – Nr. 12/2022
Politische Polarisierung führt zu destruktivem Verhalten der Menschen
In Gesellschaften, die stark polarisiert sind, verhalten sich Wählerinnen und Wähler besonders böswillig gegenüber den Anhängerinnen und Angängern der gegnerischen Partei.Das konnten der Mannheimer Ökonom Wladislaw Mill und sein Kollege John Morgan zum ersten Mal in einer experimentellen Studie am Beispiel der US-Gesellschaft nachweisen.

04. März 2022 – Nr. 11/2022
Ukraine-Krieg: Podiumsdiskussion zur Zukunft Europas am 11. März
Vor dem Hintergrund des Kriegs in der Ukraine diskutieren Wissenschaft­lerinnen und Wissenschaft­ler der Universität Mannheim und Dr. Jens Hildebrandt, Vertreter der Stadt Mannheim und ehemaliger stellvertretender Leiter des Büros der Friedrich-Ebert-Stiftung in Moskau, am Freitag, dem 11. März, ab 17 Uhr über die Zukunft Europas. Interessierte sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Februar

25. Februar 2022 – Nr. 10/2022
Neuer Vorstand der Landes­rektorenkonferenz Baden-Württemberg: Rektor Thomas Puhl, Universität Mannheim, und Präsident Michael Weber, Universität Ulm
Am 25. Februar 2022 haben die Rektorinnen, Rektoren und Präsidenten der neun Landes­universitäten turnusgemäß den künftigen Vorstand der Landes­rektorenkonferenz gewählt. Neuer Vorsitzender wird Prof. Dr. Thomas Puhl, Rektor der Universität Mannheim, sein Stellvertreter Prof. Dr.-Ing. Michael Weber, Präsident der Universität Ulm. Beide treten ihr Amt am 1. April 2022 für zwei Jahre an. 

21. Februar 2022 – Nr. 9/2022
Professorin Rosemarie Tracy erhält den Wilhelm von Humboldt-Lebens­werkpreis
Die Deutsche Gesellschaft für Sprach­wissenschaft (DGfS) verleiht den Wilhelm von Humboldt-Preis 2022 für das Lebens­werk an die Mannheimer Linguistin für ihre Verdienste in der Spracherwerbs- und der Mehrsprachigkeits­forschung.

18. Februar 2022 – Nr. 8/2022
Forschung für die Nachhaltigkeit: Vorlesungs­reihe an der Universität Mannheim gestartet
In der Vorlesungs­reihe „Science for Future“ gewähren Mannheimer Wissenschaft­lerinnen und Wissenschaft­ler Einblicke in ihre Forschung zu nachhaltigen Entwicklungen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, an den Online-Vorträgen teilzunehmen.

15. Februar 2022 – Nr. 7/2022
GBP-Monitor: Krisenstimmung trotz steigender Gewinne – unzureichende Staats­hilfen bergen Gefahren für Wirtschaft und Gesellschaft
Gute Nachrichten zum Jahresbeginn: Die Lage der Unternehmen hellt sich deutlich auf. Laut Februar-Bericht des German Business Panel (GBP) steigen neben Umsätzen und Investitionen auch die Gewinne wieder. Dennoch ist die Krise nicht überstanden: In den sogenannten Krisenbranchen, zu denen viele Unternehmen des Mittelstands zählen, liegt das Risiko einer Betriebs­schließung im Januar immer noch bei 20 Prozent.

14. Februar 2022 – Nr. 6/2022
Das weltweit erste globale Online-Handbuch zu regierungs­nahen Milizen
Die Konfliktforscherin Prof. Sabine Carey von der Universität Mannheim hat das weltweit erste Online-Verzeichnis mit umfassenden Informationen zu über 500 regierungs­freundlichen Milizen aus der ganzen Welt entwickelt.

04. Februar 2022 – Nr. 5/2022
Info­veranstaltung und Vortrag für Gasthörende und Senioren­studierende
Noch freie Plätze im Gasthörerstudium.

Januar

19. Januar 2022 – Nr. 4/2022
Neues Vorlesungs­programm für Gasthörende und Senioren­studierende
Das Vorlesungs­verzeichnis der Universität Mannheim für das Gasthörer- und Seniorenstudium im Frühjahrssemester 2022 ist ab sofort online verfügbar.

18. Januar 2022 – Nr. 3/2022
Algorithmen sind akzeptiert – aber nur, wenn der Mensch das letzte Wort hat
Bei KI-gestützten Entscheidungen wird nicht der Einsatz von Algorithmen selbst als kritisch angesehen, sondern die fehlende menschliche Kontrolle. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie um die Daten­wissenschaft­ler Professor Florian Keusch und Professorin Frauke Kreuter.

14. Januar 2022 – Nr. 2/2022
GBP-Monitor: Fast zwei Drittel der Unternehmen plant Preiserhöhungen – und 3G am Arbeits­platz ist sehr umstritten
Mit der sich nähernden Omikron-Welle wachsen die Sorgen der Unternehmen wieder: Ihre Gewinne brechen ein, in den Krisenbranchen befürchtet jedes vierte Unternehmen, aufgeben zu müssen. 65 Prozent der befragten Unternehmen versuchen, ihre Verluste durch höhere Preise auszugleichen, und sorgen damit für noch höhere Inflation.

13. Januar 2022 – Nr. 1/2022
Nachwuchs­wissenschaft­ler der Universität Mannheim in Elite­programm der Baden-Württemberg Stiftung aufgenommen
Der Politik­wissenschaft­ler Dr. Roni Lehrer hat sich erfolgreich um die Aufnahme in das begehrte Elite­programm der Baden-Württemberg Stiftung beworben. Neben dem 34-jährigen Fellow des Mannheimer Zentrums für Europäische Sozialforschung (MZES) profitieren in der aktuellen Förderperiode 13 weitere Postdoktorandinnen und -doktoranden aus Baden-Württemberg von der Förderung der Stiftung.

Ältere Pressemitteilungen

2021

2020

2019

2018

2017

2016

2015