VPN-Client der Universität Mannheim

Mit unserem VPN-Service können Sie sich jederzeit schnell, bequem und sicher von außerhalb in das universitäre Netz einwählen.

Wie nutze ich den VPN-Client?

Für Ihren VPN Zugang laden Sie sich zunächst den für Sie passenden VPN-Client her­unter (Windows, macOS, iOS, Android). Dieser lässt schnell und einfach installieren.

Dafür benötigen Sie:

  • Ihre Uni-ID (Benutzerkennung)
  • das zu Ihrer Uni-ID gehörige Passwort

Download und Installation VPN-Client


Nutzung des VPN-Clients mit Linux

Sie nutzen Linux und haben Probleme bei der Verbindung? Alternativ zur SSL-Verbindung stellen wir Ihnen die Möglichkeit bereit, sich über IPSEC zu verbinden. 

Das entsprechende Profil und das Zertifikat steht für Sie zum Download bereit:

Zertifikat und Profil Linux


Eine Step-by-Step-Anleitung finden Sie hier:

Anleitung VPN

Eine Übersicht aller Anleitungen, wie Zugriff auf das campusweite kostenlose WLAN, finden Sie hier: alle Anleitungen.


    Voraussetzungen, technische Details und Verfügbarkeit

  • Nutzungs­voraussetzungen

    Rechtliche Voraussetzungen    

    • Bitte halten Sie sich an die Benutzungs­ordnung.
    • Der VPN-Zugang darf ausschließlich für wissenschaft­liche Zwecke und Lehre verwendet werden.

    Technische Voraussetzungen   

    • Es werden alle gängigen Betriebs­systeme unterstützt.
  • Technische Details

    • Um steigenden Anforderungen an Sicherheit in der Netzwerkverbindung gerecht zu werden, hat die Universitäts-IT einen IPsec/SSL-verschlüsselnden VPN-Server (vpn.uni-mannheim.de) eingerichtet. 
    • Endgerät mit Internetzugang
    • Wurzel-Zertifikat der Deutschen Telekom (standardisiert auf fast allen Geräten)
  • Serviceverfügbarkeit

    Trotz einer Verfügbarkeit von 99,9 Prozent kann es im Einzelfall zu Störungen kommen.
    Sollte das der Fall sein, wenden Sie sich bitte per E-Mail oder Telefon (+49 621 181–2000) an unseren Support. Wir helfen Ihnen schnell und gerne weiter.