Hinweise zum Umzug Ihres Postfachs auf Exchange

Bitte beachten Sie folgende Hinweis für den Umzug Ihres E-Mail-Postfachs auf das zentrale Microsoft Exchange Mailsystem:

Vor dem Umzug:

Mit dem Umzug auf Exchange können Beschäftigte nur noch über 1 Absender-Adresse Ihre E-Mails versenden. Ihre alten Adressen werden jedoch alle als Empfangs-Adressen übernommen, d.h. wenn Ihnen jemand nach dem Umzug an diese Adressen schreibt, werden Sie diese E-Mails auch künftig weiterhin empfangen.

Beschäftigte und Doktoranden können Ihre zukünftige Absender-Adresse auf der Benutzerverwaltungs­seite auswählen (Studierende erhalten nur eine Mailadresse). Gehen Sie hierfür auf den Reiter „E-Mail | Uni-ID“ → „Generische Mailadressen“. Markieren Sie nun eine der Adressen aus der oberen Tabelle und speichern Sie Ihre Auswahl:

Diese Adresse erhalten Sie nach dem Umzug auf Exchange. Sie können dort auch eine andere Adresse auswählen, falls gewünscht.

Während des Umzugs:

  • Neue E-Mails werden ab Beginn des Umzugs nur noch auf dem neuen Postfach eingehen.
  • Verwenden Sie Ihr aktuelles Postfach im genannten Zeitraum des Umzugs nur noch lesend und greifen Sie nicht auf Ihr neues Postfach zu.
    • D.h. versenden und bearbeiten Sie im genannten Zeitraum keine E-Mails/Ordner und verschieben Sie auch keine E-Mails/Ordner.
    • Für jegliche am Wochenende gemachten Änderungen am alten Postfach, können wir eine Übernahme dieser Änderungen ins neue Postfach nicht garantieren.

Nach dem Umzug

1. Ihre Exchange-Adresse:

Rufen Sie mit Ihrem Webbrowser (z.B. Firefox oder Chrome) den neuen Webmailer OWA (Outlook Web Access) unter https://exchange.uni-mannheim.de auf und loggen Sie sich mit Ihrer Uni-ID und dem dazugehörigen Passwort ein. Eine Anleitung hierzu finden Sie unter Exchange Login OWA.

Sie finden Ihre Exchange-Absender-Adresse, indem Sie rechts oben auf das Profilbild klicken:

Bitte notieren Sie sich diese Adresse, da sie später in Programmen und Apps, wie zum Beispiel Outlook, eingetragen werden muss.

2. Zugriff über Outlook und andere Programme:

Grundlegende Anleitungen zum Verbinden mit Outlook und anderen Clients, sowie häufig gestellte Fragen und Antworten, finden Sie auf unserer Webseite unter Microsoft Exchange.

Der Zugriff über den Webbrowser ist über https://exchange.uni-mannheim.de mit Ihrer Uni-ID und dem dazugehörigen Passwort möglich und ersetzt den alten Zugriff über Horde bzw. den Verwaltungs-Exchange.

Was wird umgezogen?

  • Umgezogen werden Ihre E-Mails inklusive Ihrer Ordnerstruktur, Aufgaben-Markierungen, Kalender und Kontakte.
  • Leere Ordner und Gelöschte Elemente bzw. Papierkorb/Trash-Ordner werden nicht umgezogen.
  • Die Fehlerquote an nicht umziehbaren E-Mails liegt durchschn. bei 0,00% – 0,07%.
    Im Anschluss an den Umzug werden wir Sie über diese ggf. nicht umgezogenen Mails informieren, inkl. Datum und Betreff der jeweiligen E-Mail.
    Sie können dann innerhalb von 8 Wochen (Studierende bis zum 30.11.2022) durch Zugriff auf Ihr altes Postfach diese E-Mails an das neue Postfach selbst weiterleiten oder bei sehr großen Anhängen (ab ca. 120 MB), diese dort her­unterladen.
  • Beim Umzug werden Sie für alle Ihre Kalender-Einträge als Organisatorin bzw. Organisator des Termins eingetragen (auch wenn dies für diesen Termin jemand anderes ist). Dies ist technisch bedingt und lässt sich leider nicht vermeiden. Auch eine manuelle Migration per Export/Import kann diese technische Limitierung nicht umgehen. Wir empfehlen Ihnen, sich gegebenenfalls noch einmal von den Organisatorinnen bzw. Organisatoren dieser jeweiligen Termine erneut einladen zu lassen.
  • Als privat markierte Termine im Kalender können aufgrund technischer Limitierungen bzw. des Schutzes der Privatsphäre nur mit dem Titel „Privater Termin“ und den dazugehörigen Zeiten migriert werden.