Foto: Farina Stock

Nutzung

Die Nutzung des Universitäts­archivs steht laut Landes­archivgesetz für jeden offen – innerhalb der vorgegebenen Schutz- und Sperrfristen .

  • Aktenbestellung

    Die Erstellung eines Onlinefindbuches zum Altbestand (1907-1967) ist derzeit in Arbeit. Momentan ist eine Aktenvorbestellung telefonisch oder per Mail möglich. Dazu erläutern Sie vorab bitte möglichst genau Ihr Anliegen, damit wir die für Ihren Nutzungs­zweck relevanten Akten für Sie ausheben können.

    Gern können Sie auch nach Absprache zu einem persönlichen Beratungs­gespräch vorbeikommen.

    Wir haben keine festgelegten Aushebezeiten, sondern stellen normalerweise die Akten sehr zeitnah bei Ihrem Besuch zur Verfügung.

  • Arbeits­plätze

    Für Nutzer stehen in einem separaten Raum mehrere Arbeits­plätze zur Verfügung.

    Ausstattung:

    • WLAN
    • Altbestandsfindbuch (1907-1967) in elektronischer Form
    • Digitalisate eines Großteils der Akten aus der Handels­hochschul­zeit (1907-1933)
    • Digitalisate der Glasplattensammlung
    • Scanner und Kopierer
  • Handbibliothek

    Eine Übersicht über unsere reichhaltige Handbibliothek zur Universitäts- und Stadtgeschichte finden Sie hier.

  • Universitäts­geschichte

    Die Vermittlung und Erforschung der Universitäts­geschichte verstehen wir als zentrale Aufgabe unserer Einrichtung. Daher lädt das Universitäts­archiv regelmäßig zu offenen Führungen ein. Darüber hinaus bieten wir den Studierenden der Universität eine Einführung in das Archivwesen und die Archivnutzung an.

    In den letzten Jahren sind neben anderen Aufsätzen zur Universitäts­geschichte auch etliche Abschluss- und Qualifikations­arbeiten von Studierenden auf Grundlage unserer Akten entstanden:

    Qualifikations­arbeiten (in Auswahl):

    • Funke, Isabel, Frauenbildung im Kaiserreich. Elisabeth Altmann-Gottheiner im Kontext ihrer Zeit (Bachelor­arbeit 2014).
    • Hansche, Jens, Die Universität Mannheim 1946 - 1947. - Von der Wirtschafts­hochschule zur Universität- (Bachelor­arbeit 2013).
    • Hohler, Melanie, Kauffrauen und Handels­lehr­erinnen. Die Studentinnen der Handels­hochschule Mannheim 1907 - 1933 (Master­arbeit 2013).
    • Hallner, Rebecca, Zugang zum Studium. Wirtschafts­hochschule Mannheim in der Nachkriegszeit (1946-1952) (Master­arbeit 2018).
    • Löhr, Johannes Martin, Curt Sandig. Betriebs­wirt unterm Hakenkreuz (Bachelor­arbeit 2018).

    Weitere Literatur zur Universitäts­geschichte finden Sie in der Datenbank unter dem Stichwort „Handbibliothek“.


Dr. Sandra Eichfelder

Dr. Sandra Eichfelder

Geschäftsführerin Universitäts­archiv
Universität Mannheim
Universitäts­archiv
B 6, 26
Rhenaniahaus – Raum B 009
68159 Mannheim
Öffnungs­zeiten:
Di 10–13 Uhr, Do 13–16 Uhr (im Semester); in der vorlesungs­freien Zeit nach Vereinbarung