Zwischen Karthago, Rom und Hippo Regius - Augustinus in der nordafrikanischen und der europäischen Tradition

Diese interdisziplinäre Tagung findet im Rahmen des DFG-Projekts „Augustinus-Darstellungen in Nordafrika“ der Universität Mannheim und der Universität zu Köln in Kooperation mit dem Römischen Institut der Görres-Gesellschaft statt.

Datum:            27.–30. März 2019
Tagungs­ort:    Römisches Institut der Görres-Gesellschaft, Rom

Sie verknüpft in neuartiger Weise das bisherige historische und philologische Wissen um den Kirchenvater Augustinus als „Afrikaner“ mit seiner Rezeption im modernen Maghreb.

Flyer (PDF)       

Plakat (PDF)

Tagungs­bericht auf H-Soz-Kult 
 

TeilnehmerInnen:
Konrad Vössing, Therese Fuhrer, Winrich Löhr, Moritz Kuhn, Elena Zocca, Anna Esposito, Stefan Ardeleanu, Amar Nouara, Habib Kazdaghli, Ahmed Cheniki, Khalid Zekri, Anja Bettenworth, Claudia Gronemann.


Workshop in Mannheim: Augustinus im Maghreb der Moderne / 13.-14. Juli 2017

Bericht zur Tagung: Augustinus im Maghreb der Moderne
Tagungs­programm: Augustinus im Maghreb der Moderne
Tagungs­plakat: Augustinus im Maghreb der Moderne
Plakat Lesung mit Kebir Ammi
Pressemitteilung Tagung: Augustinus im Maghreb der Moderne


Workshop in Köln: Fremd im eigenen Land? - Augustinus im Maghreb / 9. - 10. Februar 2017

Bericht zur Tagung: Fremd im eigenen Land?
Flyer zum Workshop: Augustinus im Maghreb
Tagungs­plakat: Augustinus und die Antikerezeption im Maghreb
Flyer zur Lesung mit Kebir Ammi


Sonstiges

Prof. Dr. Anja Bettenworth in der Kirchenzeit